Warmwasseranschluss in Küche vergessen?

Diskutiere Warmwasseranschluss in Küche vergessen? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Mit Lastenwechsler funktioniert dann entweder der Quooker oder die Spülmaschine. Beides nicht gleichzeitig. War es das was du gemeint hat? So...

  1. #221 Oehmi, 09.07.2024
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2024
    Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    So ähnlich. Vereinfacht gesagt misst der Lastenwechsler den Strom, den die Spülmaschine zieht. Wenn dieser so hoch ist, dass die Sicherung fliegen würde, wenn beide Geräte gleichzeitig laufen, schaltet der Lastenwechsler den Quooker auf Standby bis die Spülmaschine wieder weniger Strom verbraucht.
     
  2. #222 Reiskorn123, 09.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Ein Quooker ist auch nur ein Boiler. Wir haben kein Interesse daran ständig ein Gerät zu haben was Strom verbraucht um ständig kochendes Wasser vorzuhalten. Das Ding ist ein Marketing Gag. Den Leuten wird suggeriert, dass das Wasser so aus der Leitung kommt, was einfach nicht stimmt.

    Anderes Ding:
    Wir werden wohl den Anwalt wechseln. Es ist ein NO GO, dass ein Anwalt mit dem wir vor dem gestrigen Gespräch schon über 1 Stunde über das Thema gesprochen haben, ich ihn direkt nach der Abnahme der Wohnung angerufen habe und die Situation mit Mangel und Mängelliste geschildert habe, zunächst telefonisch und dann persönlich vor Ort, er sagte wir sollen abwarten bis zum 15 und er gestern im Telefonat nicht wusste, dass die Abnahme schon war und fragt auch noch ob wir den Schlüssel haben. Das war alles Thema in den ersten beiden Gesprächen, die er sich teuer bezahlen lässt ( 250 Euro plus Mwst). Gestern hatten wir einen geplanten Termin und er hatte alle Zeit ist sehr gut darauf vorzubereiten, was er nicht getan hat. Das geht nicht. Zudem haben wir die gesamte letzte Woche auf einen Rückruf gewartet der nicht erfolgt ist.

    Ich habe dann gestern mit einem anderen Anwalt telefoniert und ihn mit dem aktuellen Wissen und Situation konfrontiert und er wirkte viel pfiffiger und war sofort bei mir. Er sagte ganz klar: wenn der Mangel bei Übergabe nicht beseitigt ist, dürfen wir auf keinen Fall das Protokoll unterschreiben. Ich habe ihn gefragt ob er mitkommen würde und er sagte na klar. Dann haben wir einen veritablen Zeugen der uns auch noch davor schützen kann dort einen Quatsch zu machen und uns zur Unterschrift hinreißen zu lassen. Der andere Anwalt hatte keinen Bock mitzukommen. Der neue meinte wenn der Veräusserer sich dann anstellt den Schlüssel zu geben, weil wir uns nicht einig werden was da stehen sloll, wird er eine einstweilige Verfügung bei Gericht beantragen. Er sagte auch man soll auf jeden Fall in die Überweisung schreiben: Zahlung unter Vorbehalt der Rückzahlung. Extrem wichtig. Freitag haben wir Termin bei ihm. Unterlegen senden wir heute hin, mal sehen wie das wird.

    Wir haben fast Mitte Juli. Da wir unsere Mietwohnung nur bis 31.08 haben und vollkommen unklar ist, wann die Zahlungsfälligkeit eingeht werden wir ein Umzugsunternehmen beauftragen Ende Juli unseren gesamten Hausstand in einen Container zu transportieren. Sollten wir vorher einziehen können, ändern wir das Datum für den Umzug.
    In ner Ferienwohnung barrierefrei wohnen wir ja eh seit Monaten weil ich ja die Treppe nicht in unsere Wohnung hoch komme nach dem Unfall mit dem Knie und OP.

    Das ist einfach alles ein Wahnsinn.
     
  3. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.133
    Zustimmungen:
    5.774
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der neue Anwalt weiß auch: je mehr ich für meine Klienten arbeite, desto mehr verdiene ich.

    Wie ich schon zuvor schrieb:

     
    Kriminelle, profil, driver55 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #224 Reiskorn123, 09.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    …und der alte wusste das nicht?
     
  5. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.133
    Zustimmungen:
    5.774
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Doch klar, aber der hat offensichtlich einfach keinen Bock mehr auf euch als Klient
     
  6. #226 Reiskorn123, 10.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Bitte was?
     
  7. #227 Kriminelle, 10.07.2024
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.669
    Zustimmungen:
    1.292
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Alter lässt reifen. Man weiß dann, dass mal die Kuh auch unkompliziert vom Eis holen kann.
    Er sagte doch selbst, dass Ihr Euch das Geld sparen könnt.
    Junganwälte versuchen häufig, mit jedem Mittelchen aufzutrumpfen und damit Kohle zu machen. Aber Hyperaktivität macht kein Rechthaben, sondern nur Rechnungen
     
    K a t j a gefällt das.
  8. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.133
    Zustimmungen:
    5.774
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ihr habt doch selber bemerkt, dass der nicht den gleichen Elan und Antrieb hat euch in der Sache weiter zu vertreten. Siehe unvorbereitet usw.
    Und auch eure beiden Erwartungshaltungen weichen massiv voneinander ab.

