Wann Fliesen legen und wo kommt das Wasser her bei der Ofenaussparung

Diskutiere Wann Fliesen legen und wo kommt das Wasser her bei der Ofenaussparung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, habe am 26.Juni meine Estrich bekommen (Abschlussdatum) nun nach 4 Wochen Wartezeit inkl. 14 Tage heizen (überall...

  1. LeSmu

    LeSmu Gast

    Hallo Forum,

    habe am 26.Juni meine Estrich bekommen (Abschlussdatum)
    nun nach 4 Wochen Wartezeit inkl. 14 Tage heizen (überall Fussbodenheizung)
    würd ich gerne Fliesen legen.
    Der Heizungsbauer meinte das Programm fährt 30 Tage.
    Soll ich so lange warten?
    Estrich ist Zementestrich.Kann ich evtl. eine CM-Messung selbst machen?
    Bzw. was muss ich ausser der Feuchigkeit noch berücksichtigen beim aufheizen? Schwund, Risse in den Fliesen, etc....



    2.te Frage. In meiner Aussparrung ist auf der Schweißbahn Feuchtigkeit.
    Angrenzend zur Fussbodenisolierung. Woher kommt das Wasser?
    Abdrucken der FBH erfolgreich.
    Wasser ist noch kein Druck drauf.
    Bereich befindet sich im EG, kein Keller vorhanden.
    Grundwasser ist auch nicht so hoch. Nach aufschneiden der Schweißbahn, auf Bodenplatte keine Feuchtigkeit.
    Mir kommt es so vor das es aus der Isolierung kommt.
    Morgens wenit, Abend etwas mehr.


    Gruss und Danke

    Smud
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Smud,

    Fliesen kannst Du legen, wenn das Aufheizen beendet ist und der Estrich mit CM-Gerät gemessen unter 1,8% Restfeuchte hat.
    Ob Du das selber messen kannst, weis ich nicht. Bei den Geräten ist eine Bedienungsanleitung dabei.:)
    Wenn nach dem Funktionsheizen der Estrich noch nicht trocken genug sein sollte, ein Belegreifheizen machen.
    Bevor Du dann anfängst mit Fliesen legen, überprüfst Du den Estrich, ob er all dies schadensfrei überstanden hat. Sollte er doch irgendwo einen Riss bekommen haben, verschließt Du diesen kraftschlüssig.

    Bevor Du allerdings weiter Deinen Gedanken in Richtung fliesenlegen nachgehst, mußt Du ersteinmal klären, wo Dein Wasser her kommt.
    Heizung schon auf Druckverlust überprüft?
     
  4. Lesmu

    Lesmu Gast

    Heizung wurde erneut abgedruckt.
    Kein Verlust.
    Jetzt im Betrieb, stehe ich schon 10 Tage bei 1,8 bar.
    Sachverständiger war da, meinte wenn Heizung dann würde der Druck bald weg sein.
    Evtl. Wasser (warm/kalt) aber da ist noch kein Druck drauf.
    Evtl. Abwasser (auch nicht im Betrieb), bzw. die Rohre verlaufen ja im Erdreich.
    Die Leitungen zu und Abwasser sind am anderen Ende vom Haus.
    Der Sachverständiger hat sowas auch noch nie gesehen.
    Evtl. ist beim Estrichverlegen, oder beim Decken spritzen Wasser in die Aussparrung gekommen, das nun unter der (Styropor) Dämmung ist.
    Hier schlecht oder langsam trocknet.
    Bzw. die Estrich Männer könnten ja mit ihrem Hocker die Folie (unter der FBH-Leitung) beschädigt haben und somit ist etwas (viel) Wasser in und unter die Isolierung gekommen.

    Das Wasser beschäftigt mich nun schon 14 Tage, Estrich FA, Heizungsbauer und Sachverständiger wisse auch nicht weiter ????

    Gruss und schönen Abend
    Smu
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Was heist das?

    Haben die mit Nagelbrettern geglättet?
     
  6. Lesmu

    Lesmu Gast

    Nein das ist so ein Hocker mit 4 spitzen Beinen.
    Der mit Sicherheit bei dem gewichtigen Mitarbeiter evtl. die Folie der FBH zerstört hat, die wiederrum ist ja auch nur überlappend verlegt bei Zementestrich.
     
  7. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Wo kommt das Wasser her?

    Irgendwie meinen die Fragesteller, daß hier Hellseher sind. Also gut, ich schalt mal meine Glaskugel an und die sagt mir: Feuchtigkeit kommt durch die Außenwände, weil die Sockelabdichtung fehlt.

    Glaskugel wieder aus.

    Sag dem SV, daß er solange vor Ort zu suchen hat, bis er die Ursache gefunden hat. Oder isses wieder mal der SV vom AN?
     
  8. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Diese Bretter oder Hocker sind schon seit Jahrzehnten nicht mehr zugelassen bei schw. Estrichen. Damit wird die Dämmung zerstört, und natürlich auch die Folie.
    Gegend wahrscheinlich süddeutscher Raum?

    Durch den Estrich selber kann ich mir schlecht vorstellen. So nass kann normaler Weise nicht gemischt werden. Zudem das Wasser im Mörtel nach oben steigt.
    Ich denke, da ist vorher mit Wasser geplürrt worden.
    Andere Möglichkeit wär noch der Kamin. Aber dann müßte man es sehen, wenn aus der Öffnung was gekommen wär.
     
  9. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Der Berni hat halt ne andere Glaskugel. Bei der isses der Kamin.

    Gibts noch einen mit Glaskugel.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Eric,

    die hat mir mal ein Bauherr geschenkt.:D
     
  12. Lesmu

    Lesmu Gast

    Der Sachverständiger ist von mir.
    Bekannter
    Ja Süddeutscher Raum.
    Kamin ist es auch nicht.
    Sockelabdichtung vorhanden, Aussparung des Kachelofens ist in Hausmitte.
    3 Wochen schon kein Regen mehr bei uns, bis auf diese Woche.

    Nein erwarte keinen Hellseher, eher einen der das schon mal gesehen hat, bzw. von irgendwo her kennt.

    Gruss
     
Thema:

Wann Fliesen legen und wo kommt das Wasser her bei der Ofenaussparung

Die Seite wird geladen...

Wann Fliesen legen und wo kommt das Wasser her bei der Ofenaussparung - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  3. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...