Wann wird der Gewährleistungseinbehalt gezahlt?

Diskutiere Wann wird der Gewährleistungseinbehalt gezahlt? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo. Wir haben vereinbarungsgemäß vom Baupreis unseres Hauses 5 % für Gewährleistung einbehalten. Wird das nach Ablauf der...

  1. #1 Projektante, 1. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo.

    Wir haben vereinbarungsgemäß vom Baupreis unseres Hauses 5 % für Gewährleistung einbehalten. Wird das nach Ablauf der Gewährleistungspflicht, also nach 5 Jahren fällig oder wann?

    Bei der Abnahme - mit Baubegleiter - waren keine Mängel festgestellt worden.

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 1. Mai 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    vertrag nach vob oder bgb?
     
  4. #3 Projektante, 1. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    beides. vertrag und gewährleistung nach bgb, gebaut nach vob
     
  5. NFlass

    NFlass

    Dabei seit:
    19. Februar 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Syndikus
    Ort:
    Bielefeld
    Die Auszahlung erfolgt nach Ablauf der 5 Jahre oder wenn (falls VOB/B vereinbart) eine andere Sicherheit übergeben wird.

    Gesendet von meinem LT25i mit Tapatalk
     
  6. #5 toxicmolotow, 4. Mai 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    meißt in Form einer Gewährleistungsbürgschaft...
     
  7. #6 Projektante, 4. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Danke. Also nach Ablauf der 5 Jahre.
     
  8. #7 toxicmolotow, 4. Mai 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Der BU/GÜ/BT stellt geine Gew.BÜ? Seltenheitswert.
     
  9. #8 Projektante, 4. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Zu Vertragsabschluss war das Thema. Entweder Gew.BÜ mit Extrakosten für uns oder Einbehalt von 5 % der Bausumme durch uns.
    Hätte böse in die Hose gehen können und könnte es auch immer noch, wenn mein Baubegleiter etwas dramatisch Schlimmes übersehen hätte....
    haben wir aber nun mal so entschieden....
     
  10. #9 Skeptiker, 4. Mai 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Vielleicht habe ich jetzt irgendwas übersehen, aber rein nach VOB/B § 17 (8) 2 ist die Gewährleistungssicherheit nach 2 Jahren zurückzugeben, unabhängig von der vereinbarten Gewährleistungsfrist! Das heißt rein nach VOB/B bleibt der Zeitraum danach unbesichert!. Erstaunlicherweise ist diese Regelung kaum jemandem bekannt und mehrere große Versicherer decken von sich aus regulär 5 Jahre ab.
     
  11. #10 Projektante, 4. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    :eek: mir auch nicht....
    Dann hoffe ich mal, daß bei mir das BGB greift, da der Vertrag an sich laut BGB geschlossen worden ist.
     
  12. NFlass

    NFlass

    Dabei seit:
    19. Februar 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Syndikus
    Ort:
    Bielefeld
    Hab das wirklich übersehen...eine Rückgabe nach 5 Jahren wird ja fast immer vereinbart. Das BGB hilft da kaum weiter. Gibt es denn Mängel? Oder ist das Unternehmen pleite?

    Gesendet von meinem LT25i mit Tapatalk
     
  13. #12 Projektante, 4. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Nein. Bisher gibt es keine Mängel und es lief auch alles relativ glatt, Endabnahme war gerade erst. Der Firma scheint es wirtschaftlich sehr gut (i.S. Stabilität, nicht i.S. Expansion) zu gehen, backen eher kleinere Brötchen und haben vom aktuellen Boom gut was mitgenommen, ohne aber ihre Qualität aus den Augen zu lassen.

    Ich fragte hier nur, weil ich verunsichert war, wie nun mit dem Einbehalt zu verfahren ist.
     
  14. #13 rechter Winkel, 5. Mai 2014
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Dazu eine Frage: Ist der Gewährleistungseinbehalt mit Zinseszins auszuzahlen? Falls ja, wie ist dieser zu ermitteln?
     
  15. #14 Skeptiker, 5. Mai 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Nein, es wird nur einfach verzinst. Die Vereinbarung von Zinseszins ist in D nach § 248 BGB verboten!

    mobil gesendet
     
  16. #15 Achim Kaiser, 5. Mai 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Bei SIcherheitsleistung in Geld
    ....
    Der Gewährleistungseinbehalt ist nach VOB ist auf ein Sperrkonto einzuzahlen.
    Etwaige Zinsen stehen dem Auftragnehmer zu.

    @Projekttante
    Stell dir mal vor Ärzte müssten für jede Behandlung 5 Jahre nen Sicherheitseinbehalt hinterlegen, denn sie kriegen für die Behandlung ja auch eine entsprechende Bezahlung.

    Die Regelungen der VOB gehen sogar noch weiter ... denn im B-Teil steht irgendwo : Auf Sicherheitsleistung soll weitestgehend verzichtet werden wenn ....

