Wandaufbau: JUWÖ Thermoplan S9, Alternativen?

Diskutiere Wandaufbau: JUWÖ Thermoplan S9, Alternativen? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Liebe Forumsteilnehemer, der Bau unseres EFH beginnt in Kürze. Unser Keller wird betoniert und darüber in Eigenleistung gemauert. Der T9 ist mir...

  1. #1 costadoro, 5. April 2007
    costadoro

    costadoro

    Dabei seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    bawü
    Liebe Forumsteilnehemer,
    der Bau unseres EFH beginnt in Kürze. Unser Keller wird betoniert und darüber in Eigenleistung gemauert. Der T9 ist mir zu teuer. Als Alternative habe ich mir T14 in 24cm mit 12er Dämmung - günstige Variante, aber sehr zeitinsiv wegen Dämmung. Oder den Stein "Thermoplan S9 von JUWÖ in 36,5". Der ist günstiger als T9 - Vorteil Wandaufbau, schneller verarbeitet aber teuerer als Lösung mit Dämmung.
    Leider kann ich nirgendwo Referenzen über diesen Stein S9 Thermoplan von JÜWÖ finden. Deshalb meine Fragen:
    - Hat jemand Erfahrung, Wissen über die Qualität und Verarbeitung dieses Steines
    - Oder vielleicht noch einen anderen Vorschlag: Haus soll in etwa KFW 60 Standart erreichen, Stein soll günstig und gut zu verarbeiten sein, bitte nicht Porenbeton.

    Vieln Dank schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 costadoro, 6. April 2007
    costadoro

    costadoro

    Dabei seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    bawü
    Hat noch niemand Erfahrung mit dem Thermoplan s9, oder gab´s dieses Thema schonmal?
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wenn du die suche bemühst, siehst du in allen antworten zu solchen fragen eine klare tendenz ;)
     
  5. #4 costadoro, 7. April 2007
    costadoro

    costadoro

    Dabei seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    bawü
    Hallo mls,

    meine Recherchen ergaben folgende Tendenzen: monolithisch besser.......... am besten T9, jedoch Steine unter T14 mit Verabeitungsproblem (Bröselkeks) außer T9, oder was meinst Du?
     
  6. #5 Steinkenner, 8. April 2007
    Steinkenner

    Steinkenner

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst
    Ort:
    Bayern
    Die Richtung passt schon ganz gut...was auch nicht vergessen werden sollte ist das Putzen auf diesen Stein von Juwö...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    und
    - lagerfugendeckelung (mehrere wirkungen)
    - druckfestigkeit
    - detailausbildung
    - verarbeiterkompetenz
    - putz(kosten)
    - dübel (eignung des mw als dübelgrund)
    und noch ein paar mehr ..

    ich glaube, dir wird erstmal nicht langweilig ;)
     
  9. #7 costadoro, 8. April 2007
    costadoro

    costadoro

    Dabei seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    bawü
    Vielen Dank für die wertvollen Infos!!!!
    Ich werde Gipser nach Aufpreis für Faserleichtputz erfragen...
    Die anderen Nachteile würde ich warscheinlich in Kauf nehmen!!!
    Bisotherm als Alternative scheidet meiner Ansicht nach aus, weil Stein für Innenwände entsprechend auch Biso sein sollte und HLZ nicht passt, und das dann wieder teurer wird.
    So, wenn dann also doch nur die Rolls Royce Alternative mit T9 mit HLZ innen, oder seht Ihr noch einen anderen Stein in 36,5 den ich in Erwägung ziehen sollte?
     
Thema:

Wandaufbau: JUWÖ Thermoplan S9, Alternativen?

Die Seite wird geladen...

Wandaufbau: JUWÖ Thermoplan S9, Alternativen? - Ähnliche Themen

  1. Alternativen zum Estrich

    Alternativen zum Estrich: Moin Ich baue derzeit meinen Dachboden aus und möchte in meinem Bad eine Fußbodenheizung. Ich habe ca 10cm an Aufbau. Jetzt hab ich ein Problem....
  2. Alternative zu Glas für große Flächen

    Alternative zu Glas für große Flächen: Hallo in die Runde, Ich bin neu hier im Forum und aus dem Raum Bielefeld. Wir möchten nun neu bauen. Ein Hanggrundstück haben wir erworben und...
  3. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  4. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
  5. Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?

    Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?: Hallo, wir überlegen, unserem Haus aus den 50er Jahren eine Außendämmung zu spendieren. Allerdings wollen wir den Charakter des Hauses nicht...