    Deshalb sag ich’s noch mal.
    Der erste Anwalt hat gemerkt wie ihr drauf seid und hat keinen Bock mehr auf euch.
    (Bitte nicht als Wertung für euch verstehen, ich habe zu eurer Situation keine wertende Meinung)

    man kann es ja zwischen den Zeilen ganz deutlich lesen, dass ihr hier einen extrem felsenfest verteidigten Standpunkt vertretet, viel Kontext reinbringt (Kinderwagen, Rollstuhl, Container Lagerung etc).
    Also sehr emotional getrieben auch. Kann ich ja auch nachvollziehen.

    Aber wenn man das ganz nüchtern auf die Waagschale legt, und auch die Gegenseite betrachtet, dann geht es doch einfach nur um die Art der Warmwasser Zubereitung in einer Küche.

    Wegen so einem Streitpunkt würde ich persönlich jedenfalls niemals einen Umzug in eine neue Wohnung verzögern oder hunderte/tausende in einen Rechtsstreit investieren.
    Ich persönlich sehe das Thema zB als absolut belangloses Detail.

    so unterschiedlich sind die Meinungen und Wahrnehmungen eben.
    Vielleicht sieht es die Gegenseite auch so wie ich persönlich und wartet einfach ab und macht gar nix ? Außer einen kleinen „Boiler“ zu montieren und zu sagen, hier ist doch ein WW Anschluss.

    und was ein Richter dann daraus macht ist noch absolut unklar an diesem Punkt …
     
    Fridolin77, Eckaart, profil und 8 anderen gefällt das.
  9. #229 Reiskorn123, 12.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Hallo @simon84,

    danke für deine lange Nachricht.
    Einen Punkt hast du falsch verstanden: wir verzögern auf keinen Fall den Einzug, im Gegenteil: wir haben beim Notariat ( Rechtspfleger ) gebeten ob man das ganze nicht beschleunigen kann aufgrund der Situation und der Rechtspfleger hatte Verständnis dafür um beim Grundbuchamt seine Kontakte aktiviert und gerade heute kam die Meldung, dass die Immobilie auf den Veräusserer als Eigentümer umgeschrieben wurde und nun unsere Auflassungsvormerkung dran ist für uns und dann die Zahlungsfälligkeit. Diese Schnelligkeit ist mir geschuldet bzw insbesondere dem Rechtspfleger. Also weit und breit nix von verzögern, im Gegenteil. Auch das sollte im Sinne des Veräusserers sein, der schneller an sein Geld will.

    Gut, wenn du das nicht so wild siehst, wünsche ich dir auch, dass du mal etwas kaufst was nicht der soll Beschaffenheit entspricht. Und zwar etwas was absoluter Standard ist in der heutigen Zeit, und etwas was wertmindernd ist, was nicht der Bauberschreibung entspricht und auch andere Kosten bei der Teilungserklärung verursacht.

    Wir haben jetzt das Mandat bei dem ersten Anwalt gekündigt und waren heute bei dem zweiten der eine sehr guten Eindruck gemacht hat und man gesehen hat wie er schon für den Fall brennt. Er war sehr gut vorbereitet und wird uns in den nächsten Wochen zur Seite stehen bei der Durchsetzung unserer Interessen.
    Er riet uns dazu, dass wenn wir bis Dienstag den 16.07 nichts gehört haben von der Mängelbeseitigung, er ein Schreiben aufsetzt und die möglichen Lösungen anbieten ( die da lauten: entweder Herstellung des Soll Zustandes mittels Legung einer Warmwasserleitung oder Starkstromanschluss ) und wenn nicht möglich Schadensersatz. Er hat einige Urteile auf Lager die eine ähnliche Konstellation aufweisen. Schauen wir mal…auf jeden Fall hat er viel besser zu uns gepasst.

    Also: es bleibt spannend.
     
  10. #230 Fred Astair, 12.07.2024
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    11.109
    Zustimmungen:
    5.457
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Mögest Du nicht eines Besseren belehrt werden vor Gericht.
     
  11. #231 Reiskorn123, 12.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Ich hoffe wir landen einfach nicht bei Gericht.
     
  12. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.133
    Zustimmungen:
    5.774
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    dann entschuldige ich mich, wenn ich das falsch verstanden habe

    An dem Punkt bin ich dann raus. Ich habe extra betont, dass ich eure Position nicht werte.
    Als Dank dafür wird mir etwas „schlechtes“ gewünscht.

