Wandfliesen klingen hohl...Untergrund rissig

Diskutiere Wandfliesen klingen hohl...Untergrund rissig im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Wir haben im Bad eine Duschwand fliesen lassen (ca. 1,8mx2m), die ca. 2cm aufgeputzt werden musste (weil die Duschwanne zur...

  1. Koecher

    Koecher

    Dabei seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Oberaudorf
    Hallo zusammen,
    Wir haben im Bad eine Duschwand fliesen lassen (ca. 1,8mx2m), die ca. 2cm aufgeputzt werden musste (weil die Duschwanne zur ummauerten Dusche sonst zu klein gewesen wäre, aber da will ich jetzt nicht im Einzelnen drauf eingehen…). Das Aufputzen der Wand hat der Fliesenleger mit erledigt. Nun ist die Wand sehr krumm geworden, fällt stark nach innen, und im Profil (wenn man also von der Seite auf den aufgeputzten Untergrund schaut) zeigen sich sehr große Risse. Klopft man auf die Fliesen, klingt es teilweise sehr hohl dahinter. Sicher gehört das Aufputzen des Untergrundes eigentlich nicht zu seinen Aufgaben, aber es war abgesprochen, dass der Fliesenleger das erledigt. Das Ganze ist nun 1,5 Jahre her. Weil wir gleich gesehen haben, dass die Wand ganz krumm ist, haben wir Geld einbehalten. Die Risse in dem von ihm aufbereiteten Untergrund haben sich erst jetzt gezeigt. Morgen kommt der Fliesenleger zur Begutachtung und ich möchte gerüstet sein… er möchte die ausstehende Summe eintreiben. Ich vermute, dass mit dem Fliesen begonnen wurde, bevor der aufbereitete Untergrund ordentlich trocken war. Alles wieder rausreißen wäre aber auch ein Wahnsinn. Sollte man da einen Sachverständigen einschalten? Wie seht Ihr das Ganze? Wie krumm darf eine Wand sein und wie „hohl“ darf es unter den Wandfliesen klingen?
    Danke und beste Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 28. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Krumm = DIN 18202
    Hohl = ????

    Wurde denn (da Dusche) zwischen Putzen und Fliesen verlegen keine Abdichtung auf die Wand gebracht???

    Wenn der Fliesenleger Schwein ist,dreht er Euren (ja anscheinend ohne weitere Feststellung von Mangelursachen) erfolgten Einbehalt als Anerkennung der von ihm erzeugten Mängel durch finanziellen Ausgleich und geht seiner Wege.
    Und Ihr könnt NIX machen!

    So viel zu - wir behalten einfach mal was ein!
     
  4. #3 Gast036816, 28. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie krumm eine wand sein darf, ermittelst du am besten nach din 18202 - ebenheitstoleranzen nach tabelle 3, zeile 6.

    die frage, wie ´hohl´ fliesen angebracht werden dürfen? am besten gar nicht. weist der putz als untergrund für fliesen toleranzen auf, müssen diese im zulässigen maß durch den fliesenauftrag ausgeglichen werden. wurde die geputzte wand abgedicht vor dem fliesenaufbau?
     
  5. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Ich vermute dass wegen der krummen Fliessen ein Teil des Geldes einbehalten wurde, und da ein Handwerker bis zu 2 Jahre Zeit Geld nachzufordern (steht ja oben!) sind auch die 5 Jahre Gewährleistung nicht rum (die fehlende Ebenheit hat ja nichts mit Rissen bzw einer fehlenden Abdichtung zu tun)

    Der Handwerker möchte ja den Rest des Geldes einfordern, wo ist da der finanzielle Ausgleich?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wandfliesen klingen hohl...Untergrund rissig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wedi hohl

Die Seite wird geladen...

Wandfliesen klingen hohl...Untergrund rissig - Ähnliche Themen

  1. Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten

    Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten: Hallo. Zur Zeit richte ich meine Garagenvorplätze, statt Bitumenbelag Plattenbelag. Der alte Bitumenbelag war wellig, unsauber, und es bildeten...
  2. Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen

    Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen: Hallo! Ich habe eine Wand, die linke Seite ist Ziegelmauerwerk (bisher nicht verputzt) und die rechte Seite der Mauer besteht aus Holz. Ziel...
  3. craquele Wandfliesen

    craquele Wandfliesen: Wir haben vor 4 Jahren gebaut und nun das :-( in den Wandfliesen in Bad überall kleine Haarrisse (craquele). Der Hersteller meinte, es sei nur ein...
  4. Wie rissigen Putz "sichern"

    Wie rissigen Putz "sichern": Hallo Experten, ich möchte gerne mein Wohnzimmer Renovieren bzw. bin schon dabei. Nachdem ich jetzt die immer wieder übertapezierten Tapeten der...
  5. Aufsparrendämmung und Hohle Sparre+Trockenbau

    Aufsparrendämmung und Hohle Sparre+Trockenbau: Hallo Community , dies ist mein erster Beitrag und ich komme einfach nicht weiter . Habe nun schon mehrere Stunden investiert, jedoch komme ich...