Wandschluss Flachdach

Diskutiere Wandschluss Flachdach im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir bauen einen Carport auf. Nun geht es um den Anschluss des Fachdaches (2 Grad Gefälle, ausgeführt mit EPDM Folie) an eine bereits...

  1. benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Hallo,

    wir bauen einen Carport auf.
    Nun geht es um den Anschluss des Fachdaches (2 Grad Gefälle, ausgeführt mit EPDM Folie) an eine bereits verputzte Fassade (Putz mit 2 mm Körnung).
    Der Carport-Lieferant hat vorgesehen, dass die Folie an der Wand hochgezogen und mittels einer Kappleiste an der Wand festgeklemmt wird.
    Die Kappleiste solle dann mittels Silikon oben abgedichtet werden.
    Das mag den aRdT entsprechen, ganz geheuer ist mir das aber nicht.

    Wir haben jetzt vor, den Anschluss wie in der Grafik zu realisieren.
    Es soll eine Dachlatte montiert werden, wo wir die Folie hochziehen und enden lassen.
    Darüber kommt ein gekantetes Alublech, das 15 cm an der Wand hochläuft und mit Spengelschrauben auf die Dachlatte geschraubt wird.
    Dieses Blech wir von einer Alu-Klemmleiste mit integrierter Dichtlippe überdeckt.
    An die obere Kante kommt dann noch eine Silikonfuge.

    Frage an die Experten:
    Ist der Anschluss so ok?
    Ein uns bekannter Dachdeckermeister meinte, dass das so in Ordnung sei.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nein, ist NICHT!!! Okay!!! DAS sollte der DDM aber wissen!

    Du musst eine Anschlußhöhe! von 15 cm über Oberbelag haben, du hast bei deiner Konstruktion gerade mal 6 cm...

    Zieh die Folie dann noch an der Wand hoch, dann passt das mit der Anschlußhöhe...

    Und die Spenglerschrauben, die kannst du weglassen, Reihenbefestigungen wo Wasser stauen kann sind Murks...

    Sollte der DDM aber auch wissen...

    Schrauben lösen sich immer, das bleiben Wartungsbauteile

    Zieh die Folie an der Wand über einen Keil hoch, kleb sie sauber an, mach einen Trittschutz dran aus Alu, bau da eine Kappleiste drüber...

    90 Grad-ecken sind auch net so prall, das gibt Belastungen auf den Biegekanten... Sollte der DDM auch wissen

    Kurz gesagt: Dein Detail sieht nett aus, ist aber durch und durch MURKS
     
  4. #3 gunther1948, 13. November 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    murks:28::28::28:

    gruss aus de pfalz
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die fugen zwischen carport ist nicht dicht. die aufgehende außenwand wird nicht gegen feuchtigkeit - spritzwasser und schneeverwehungen - geschützt. klassischer fall für einen künftigen bauschaden.
     
  6. benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    AW: Wandschluss Flachdach

    @H.PF: Danke für die konstruktive Kritik.

    Wäre es denn in Ordnung, wenn wir die Folie nicht auf der Dachlatte befestigen und dann 15 cm die Wand hochführen?

    Dann könnte man das Alu-Blech samt der Folie an der Wand anschrauben und diese Schrauben mit der Klemmleiste überdecken.

    Der Carport soll übrigens nicht als Dachterrasse dienen. Sollte man deswegen das Alu-Blech sowie die Dachlatte lieber ganz weglassen?

    Danke.
     
  7. #6 gunther1948, 14. November 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    klemmleiste klemmt die bahn an die wand (wie der name schon sagt ) da kannste ein kantprofil drüber mach.

    gruss aus de pfalz
     
  8. benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    AW: Wandschluss Flachdach

    Ich werde die Folie jetzt 15 cm hoch ziehen und diese mit einer Bug Klemmleiste festklemmen.

    Reine Neugierde:
    Warum die erste Variante nicht funktionieren soll, habe ich immer noch nicht verstanden.
    Welcher konkrete Fall soll denn eintreten, damit das undicht wird?

    Man lernt ja gerne was dazu...
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    woraus besteht denn der wandaufbau vom haus?
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    @ Benutzer1: Du hast keine passende Höhe des Wandanschlusses...

    Wenn das Wasser 6 cm hoch steigt läufts dir rein... Dann steigt das über die Latte und somit hat es freie Bahn. Und 6 cm hat man bei Triebschnee/Schlagregen oder halt Tauwetter schnell mal...


    Edit sagt: das sind ja nicht mal 6 cm, das sind ja nur 4 cm...

    Also noch mehr Murks als Murks, dein Detail...

    4 cm treibt ja schon der heftige Schlagregen bei 6-7 bft das Wasser hoch...
     
  11. benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    AW: Wandschluss Flachdach

    Es ist ein 36,5 cm Bims-Isolierstein, der mit Perlit gefüllt ist.
     
