Wandkleiderschrank - welche Höhe

Diskutiere Wandkleiderschrank - welche Höhe im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir sind dabei einen Wandkleiderschrank zu planen. Die betroffene Mauer (Breite 3 Meter) liegt unter dem Dach ist also schräg ab einem...

  1. puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo,
    wir sind dabei einen Wandkleiderschrank zu planen.
    Die betroffene Mauer (Breite 3 Meter) liegt unter dem Dach ist also schräg ab einem Meter Höhe.
    Der Schreiner hat vorgeschlagen, dass man ca. 50 cm von der Mauer wegbleibt, damit man sich nicht so oft bücken muss.
    Da wir den Schrank mit Softclose haben wollen, wäre eine Tiefe von mehr als 70cm nicht möglich.
    In den Schrank sollen hauptsächlich Kleider.
    Nun schmerzt es doch ein wenig 50cm zu verlieren.

    meine Frage: ist das üblich, dass man so plant (Schrank nach vorne setzen) oder eher nicht.
    Im Anhang sind noch zwei Fotos zur Verdeutlichung 1.jpg 2.JPG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Das mit dem Softclose und den 70 cm verstehe ich nicht! Wieso soll ein Zusammenhang bestehen?


    mit skeptischen Grüßen!
     
  4. puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    Der Schreiner hat gesagt, wenn Softclose bei einem Schubkasten, dann könnte die Tiefe dieses nicht tiefer als 60cm (sorry keine 70) sein.
    Wir hatten anfangs gedacht, auch wenn der Schrank etwas vorne steht, aber die komplette Tiefe auszunutzen mit Schubkasten von sagen wir 1 Meter oder sogar noch mehr.
    Da wenn der Schrank diese Tiefe hat, dann ist es ohne Schubkasten recht schwierig an die Dinge hinten im Schrank zu kommen.
    Da der Schubkasten mit Softclose aber nicht tiefer als 60cm geht, macht es keinen Sinn, die komplette Tiefe zu nutzen.

    Ego: entweder Schrank steht 50cm vor oder Schrank wird in die Nische gesetzt und deshalb weniger hoch.
    PS: der Raum hat ungefähr 23Quadratmeter.
     
  5. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Rein technisch gesehen, ließen sich durchaus 60er Schübe mit einem tieferen Schrank kombinieren oder eben tiefe Schübe ohne Soft-Close. Ich frage mich allerdings, welchen praktischen Nutzen ein Schrank mit einer größeren Tiefe als 60 cm bei einer Kleiderstange haben soll. Bei durchschnittlichen Konfektionsgrößen reicht diese Tiefe völlig aus. Und die volle Tiefe der Schübe lässt sich sowieso nur mit relativ teuren Voll- oder Überauszügen von oben nutzen. Die von vorne erreichbare Tiefe ist bei durchschnittlich großen Mitteleuroäern auch bei ungefähr 60 cm erreicht. Und an den Hebelarm denken!

    Ich würde mich von 1 m tiefen Auszügen im Kleiderschrank verabschieden.


    mit skeptischen Grüßen!
     
  6. puttyfly

    puttyfly

    Dabei seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Luxemburg
    Danke, deshalb haben wir uns ja auch von dieser Möglichkeit abgewendet.
    Bleiben noch die Frage, ob generell bei einem Wandschrank:
    etwas vorrückt (und hinten dafür etwas ungenutzen Platz lässt) um einen höheren Wandschrank zu bekommen oder die Höhe in der Praxis nicht so relevant ist (dass man sich den kopf stößt) und dafür komplett in die Nische rein geht ohne etwas an Platz zu verlieren.
     
  7. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Es gibt mehrere Loesungsansaetze. Man koennte die einzelnen Schrankteile auch als Ausziehschrank gestalten. Damit liesse sich Tiefe und Schraege sehr gut nutzen. Ein faehiger Moebeltischler sollte da noch einige Ideen haben...
     
