Wann ist eine Garage eine Garage?

Diskutiere Wann ist eine Garage eine Garage? im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Moin Moin, wenn ich eine Garage baue, die ca. 33m2 groß ist und nur einen Stellplatz habe von ca. 15m2, ist dies dann eine Garage? Bzw. wie...

  1. Giraffe

    Giraffe

    Dabei seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Leipzig
    Moin Moin,

    wenn ich eine Garage baue, die ca. 33m2 groß ist und nur einen Stellplatz habe von ca. 15m2, ist dies dann eine Garage?
    Bzw. wie viel Fläche einer Garage muss von einem Kfz benutzbar sein, damit es eine Garage ist?

    Hintergrund, in Sachsen darf man (genehmigungsfrei) 10m2 große Schuppen bauen, aber 50m2 große Garagen.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    die Frage ist nicht, wieviel Fläche "von einem Kfz benutzbar" sein muß, damit es eine Garage ist.
    Die Frage ist eher, was alles außer Fahrzeuge abstellen in der Garage stattfinden darf, damit sie noch eine Garage ist.
    Und nicht ein Schuppen, oder eine Werkstatt, oder sonstwas das dann evtl. genehmigungspflichtig ist
     
  4. Giraffe

    Giraffe

    Dabei seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Leipzig
    Auch ein Ansatz, aber wie ist die Antwort.
     
  5. tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25. Juli 2015
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    Rein rechtlich darf in einer Garage auch nur ein Auto stehen sonst nix. Bei unserem alten MFH durfte nicht mal die Reifen dort gelagert werden. Also Rassenmäher, Fahrrad, Spielzeug hat dort nix zu suchen geschweige den Kisten usw.
     
  6. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Du musst das im Gesamtzusammenhang für dein Grundstück sehen, nicht Schuppen für Schuppen einzeln.

    Ich denke das Zauberwort heisst in dem Fall in Summa 50qm, egal ob Garage oder unbeheizter Kellerersatz/Abstellraum.
    Wenn Du also schon drei Schuppen a' 10qm hast, wirds schwierig mit zusätzlich 50qm Garage >> bzw. ist halt genehmigungspflichtig.
     
  7. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Nachtrag: das mit den max. 10qm 'Schuppen' bezieht sich meines Wissens auf die Katastereintragung, wird aber trotzdem mitgezählt.
    Die Thematik beschränkt sich ja nicht nur auf die 50qm, da spielen ja noch andere Sachen, wie Grenzbebauungslängen etc. mit rein,
    vielleicht kannste ja mal nen Lageplan uppen, dann wäre die Fragestellung etwas konkreter ;)
     
  8. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Ich vermute es geht eher darum:

    Was ist denn mit den restlichen 18m2?
    Meiner Ansicht nach muss von einer Garage 100% für Kfzs nutzbar sein.

    Marion :)
     
  9. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Nachtrag:
    es besteht zwar kein Zwang zur entsprechenden Nutzung, aber die Garage darf dann auch nicht anderweitig genutzt werden.
     
  10. #9 Thomas Traut, 6. Januar 2016
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    In Brandenburg, wahrscheinlich fast überall, gilt:
    Dieser Passus fehlt in der Sächsischen Garagenverordnung. Vielleicht können ja die sächsischen Kollegen sagen, wie das gehandhabt wird.
     
  11. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Dafür steht genau dieser Satz in der Bauordnung drin (§2 (7) SächsBO).
     
  12. planfix

    planfix Gast

    mit der linken hand am rechten ohr gekratzt:
    schnelle e-bikes ( Pedelec) gelten als KFZ, mopeds und motorräder ebenfalls
    für e-bikes braucht man nicht viel platz zum einstellen, also kann eine garage auch für diese schnellen e-bikes vorsehen.

    de frage ist, wofür der TE den raum nutzen will, und ob das irgendjemand kontrolliert.
     
  13. #12 Marion, 6. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2016
    Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Das ist der Grund, warum man in Deutschland noch nie von den sensationellen Entwicklungen von Garagenfirmen gehört hat. Oder noch schlimmer, man hat diese bürokratisch im Keim erstickt! :fleen

    Es gibt ein Gerichtsurteil und ins Rollen gebracht hat's der Vermieter.
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 6. Januar 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  15. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Die Garagenverordnung beschreibt ja nur, wie eine Garage und deren Zufahrten auszusehen hat. Was eine Garage ist, steht in der Bauordnung.
     
  16. rose24

    rose24

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    Genau. Und die Genehmigungspflicht hängt immer an der Nutzung - wird eine Garage nicht mehr als Garage genutzt, dann ist sie auch keine mehr, sondern eben Werkstatt, Bastelraum, Abstellraum o.ä.
    Es wird sich aber niemand darüber aufregen, wenn in der Garage noch das Fahrrad oder die Winterreifen abgestellt werden.
     
  17. #16 wasweissich, 6. Januar 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    könnte aber .....

    und wenn der nachbar oder die nachbarin ......:bef1009::bef1021: ... dann....:yikes:motz:boxing
     
  18. #17 Gast943916, 6. Januar 2016
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    es geht hier doch nur darum gesetzliche Bestimmungen auszuhebeln um möglichst günstig an eine Werkstatt oder ähnl. zu kommen

    soweit ich weiss ist die Nutzung einer Garage genau definiert, wer sich nicht daran hält muss eben mit evtl. Konsequenzen leben
     
  19. #18 Thomas Traut, 6. Januar 2016
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Im ersten Link in #13 geht es darum, dass die Garage offensichtlich so vollgeräumt war, dass sie nicht mehr zum Abstellen von Kraftfahrzeugen genutzt werden konnte. Wenn da aber regelmäßig ein Auto steht, die Garage also rechtlich konform genutzt wird, darf dann da trotzdem nichts weiter stehen? Dann könnten wahrscheinlich 99,99 % aller EFH-Garagen mit einem Bußgeld und der Anordnung zum Ausräumen belegt werden. Selbst im 2. Urteil waren die Platzverhältnisse offensichtlich so beengt, dass ein durchschnittlicher Pkw nicht mehr reingepasst hat.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Es wird scheinbar von einer erhöhten Brandgefahr ausgegangen, deshalb wird auch in der Regel eine Rauschschutztür zwischen Garagen und Wohnräumen vorgeschrieben.
    Ich gehöre zu den anderen 0,01%. :konfusius
     
  22. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Ich denke, dass es dem TE zunächst darum geht zu verstehen, welche gesetzlichen Möglichkeiten es für seine Idee gibt.

    Sollte er tatsächlich wissentlich eine Garage (unter Ausnutzung der Möglichkeiten auch grenzständig) bauen, um sie aber anders zu nutzen, würde ich es durchaus auch als Angriff auf die gute Nachbarschaft verstehen.
    Meine Frage, was wären dann die Rechtsfolgen, läge ein Schwarzbau vor?
     
Thema:

Wann ist eine Garage eine Garage?

Die Seite wird geladen...

Wann ist eine Garage eine Garage? - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  4. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  5. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...