Wanddurchbruch für Verbrennungszuluft im bereits im Rohbau durchführen?

Diskutiere Wanddurchbruch für Verbrennungszuluft im bereits im Rohbau durchführen? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, eine kurze Frage: Wir möchten einen raumluftunabhängigen Kaminofen bei uns aufstellen. Die Verbrennungszuluft soll durch die...

  1. sobdog

    sobdog

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    eine kurze Frage: Wir möchten einen raumluftunabhängigen Kaminofen bei uns aufstellen.
    Die Verbrennungszuluft soll durch die Decke in den Keller und dort dann nach außen geführt werden.
    Das bedeutet es ist ein Deckendurchbruch und ein Wanddurchbruch benötigt werden. Unser Rohbauer hat uns angeboten dies bereits im Rohbau durchzuführen.

    2 Probleme:

    1.) Der Kaminofen selber und dessen genauer Aufstellort steht noch nicht fest. Da der Kaminofen ja später genau auf dem Loch stehen sollte, wird das also schon schwierig. Kann also im Rohbau noch nicht gemacht werden.

    2.) Der Wanddurchbruch im KG wäre da schon eher möglich. Allerdings bin ich mir über den Durchmesser nicht im klaren. Bei einem Ofen, der in der näheren Auswahl ist, steht 125mm Durchmesser im Datenblatt. Hier im Forum habe ich oft gelesen, dass das zu wenig wäre. Also mit dem Wanddurchbruch auch lieber warten bis der genaue Ofen und der damit benötigte Durchmesser feststeht? Ist das auch kein Problem das noch später durchzuführen bei einem 2-schaligen Mauerwerk (verklinkert)?

    Vielen Dank!
    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Den Durchbruch in der Kelleraußenwand sollte man schon im Rohnbau mitmachen lassen.

    Mit dem Ofen hat dies wenig zu tun. Je nach Strecke (Länge und Zahl der Bögen) wird einfach die Leitung deutlich dicker ausgeführt. Kurz vor dem Ofen kommt dann ein Reduzierstück auf dessen Anschlußdurchmesser.

    Und die gute Dämmung der Leitung im Keller sowie einen Kondensatablauf (oder durchgängiges Gefälle nach außen) nicht vergessen.
     
Thema:

Wanddurchbruch für Verbrennungszuluft im bereits im Rohbau durchführen?

Die Seite wird geladen...

Wanddurchbruch für Verbrennungszuluft im bereits im Rohbau durchführen? - Ähnliche Themen

  1. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  2. Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?

    Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?: Hallo liebe Experten, in unserer Nähe findet sich ein Rohbau, welcher seit 2015 leer steht und leider nicht verputzt wurde. [IMG] Nun vermute...
  3. Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung

    Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung: Hallo, muss eine Baufirma den Bauschutt der beim Rohbau anfällt entsorgen, oder darf sie ihn einfach liegen lassen? Es wurde ein für die...
  4. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...
  5. (Rohr-)Durchführung Doppelstegplatten

    (Rohr-)Durchführung Doppelstegplatten: Hallo, aus aktuellem Anlass: bei unserem neuen Dach der Terrasse (Leimbinderholz und darauf montierten Doppelstegplatten) musste ich bedingt...