  12. benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    AW: Wandschluss Flachdach

    Wenn das Grundwasser 3 m steigt, dann habe ich eine Tropfsteinhöhle im Keller.
    Trotzdem haben wir keinen wasserdichten Keller.

    Dass mal 4 cm stehendes Wasser an der Kante anstehen, ist doch ziemlich unrealistisch.
    Selbst wenn da 10 cm Schnee liegen, dann drückt sich dieser ja nicht unter dem Blech durch.
    Es handelt sich übrigens um die Ostseite des Hauses, 3 m darüber befinden sich 50 cm Dachüberstand, d. h. Normalerweise kommt an die Stelle schon sehr wenig Wasser.

    Nichtsdestotrotz werde ich die Folie jetzt 15 cm hoch ziehen :)
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Es ist absolut realistisch, das da 4 cm Wasser stehen... Lass da nur mal 10 Jahre ins Land gegangen sein und Moos da wachsen... Schwupp hast du ganz schnell da Wasser drin.

    Und auch vorher schon, Schneewehen, Regen, 4 cm sind eine Lachnummer!!!

    Ich habe letztens Schlagregen gehabt, der hat das Wasser 120cm hoch getrieben(bis zu 4 m weit!)!!! (hatte frischen Voranstrich und daher eine Riesensauerei. Deswegen weiß ich das... *grmpf*)
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wo hast du denn solche weisheiten her? es hält dich niemand davon ab, so zu bauen wie du möchtest.
     
  15. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ich mach dir einen vorschlag bastel da was und wie du willst. wie hat mein opa immer gesagt: petz mal einem ochsen ins horn.

    gruss aus de pfalz
     
  16. benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    AW: Wandschluss Flachdach

    Ich habe doch geschrieben, dass ich die Folie 15 cm hoch ziehe und dann fest klemme.

    Das ist in meinen Augen aber wieder einmal Gürtel mit Hosenträger.
    Wenn sich um eine exponierte Lage auf der Wetterseite handelt, mag das angemessen sein, aber halt nicht immer.
    Zudem hätten wir das Blech ja auch 15 cm hochgezogen (siehe ersten Beitrag).

    Nach der Argumentation müsste man auch immer eine weiße Wanne bauen, dann es könnte ja in Zukunft Grundwasser anstehen.

    Bei unseren Nachbarn ist die Abdichtung höchstens 5 cm hochgezogen.
     
  17. Gast360547

    Gast360547 Gast

    @benutzer1,

    schön, dass Sie hier die Klischees wieder so perfekt bedienen: Als Lehrer beratungsresitent und besserwisserisch.
    Da Sie sich den Anschluss offenbar selber basteln wollen, machen Sie es einfach in der Art, wie Sie es wünschen. Ein beauftragter Dachdecker hingegen würde sich in die Gewährleistungsfalle begeben, würde er es in dieser Art ausführen. Er MUSS sich an Normen und Regeln halten, die eine derartige Ausführung negieren.

    Viel Spaß beim Basteln und - ggf. bei anschließenden Streiten vor Gericht.

    M. f. G.

    stefan ibold
     
  18. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ich glaub die konstellation tritt seltener ein wie schnee oder regen.

    stefan mit wem will der vor gericht streiten diy-gebastel.

    gruss aus de pfalz
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    mach 15 cm, dann hast du gürtel oder hosenträger, mach es wie dein nachbar, dann hast du weder gürtel noch hosenträger.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    AW: Wandschluss Flachdach

    Jetzt sind es sogar 20 cm...

    Zufrieden?

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  22. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo benutzer,

    Warum sollen denn die Diskussionsteilnehmer (jetzt) zufrieden sein?
    Hast Du ihnen etwa geholfen/oder einen Nutzen gebracht?

    Du hast gar nichts verstanden.

    mfg und schönen Sonntag
     
Thema: Wandschluss Flachdach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Alu-Kappleiste wofür

Die Seite wird geladen...

Wandschluss Flachdach - Ähnliche Themen

  1. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  2. Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?

    Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?: Hallo, ich könnte auf mein Garagendach Leichtestrich (EPS-Zementgemisch) als Gefälledämmung aufbringen lassen. Ist das als Ersatz für eine...
  3. Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen

    Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen: Hallo, mein Rohbau wird Anfang Dezember bzw. ende November fertig. Es wird ein Flachdachhaus, die Decke ist aus Beton C25/30 WU (Das Betonwerk...
  4. Flachdach Ausführung - Frostkeil

    Flachdach Ausführung - Frostkeil: Hallo, wir bauen zur Zeit einen Anbau mit Flachdach an unser Einfamilienhaus. Der Anbau ist in Holbauweise erstellt. Das Flachdach besitzt eine...
  5. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...