"Warmer Kriechboden" - Material für Boden/Decke auf Kehlgebälk

Diskutiere "Warmer Kriechboden" - Material für Boden/Decke auf Kehlgebälk im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo liebe Community! Wir möchten in unser vollgedämmtes Dachgeschoss (Zwischensparrendämmung bis zum First) noch einen Kriechboden einbauen....

  1. marctodd

    marctodd

    Dabei seit:
    24. Februar 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo liebe Community!

    Wir möchten in unser vollgedämmtes Dachgeschoss (Zwischensparrendämmung bis zum First) noch einen Kriechboden einbauen. Nachdem ich hier nun einige angstmachende Artikel über Feuchtigkeit und möglichen Schimmel gelesen habe, möchte ich dazu euren Rat aufsuchen.

    Unser BU hat uns als Decke/Boden Dreischichtplatten oder Rauspund empfohlen (da diffusionsoffen), die wir direkt auf das Kehlgebälk schrauben sollen, so dass die einzelnen Balken unten noch sichtbar bleiben. Ist dies eine gute Lösung?

    Würde es auch mit weniger diffussionsoffenen Werkstoffen wie OSB funktionieren, oder sind hier Probleme im Winter zu erwarten? Als „Warmboden“ mit Dämmung und konstanter „Fußbodenheizung“ durch die darunter liegenden Räume sollte dies vermutlich möglich sein?! Zusätzlich könnte der Spitzboden auch an die KWL angeschlossen werden.

    Danke für Eure Antworten

    dach.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    dein kernproblem ist nicht "Material für Boden/Decke auf Kehlgebälk ",
    sondern die führung der luftdichten ebene > forenbereich "dach", dort
    angepinnte beiträge
     
  4. marctodd

    marctodd

    Dabei seit:
    24. Februar 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Oh, danke für den Hinweis, dieser zusätzlichen Problematik war ich mir tatsächlich nicht bewusst - vor Ort sah alles sehr logisch und einfach aus. Da werde ich mal genau hinschauen wie der BU das umsetzt. Aber gehen wir nun mal davon aus, dass es am Ende tatsächlich "perfekt" abgedichtet ist ....
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    dann wäre deine kehlebene sorgenfrei innerhalb der thermischen
    und luftdichten hülle. die realität ist anders ..
     
  6. Dino15

    Dino15

    Dabei seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    73650
    Woraus schließt Du jetzt, dass es hier anders ist?
     
Thema: "Warmer Kriechboden" - Material für Boden/Decke auf Kehlgebälk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ddr eigenheim ew 65b

    ,
  2. kehlgebälck

Die Seite wird geladen...

"Warmer Kriechboden" - Material für Boden/Decke auf Kehlgebälk - Ähnliche Themen

  1. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  2. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  3. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  4. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  5. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...