Warmwasser sehr langsam

Diskutiere Warmwasser sehr langsam im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir haben einen Neubau (seit Dezember 2005 eingezogen) und haben sehr kalkhaltiges Wasser (17,3 dh). Der Boiler (500l) und das...

  1. MrN

    MrN

    Dabei seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    wir haben einen Neubau (seit Dezember 2005 eingezogen) und haben sehr
    kalkhaltiges Wasser (17,3 dh).

    Der Boiler (500l) und das komplette Wasser-Rohrnetz sind aus Edelstahl.
    Der Boiler wird über Pellets und Solar gespeist.

    Seit kurzem läuft das warme Wasser (Boiler im Keller) an allen Amaturen
    (auch ohne Sieb) sehr langsam, das kalte Wasser läuft gewohnt schnell.

    Woran könnte dies liegen?

    Wäre für alle Tipps sehr dankbar.

    mfg
     
  2. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich vermute, du willst über den ansatz "löslichkeit von kalk im wasser ist eine funktion der temperatur" eine verstopfung der heißwasserleitung andiskutieren?
     
  3. #3 Jürgen V., 17.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Nein

    Was er wissen will ist das in der Kaltwasserzuleitung seines Warmwasserspeichers ein KFRVentil verbaut ist, oder
    ein Rückschlagventil.

    Das man dieses mal nach dem schließen des Hauptabsperrhahns und der Druckentlastung beider Seiten ( Warm und Kalt) auseinander schraubt,
    die Spindel mit etwas Schmirgelpapier gängig macht, dann mit speziellen
    Armaturenfett leicht benäzt, somit das Problem behoben sein dürfte.

    Ich glaube das wollte er wissen.

    Er sich dann hier widermeldet und Danke sagt das es geholfen hat.:D
     
  4. #4 Achim Kaiser, 17.10.2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Was mir dazu so auf die Schnelle einfällt.....

    Absperrarmatur zum WW-Bereiter fast zugedreht
    Rückflußverhinderer sitzt fest

    Das sind die *üblichen* Verdächtigen.....wenn es an der *Wassermenge* fehlt.

    Sofern ein Plattenwärmetauscher eingebaut ist könnte auch der verkalkt sein.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. #5 Achim Kaiser, 17.10.2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Ist an der Anlage ein thermisches Regulierventil verbaut das WW-Temperaturen über 60 Grad verhindern soll...dann könnte auch dieses Ventil in ner unglücjklichen Stellung festsitzen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Warmwasser sehr langsam
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warmwasser läuft sehr langsam

    ,
  2. wasser wird langsam warm

    ,
  3. warmwasser kommt extrem langsam

    ,
  4. warmwasser kommt sehr langsam,
  5. vitodens 300 Wasser wird langsamwarm,
  6. warmwasser läuft ,
  7. warmwasser läuft nur langsam,
  8. warmes wasser fliest nur langsam,
  9. spüle warmwasser fließt ganz langsam
Die Seite wird geladen...

Warmwasser sehr langsam - Ähnliche Themen

  1. Warmwasser im Garten / Spezielles Eckventil

    Warmwasser im Garten / Spezielles Eckventil: Hallo, ich brauche mal Hilfe im Bereich Sanitär. Ich habe im HWR eine Spüle, die über ganz normale Eckventile angeschlossen ist. Nun haben wir...
  2. Warmwasser kommt zu spät

    Warmwasser kommt zu spät: Hallo allerseits! Nach den Rohrverlegungs- und Sanitärarbeiten bei uns ist zu bemerken, dass das Wasser aus den Leitung erst nach längerem...
  3. Warmwasser aus Kaltwasserhahn

    Warmwasser aus Kaltwasserhahn: Hallo, nach Einbau meiner Küche in einer neuen Wohnung (Haus stammt aus den 70ern) habe ich nun das Problem, dass die ersten 30 Sekunden warmes...
  4. 3/4 der Energieerzeugung für Warmwasser. Frischwasserstation verantwortlich?Pelletsanlage

    3/4 der Energieerzeugung für Warmwasser. Frischwasserstation verantwortlich?Pelletsanlage: Unsere Heizungsanlage (MFH, knapp 3 Jahre alt) besteht aus einem Pelletskessel, einem Pufferspeicher mit Solarkollektoren und einer...
  5. Warmwasser reicht nicht für Badewanne

    Warmwasser reicht nicht für Badewanne: Hallo, wir haben eine neue Viessmann Heizung (Viessmann Vitodens 200-W) mit Solorthermie (ca. 5m²) und einen 300l Wasserspeicher (Vitocell 100-W)....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden