Wandbelag - Feinputz, Tapetenvlies oder Glasfaser?

Diskutiere Wandbelag - Feinputz, Tapetenvlies oder Glasfaser? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, in der Baubeschreibung für unser Bauvohaben ist in allen nicht gefliesten Räumen Rauhfaser an Decke und Wänden vorgesehen. Aber wer will...

  1. #1 Am Forsthaus, 12. Dezember 2008
    Am Forsthaus

    Am Forsthaus

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,
    in der Baubeschreibung für unser Bauvohaben ist in allen nicht gefliesten Räumen Rauhfaser an Decke und Wänden vorgesehen. Aber wer will schon Rauhfasertapete haben...
    Nach unseren ersten Vorstellungen würden wir uns zumindest im Wohnbereich für Feinputz oder Tapetenvlies entscheiden. Was sind die Vor-und Nachteile der beiden Varianten?
    Was empfiehlt sich für die Decke - Feinputz oder Tapetenvlies?
    In den Kindernzimmern bzw.im Treppenbereich und im Flur haben wir eher an die robustere Variante mit einer schönen Glasfasertapete gedacht. Ich denke in dem Fall würde man dennoch die Decke in Feinputz oder Tapetenvlies wählen?
    Hat jemand tolle Anregungen oder Kommentare dazu? :think
    Vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwarzmeier, 19. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    alles ist üblich je nach geschmack und geldbeutel. glasfasertapete ist ideal. verhindert rissbildung und hat struktur. es gibt auch bauherrn die die alte rauhfasertapete lieben,wieso nicht ? ich würde von vlies absehen,da die oberfläche glatt ist und die gerigsten unregelmässigkeiten betont werden. aber --alles geschmacksache,die katze frist mäuse,---ich mag sie nicht !!:bounce:
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Hat nicht nur mit Geschmack zu tuen!

    Was sind das für Decken? Aufbau?
     
  5. #4 schwarzmeier, 19. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    ist doch wurscht,was für ein deckenaufbau,mach doch nicht alles so wissenschaftlich. :mauer er will doch nur wissen ob feinputz oder welche tapete.
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    BOAH!!!

    Jetzt hauts mich gleich aus den Socken! Und ich meine nicht die vom Weihnachtsmann!

    Wenn ich Beispielsweise eine Decke aus Teilfertigdecken mit Aufbeton oder eine Decke aus MAssivbetonfertigteilen habe, habe ich in den Fugen Risse mit einer Breite von 0,4 mm zu erwarten!!!!

    Siehe DIN 1045! Das wäre ohne gesonderte Vereinbarung regelgerecht und würde keinen Mangel rechtfertigen! Wenn ich die Decken jetzt NUR streiche oder mit einem Feinputz versehe reißt der Anstrich mit und der Feinputz auch!

    Und dann???????
     
  7. #6 schwarzmeier, 19. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    das war doch nicht die fragestellung .wenn das gericht dir eine frage stellt,dann wirst du doch im gutachten auch nicht über ein anderes ,nicht gefagtes problem referieren oder ist das bei euch anders.?
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Hab ich hier ein Gerichtsgutachten?

    Ne! Aber wenn der AG einen 0,4 mm breiten Riss in der Beschichtung der Decke oder im Feinputz bemängelt, wird der Maler zurecht keinen MAngel angehangen kriegen, der Betonbauer aber auch nicht! Du verstehst nicht oder?????
     
  9. #8 schwarzmeier, 19. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    hab ich einen augenschaden oder steht hier wirklich was,wie der bauherr risse vermeiden will . vielleicht liegts ja auch an deinen socken--nicht denen vom weihnachtsmann !!.......PS:schade dass es keinen weihnachtsmann als smili gibt,ich hätte dir einen geschenkt. es grüsst der maler.:yikes
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Du verstehst echt nicht... Dann auf die harte Tour? Eine etwaige Rissbildung könnte hier als Fehlberatung ausgelegt werden. Wer hat den dann beraten? Du als Maler hast gesagt "ist doch egal" :D NA wer die Kiste wohl zu schaukeln hat??

    Übrigens bestätigst du meine Meinung :D
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    @Robby
    nicht aufregen, ist schlecht für den Teint......
    Gipser
     
Thema:

Wandbelag - Feinputz, Tapetenvlies oder Glasfaser?

Die Seite wird geladen...

Wandbelag - Feinputz, Tapetenvlies oder Glasfaser? - Ähnliche Themen

  1. Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?

    Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?: Servus! Wir planen gerade die Elektroinstallation für unsere EFH. Ich werde wohl vieles selbst machen, habe auch einen Elektriker der mir die...
  2. Holzpaneelen Decke und Glasfaser

    Holzpaneelen Decke und Glasfaser: Hallo, wir haben im Haus Holzpaneelendecken und hätten gerne glatte,weiße Decken. Nun wollten wir eig. die Decke abnehmen und Gipsplatten...
  3. Sind Glasfaser-Tapeten diffusionsoffen?

    Sind Glasfaser-Tapeten diffusionsoffen?: Sind Glasfaser-Tapeten inklusive Kleber diffusionsoffen? Ich habe schon über gesucht und kann dazu einfach keine Aussagen finden......
  4. Vorratsraum ohne Fenster / Wandbelag u. Wandbelag im HWR

    Vorratsraum ohne Fenster / Wandbelag u. Wandbelag im HWR: Hallöchen, 1. in unserem Neubau haben wir hinter unserer Küche einen kleinen Vorratsraum mit 5 m² (1,26 x 3,97). Spielt der Wandbelag in dem...
  5. Keller Zementestrich OPTION Folie und/oder Glasfaser/MKS Matten empfehlenswert?

    Keller Zementestrich OPTION Folie und/oder Glasfaser/MKS Matten empfehlenswert?: Hallo Forum, mein Bauträger empfiehlt mir im Keller unter dem schwimmenden Estrich/Wärmedämmung noch eine zusätzliche Folie (Gefitas) und...