Warmwasser ist trüb

Diskutiere Warmwasser ist trüb im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, vor einem Monat wurde unser neuer WW-Speicher gefüllt und ist seit 3 Woche in Betrieb. Thermische Desinfektion findet ein Mal...

  1. Pitter

    Pitter

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    vor einem Monat wurde unser neuer WW-Speicher gefüllt und ist seit 3 Woche in Betrieb. Thermische Desinfektion findet ein Mal in der Woche statt (65°). Das Warmwasser ist jedoch trüb, das KAltwasser garnicht. Trüb bedeutet, dass es etwas michlich aussieht. Anfangs dachte ich, es liegt an dara, dass das Gerät neu ist, was erst 2-3 Mal das Wasser umschlagen muss um alle Rückstände zu entfernen. Aber nach fast 4 Wochen Nutzung sollte das doch vorbei sein, oder?

    Gruß Pitter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wahrscheinlich ausfallender Kalk. Je höher die Temperatur umso geringer ist die Löslichkeit von Calciumhydrogencarbonat und anderen Salzen. Dann wandelt sich das Hydrogencarbonat in das nahzu unlösliche Calciumcarbonat um und das trübt das Wasser. Zudem ensteht bei diesem Prozess gasförmiges CO2, dass dann durch kleine Perlen zu einer zusätzlichen Trübung führt.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wäre dann zumindest gesundheitlich völlig unbedenklich.

    Welchen Rauminhalt hat denn der Speicher?
    Wieviele Personen nutzen das WW?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie hoch ist die WW Temperatur eingestellt?
    Mit welcher Temperatur wird der WT des Speichers beaufschlagt?
    Wie ist die Wasserqualität?
    Welches Material wird für die Verrohrung verwendet?

    Mein Bauchgefühl sagt, dass Bauwahn richtig liegt.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Achim Kaiser, 14. Januar 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Bekanntes Thema, liegt am Kalk-Kohlensäuregleichgewicht des Wassers.

    Durch die Erwärmung im WW-Speicher fällt etwas Kalk aus und die gebundene Kohlensäure wird frei und befindet sich gelöst im Wasser.

    Ist Vergleichbar wie beim öffnen einer Sprudelflasche ....

    Deswegen ist die Trübung auch nach kürzester Zeit *weg*.

    Mit welcher Temperatur wird der WW-Bereiter betrieben ?

    Eine andere Ursache kann der Einsatz eines Korrosionsschutzsystems mit Fremdstromanode sein ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Das hatte ich in meiner vorletzten Wohnung mit eigenem WW-Speicher auch. Habe den Speicher nur mit 50°C betrieben und einmal wöchentlich thermisch desinfiziert.
    Nach ein paar Minuten im Glas wird das Wasser völlig klar.

    In unserer jetzigen Anlage werden 65°C WW-Temperatur gefahren und hier tritt die Trübung nicht auf. Gleicher Wasserversorger und gleiches Leitungsmaterial.
    Könnte der Effekt temperaturabhängig sein?
     
  8. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ja und konzentrationsabhängig.
     
  9. Pitter

    Pitter

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen und vielen Dank für die Rückmeldungen.

    Ja, in der Tat hat das WW den Effekt einer Sprudelflasche. Heißt das nun bei mir, dass dies ein Dauerszustand ist? Wenn auch gesundheitlich ungefährlich? Oder verschwindet dieser Effekt bald?


    Wir (4 Personen) heizen den 290l-Speicher von Buderus durchgängig mit 45°C. Einmal die Woche dann auf 65°C.

    Wasserqualität ist mir nicht bekannt. Für die Verrohrung wurden Kupferrohre verwandt.

    Gruß Pitter
     
  10. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich hoffe es nicht für Dich, denn dann wäre Deine Warmwasserbereitung vermutlich defekt.
     
  11. #10 Achim Kaiser, 15. Januar 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Spar dir die 65 Grad und nehm den Speicher - solange nichts dagegen spricht - dauerhaft auf 55 Grad hoch.

    Bei 45 Grad Sparfurz-Temperatur krieg ich ne Gänsehaut weil :
    - optimale Bruttemperatur für Legionellen
    - bescheidene Nutzung des Kaltwassersystems, sorgt bei manchen Werkstoffen für Korrosionsprobleme.

    Beides muss man nicht wirklich haben.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Pitter

    Pitter

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Köln
    Danke für die Antworten.

    45°C ist zu wenig? Mir war das so schon zu heiß und ich wollte die Temperatur eher runterdrehen.....
    Hmm, andererseits will ich auch keine Legionellen haben....

    Ist der Betrieb mit durchgehend 55°C sparsamer?
     
  14. #12 Achim Kaiser, 16. Januar 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Er ist auf jeden Fall gesünder.

    Den Rest müsste man messen.
    Desinfektion gibts auch nicht umsonst.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Warmwasser ist trüb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Warmwasser trüb

    ,
  2. www.Neubau sehr trübes wasser

Die Seite wird geladen...

Warmwasser ist trüb - Ähnliche Themen

  1. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...
  2. elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen

    elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen: Hallo, ich interessiere mich gerade dafür elektrischen Strom, Heizungswärme und warmes Wasser in der eigenen Immobilie selbst zu produzieren....
  3. Zirkulationsleitung Warmwasserboiler

    Zirkulationsleitung Warmwasserboiler: Hallo, Bei uns wurde im EFH der alte ineffiziente Elektroboiler durch einen modernen WP-Boiler getauscht. Die Situation war bisher so:...
  4. Problem Warmwasser und Zirkulation

    Problem Warmwasser und Zirkulation: Guten Morgen, ich habe ein Problem seit ca 3 Monaten. HB/Sanitär können oder wollen nicht helfen. Vorabfakt: vor 1 Jahr wurde eine neue...
  5. Warmwasserleitung verstopft

    Warmwasserleitung verstopft: Hallo, ich habe einige Fragen an die Experten hier im Forum. Ich weiß nicht genau, wo dieses Thema einzuordnen ist. Sollte die Rubrik hier...