  8. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Ich würde eher etwas nach vorne rücken aber dann auch die ganze Höhe nutzen.
    Wenn ich schon anfertigen lasse, dann verschenke ich doch nicht oben den schrägen Platz und schließe mit der Decke ab?
    Wir haben unter der Treppe übrigens tiefere Schubladen, halt ohne Softclose.
    Das bringt schon ganz gut Platz..
     
  9. Dino15

    Dino15

    Dabei seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    73650
    Hast Du dir deine eigene Skizze mal angeschaut und dich gefragt, was passiert, wenn Du den Schrank komplett nach hinten schiebst? Dann bleibt ja nur noch eine halbhohe Kommode übrig, in die Du kein einziges Kleid reinbekommst, ohne dass es am Boden streift. Von der Ergonomie mal ganz zu schweigen.
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    holla, jetzt kommt der kleiderschrankexperte ;)
    wenn schreiner + rel. steiles dach + indiv. anfertigung
    dann oben schräg: bringt nochmal ca. +20

    und ja: von der traufe einrücken ist nicht unüblich.
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    den unkontrollierbaren großen luftraum sollte auf jeden fall vermieden werden.
     
  12. Dennis1

    Dennis1

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    wieso -wenn es denn schon ein Einbauschrank wird- die Vorderfront nicht bis zum Dach hochziehen? Das Eck oben auf dem Schrank, dann auch noch quasi auf Augenhöhe, sieht doch sehr bescheiden aus.
    Ich würde den Schrank richtig einbauen, also ohne Sockel die Seitenwände direkt auf den Boden und dann die gesamte Tiefe hinten ohne Rückwand offen lassen.
    Vorne wie geplant die Kleiderstangen, dazwischen den Schubladenturm, Du wirst bestimmt immer was finden, was man da hinten "verstecken" kann, weil man es selten braucht. Und von vorne siehts keiner.
    Alternativ vorne einfach 2 Schiebetüren und dahinter die gewünschten Korpusse, Rest offen.
     
  13. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Also in deiner Planung hat man vor dem Schrank eine Deckenhöhe von 1,78. Das wäre z.B. für mich und meine Frau ok, aber für jemanden mit 1,95 grenzwertig.
    Bist du hingegen nur 1,55 könnte man vielleicht noch 10-15cm nach hinten gehen.

    Du musst auch Bedenken, je weiter du nach hinten gehst, desto weniger Platz haben die Kleider.. Die haben ja jetzt schon nur einen Meter ! Für Kleider reichlich wenig, außer du hast nur Mini-Kleider (im Sinne kurz) in Größe XS..
    Auf jeden Fall würde ich die Tür bis an die Decke ziehen, soll der Schreiner halt schräg machen!
    Verstehe ich sowieso nicht, da lässt man sich schon einen Schrank vom Schreiner machen, dann soll der doch Sitzen wie Arsch auf Eimer..
    Evtl. lohnt es sich auch nochmal die Füße zu überdenken, ggf. kann man durch kürzere Füße nochmal ein paar cm rausholen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. KerstinB

    KerstinB

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Erzgebirge
    Und, es sollte auch Auszüge geben, die eine Plantiefe vom Schrank von 75 cm nutzen können. Effektiv nutzbare Auszugstiefe dann ca. 66/67 cm. Küchenhersteller wie Alno etc. bieten so etwas für ihre übertiefen Unterschränke an.

    Und ja, ich würde auch Rückwände weglassen und in dem Raum hinter dem Schrank z. B. Koffer und Taschen lagern.
     
  16. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Schon mal an die Möglichkeit gedacht die gesamte Breite auf der Höhe von den 178cm mit Schiebetüren auszustatten? So könnte die gesamte Tiefe genutzt werden. So wie es geplant ist, scheint mir das eine teure Platzverschwendung.


    Gruß Sigi
     
Thema:

Wandkleiderschrank - welche Höhe

Die Seite wird geladen...

Wandkleiderschrank - welche Höhe - Ähnliche Themen

  1. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  2. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  3. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  4. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  5. Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?

    Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?: Hallo zusammen, bevor ich die Frage stelle zunächst ein kurzer Hinweis, da mit Sicherheit Anmerkungen hierzu kommen werden: Ich bin gelernter...