Wandaufbau, hier Aussteifung

Diskutiere Wandaufbau, hier Aussteifung im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, wir planen den Bau/Erwerb eines Fertighauses und habe einige verglichen. Nun interessiert mich mal die Meinung von Fachleuten zu...

  1. GerdiDu

    GerdiDu

    Dabei seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Techniker
    Ort:
    NRW
    Guten Tag, wir planen den Bau/Erwerb eines Fertighauses und habe einige verglichen. Nun interessiert mich mal die Meinung von Fachleuten zu folgendem Wandaufbau (v. innen nach außen):
    15mm Fermacellplatte
    Dampfbremsvlies SDA=2,5 200mm Ständerwerk mit Steinwolldämmung (Isover)
    60 mm Holzfaserplatte
    Silikonputz

    Die diffusionsoffene Bauweise ist dabei ja wohl eh eher eine Glaubensfrage, aber wie sieht es mit der Statik aus?
    Ist EINE Gipsfaserplatte für die Aussteifung der Wandtafel ausreichend?
    Wir wohnen zwar nicht in einem Erdbebengebiet, aber am Niederrhein- da rumpelt es aufgrund des Bergbaus doch schon mal.

    Viele Grüße, Gerd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    vielleicht ..
    eine positive/negative pauschalantwort ist natürlich nicht möglich.
     
  4. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Ich finde Häuser mit Installationsebene besser. Nur mit ner Gipsfaserplatte muß man schon sehr aufpassen.
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Was hast Du denn verglichen?
    Unten rechts? Oder der bunteste Katalog?
    Äpfel und Birnen?
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    der einzige anbieter mit rissgarantie :p
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Das ist für einen Holzrahmenbau die wirklich billigste Variante. Sobald die Gipsfaser richtig Nass wird, ist die Statik sofort dahin. Schaue ich mal so aus dem Fenster, so würde ich einen anderen Anbieter nehmen. Innen OSB mit zusätzlicher Inst. Ebene. Ich kenne niemanden, der langfristig Freude an einer fehlenden Inst. Ebene hatte
     
  8. #7 Alfons Fischer, 30. Mai 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Aber es ist sicher nicht so, dass eine Gipsfaserplatte zur Aussteifung nicht funktionieren würde. Es gibt dafür Zulassungen, Bemessungs- und Ausführungsvorschriften usw. usw. (ich hab sowas sogar selbst schon gerechnet - vor mehr als 10 Jahren)

    Warum denn nicht? Wann wird denn die Gipsfaser richtig nass? Und was passiert mit einer OSB, wenn diese richtig nass wird? auch nicht so toll, oder?
     
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Für Innenwände haben wir auch oft Gipsfaserplatten zur Aussteifung genommen. Der Hersteller hat die Freigabe zur Aussteifung ja auch gegeben, dennoch ist es die absolute Sparvariante für einen Holzrahmenbau und dann noch ohne Inst Ebene. Wenn Werksseitig beplankt wird ist das Risiko von durchgehenden Rissen in den Platten sehr hoch. Die Elemente verwinden sehr Stark beim Richten und die Steifigkeit ist hinüber. Im Gegensatz zu OSB platten kann auch jede kleine Bewegung ein stetiges aufweiten der Klammerung erwirken. Wir sollten einmal ein Haus sanieren bei dem alles ins Schwanken kam, sobald Wind pfif oder ein LKW vorbeifuhr...
    Ich halte nichts von diesen Sparmodellen
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Wow - du machst mir Angst - bei mir ist außen 12.5mm Gipsfaser und innen 18mm GKF - dazwischen 200mm Holzrahmen - und innen dann noch eine Inst-Ebene...

    Hab ich auch mit statischen Problemen zu rechnen? *Angst*
     
  12. #10 Alfons Fischer, 30. Mai 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Ich kenne das nicht, Flocke. keine Risse, keine Stabilitätsprobleme, kein Verwinden, nichts...
    Außerdem glaube ich auch nicht, dass dies ein Sparmodell ist. Auch die 15mm Gipsfaserplatte kostet Geld. Zusätzlich braucht man noch eine Dampfbremse, die man im Falle von OSB nicht braucht.
    Ich bin sogar der Meinung, dass die Variante mit Gipsfaserplatte etwas mehr kostet...
     
Thema:

Wandaufbau, hier Aussteifung

Die Seite wird geladen...

Wandaufbau, hier Aussteifung - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellung aussteifende Innenwand

    Wiederherstellung aussteifende Innenwand: Hallo liebe Forenmitglieder, in unserem Altbau sind von den Vorbesitzern zwei aussteifende Innenwände aus Kalksandstein zur gleichen Außenwand im...
  2. Welcher Wandaufbau für Neubau

    Welcher Wandaufbau für Neubau: Hallo zusammen, wir planen ein EFH in Massivbauweise und stehen momentan vor der Frage welchen Wandaufbau wir nehmen sollen. KFW Förderung...
  3. Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau

    Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau: Hallo, habe schon vor 8 Jahren ein Okal Fertighaus in Frankfurt abgebaut und in Spanien wieder aufgebaut. Da die Belastungen im Haus ja nicht ohne...
  4. Statik Frage zu Mauerwerk bzw. Aussteifung und Sturz

    Statik Frage zu Mauerwerk bzw. Aussteifung und Sturz: Guten Tag, ich Plane einen freistehenden Anbau an mein Haus. Dieser sollte wie folgt aussehen: Viereckig ca. 5,5x5,7m, an 3 Seiten Wände -...
  5. Abgwandelter Rahmenbau (Wandaufbau Ständerbauweise) - funktioniert das?

    Abgwandelter Rahmenbau (Wandaufbau Ständerbauweise) - funktioniert das?: Liebes Bauexpertenforum, ich habe viel gesucht, gelesen und ein wenig davon schon dazu gelernt. Aber so richtig komme ich in meinen...