    Das ist ja gaaaaaaanz böse :).

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  17. #16 Projektante, 5. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Na toll. DAnn bin ich jetzt so schlau wie vor meiner Frage. Was ist denn nun üblich, wenn man keine Bürgschaft hat und es bei der Hausübergabe vorerst keine erkennbaren Mängel gab?
     
  18. #17 Achim Kaiser, 5. Mai 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na was steht denn dazu im Vertrag ?
    Ist ein Gewährleistungseinbehalt überhaupt vereinbart ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  19. #18 Skeptiker, 5. Mai 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wie bitte?

    1. Was üblich ist, tut bei Dir nichts zur Sache, sondern nur, was in Deinem Vertrag mit dem Bauunternehmer steht. Nur was darin vereinbart wurde, ist jetzt zu machen, sonst nichts.

    2. Um welche Art der Bürgschaft geht es Dir: Um eine zur Absicherung der Fertigstellung der geschuldeten Leistungen (Fertigstellungsb.) oder um eine, welche Dir für eine Teil der Gewährleistungszeit oder deren gesamte Dauer die Beseitigung von nach der Abnahme festgestellten Mängeln sichert (Gewährleistungsb.)? Beide haben mit bei der Abnahme festgestellten Mängeln nichts zu tun. Beide müssen bei Vertragsabschluss vereinbart sein - oder die Anwendung der VOB/B. Wurde die Anwendung der VOB/B zwischen Dir und dem Bauunternehmer wirksam vereinbart? Wurde überhaupt etwas zu irgendwelchen Bürgschaften vereinbart?

    3. Was willst Du jetzt erreichen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast036816, 6. Mai 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich habe den eindruck, dass sie mitleid mit dem unternehmer hat. bei der abnahme keine mängel festgestellt, dann kann man doch alles hinterher werfen. oder der unternehmer argumentiert so!
     
  22. #20 Projektante, 6. Mai 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    @Skeptiker:

    1. Aalso, im Vertrag steht dazu:

    "Dem AG ist bei der ersten Abschlagszahlung eine Sicherheit für die rechtzeitige Herstellung des Werkes ohne wesentliche Mängel in Höhe von 5% des Vergütungsanspruchs zu leisten. Erhöht sich der Vergütungsanspruch infolge von Änderungen oder Ergänzugen des Vertrags um mehr als 10 %, ist dem AG bei der nächsten Abschlagszahlung eine weitere Sicherheit in Höhe von 5 % des zusätzlichen Vergütungsanspruchs zu leisten. Nach Leistungsübergabe ist dem AG eine Sicherheit in Höhe von 5 % der Auftragssumme vom AN zu leisten.
    Auf Verlangen des AN ist die Sicherheitsleistung durch Einbehalt dergestalt zu erbringen, dass der AG die Abschlagszahlungen bis zu dem Gesamtbetrag der geschuldeten Sicherheit zurückhält. Die Sicherheit kann auch durch eine Garantie oder ein sonstiges Zahlungsversprechen eines in der Europäischen Union zugelasssenen Kreditinstituts oder Versicherers geleistet werden.
    ...
    Die Parteien vereinbaren eine Gewährleistungssicherheit in Höhe von 5% der Netto-Gesamtrechnungssumme. In Höhe der Gewährleistungssicherheit erfolgt ein Sicherheitseinbehalt von der Schlusszahlung. Der Sicherheitseinbehalt ist auf Verlangen des AN Zug um Zug gegen Stellung einer Gewährleistungsbürgschaft auszuzahlen."

    2. Gewährleistung, weil fertiggestellt ist bereits

    3. mich nicht als völlig blond outen bei der Firma, indem ich diese Fragen dort stelle, wäre vielleicht auch taktisch unklug?


    Wir haben bisher von jeder Teilrechnung 5 % einbehalten und die Schlussrechnung bekommen, aber noch nicht bezahlt. Die Firma hat noch gar nichts zu dem Thema meines Threads hier argumentiert. Die Übergabe ist fristgerecht und mängelfrei erfolgt, es sind noch 2 Pillepalle-Restarbeiten übrig, die die Innenausstattung betreffen.

    Und ich verstehe ehrlich gesagt den obigen VertragsText nicht. Damals bei Vertragsschluß habe ich mir eingebildet, es zu verstehen...

    Muß ich nun die einbehaltene Summe auszahlen, bekomme dann wieder 5 % von der Firma und behalte dann nochmal von der Schlußrechnung 5 % der Gesamtsumme ein??? Wohl eher nicht?





    ah!s
     
Thema:

Wann wird der Gewährleistungseinbehalt gezahlt?

Die Seite wird geladen...

Wann wird der Gewährleistungseinbehalt gezahlt? - Ähnliche Themen

  1. Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?

    Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum, lese aber schon seit einiger Zeit mit. Vielleicht kurz zu unserer Situation: Das Grundstück ist...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  4. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  5. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...