Wandanschluss

Diskutiere Wandanschluss im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Wandanschluss. Mein Haus ist größer als das vom Nachbarn. Die Wand zum Nachbarn ist aus KSV und mit einem...

  1. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Wandanschluss.

    Mein Haus ist größer als das vom Nachbarn. Die Wand zum Nachbarn ist aus KSV und mit einem Vollwärmeschutz versehen. Wie hat das aber beim Dach auszusehen?. Da der Wandanschluss am Dach falsch ausgeführt wurde, wurde er nun freigelegt um "nachzudämmen".

    Wie weit darf/sollte die Holzlattung vom Nachbardach gehen? Wäre es falsch die Isolierung nun um die Lattung rumzulegen?

    Gruß
    Tidl

    [​IMG] ]
     
  2. #2 Hundertwasser, 04.03.2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Bad Tölz
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Zunächst musst du die Alu-Sockelschiene ausbauen sonst bringt dir die ganze Dämmerei nämlich gar nix (Thema Wärembrücke)

    Dann abklären wo die letzte Befestigung der Dachlatten ist (In Abstand zu deiner Wand). Könnte man die Latten kürzen ohne die Befestigung gleich mit abzubauen? Wenn das geht könnte man durchgehend nach unten dämmen.

    Dazu sollten auf jeden Fall Perimeterdämmplatten verwendet werden. Wie der Anschluss des Daches an das WDVS funktioniert verrate ich dir wen ich ein Foto mit der Gesamtansicht des Giebels sehe. Da kommts dann nämlich drauf an ...

    Ach, und wenn du Bilder einbinden willst nimm den img Code und kopiere den hier rein.
     
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.915
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich tipp mal da drauf das man da am besten alles komplett wegreißt und ein mal neu macht...

    Das ist weniger Arbeit als Flickwerk zu machen...
     
  4. #4 gunther1948, 04.03.2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ja!!! siehe malermeister

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Wandanschluss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wandanschlüsse an vollwärmeschutz

Die Seite wird geladen...

Wandanschluss - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre / Wandanschluss

    Dampfsperre / Wandanschluss: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu unserem Wandanschluss von Wand zur Rigipsdecke und der eingeputzen (Gipsputz) Dampfsperre. Und zwar habe...
  2. Wandanschluss GK-Decke/Mauer nachträgliche Bauteiltrennung

    Wandanschluss GK-Decke/Mauer nachträgliche Bauteiltrennung: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu hier und habe direkt eine Frage, auf die ich keine direkte Antwort in anderen Fragestellungen gefunden habe....
  3. Wandanschluss bei Wanddurchführung

    Wandanschluss bei Wanddurchführung: Hallo ihr Bauexperten, gibts doch nicht, dass es hier nichts gibt. Folgendes Szenario: Leitungen werden an der Wand Aufputz entlanggeführt,...
  4. Kellerfensteraustausch - Befestigung, Wandanschluss

    Kellerfensteraustausch - Befestigung, Wandanschluss: Hallo, bei unserem EFH Bj. 1960 sind die alten Stahlkellerfenster vergammelt. Ca. 100x50, zweiflügelig. Ich möchte die durch einflügelige...
  5. Wandanschluss undicht

    Wandanschluss undicht: Hallo zusammen, ich habe eine recht ungünstig konstruierte Ecke. Zunächst dachte ich, kälteste Ecke, gut kommt die Feuchtigkeit daher. Nun hatte...