    Doch doch, das ist mir schon mehrfach passiert, auf beiden Seiten. Ich leide seit mehreren Jahren eine Beschwerde Abteilung für Großkunden. Kompromiss Lösungen machen wir jeden Tag, auch bei großen Problemen.

    mein letzter tip, fokussiert euch auf das technische mit dem Anwalt, Vertrag, Beschaffenheit, zugesicherte Eigenschaft usw
    Und da wünsche ich euch wirklich alles Gute auch wenn ich das Thema selber ganz anders sehe

    das ganze emotionale und weiterer kontext besser weglassen. Bringt vor Gericht und Anwalt eh nix.
    Und beides vermischt kommt irgendwie komisch rüber, auf der einen Seite so menschlich auf der anderen so paragraph
     
    Fabian Weber, Oehmi, profil und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #233 Fred Astair, 12.07.2024
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    11.109
    Zustimmungen:
    5.457
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    ;)
    Ich hoffe, Du leidest nicht allzusehr sondern leitest die Abteilung zu aller Zufriedenheit.
     
    Oehmi, simon84, K a t j a und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #234 Reiskorn123, 12.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Tut mir Leid, ich wollte Dir nichts schlechtes wünschen, aber unsere Thematik bitte auch nicht bagatellisieren. Ein vergessener Warmwasseranschluss in der Küche ist keine Bagatelle und auch die Art wie der Mangel beseitigt werden soll ( also uns einfach nicht zu informieren was gemacht wird ) ist einfach keine Art. Glaub mir, Du würdest das nicht haben wollen. Wir brauchen dringend dieses warme Wasser in der Küche und zwar in nicht unerheblichen Mengen und Grad. Das kann ein 3,5 kW DLE nicht leisten und Boiler auch nicht. Vielleicht brauchst du das nicht, deswegen ist es dir auch total egal. Zum anderen haben wir das einfach nicht gekauft.


    Hast schon Recht…Aber auf der anderen Seite hat uns genau das Erwähnen unserer ätzenden Situation Informationen vom Grundbuchamt verschafft und anschließend den Einsatz des Rechtspflegers beim Grundbuchamt damit die Sache schneller erledigt wird, die sonst noch Wochen gedauert hätte. Wer will schon, dass der Hausstand der Frau im Rollstuhl mit Baby im Container landet? Niemand. Normalerweise geben wir so Zeug von uns überhaupt nicht Preis…aber die Situation ist SO beknackt, dass es quasi nicht anders geht. Selbst der Kaufvertrag konnte nicht in den Räumen des Notariats abgeschlossen werden weil er Aufzug kaputt war, und so die ganze Truppe spontan einen Platz suchen musste um diesen Vertrag zu unterschrieben. Der Makler hat seine Beziehungen spielen lassen und so sind wir bei irgendeiner Sparkasse untergekommen in der Nähe die zufällig einen freien Raum hatte. Diese Sparkasse hatte damit überhaupt nix zu tun :-))).
    Also schon recht wild alles…normalerweise gehts bei uns ziemlich öde zu und ich hoffe das wird auch bald wieder der Fall sein. Ich gebe zu, meine Posts mögen auch ein Ventil für die Situation sein, die sonst einfach auch schwer erträglich ist. Auch der Vermieter der Ferienwohnung die wir seit Monaten beziehen hat Verständnis für uns und wir können monatlich mit sehr kurzer Vorlaufzeit verlängern, auch nur wochenweise wenn wir wollen. Er sicherte uns zu, solange wir hier sind, wird er uns nicht rausschmeissen und haben vor allen anderen Priorität. Wenn er dadurch Kunden verliert weil wir doch dann nicht verlängern, ist das sein Problem.

    Schönes Wochenende !
     
  15. #235 Reiskorn123, 12.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
     
  16. #236 Reiskorn123, 12.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    :-))))
     
  17. #237 Reiskorn123, 18.07.2024
    Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Hallo.

    Am 15.07 haben wir Meldung vom Veräusserer bekommen, dass alle Mängel beseitigt wurden und dass wir wegen der Sache mit dem Wasseranschluss telefonieren sollten „um zu schauen wie wir die Kuh vom Eis kriegen“. Ein DLE erscheint für ihn die einzige und logische Lösung, der liegt bereits beim Verwalter verpackt. Wir sollen ihn anrufen oder einen Termin nennen an dem er uns anrufen kann.
    Zuvor hat er ja sämtliche Bitten von uns zu telefonieren abgelehnt.

    Wir haben ihm eine Mail geschrieben - formuliert vom Anwalt - und gefordert den Mangel bis 29.07 zu beseitigen ( es muss laut eines BGH Urteils das Wort „fordern“ verwandet werden ), bzw. uns zu erklären welche Leistung dieser DLE hat und ob damit ein Äquivalent zum regulären Leitungs-Warmwasseranschluss erfolgt. Zudem soll er sagen wie das Problem mit der Beteiligung am Warmwasser zu 30 % behoben werden soll, wenn wir dezentral Warmwasser beziehen. Da er seit 4 Tagen nicht geantwortet hat, ging heute per Einschreiben gerichtsfest mit Zeuge - Anwalt - und Fotos raus.

    Zudem kam heute die Kaufpreisfälligkeitsmitteilung. Morgen werden wir ihm mitteilen an welchen Terminen wir Zeit haben und dass wir die Zahlung Zug um Zug mit unverzüglicher Übergabe der Schlüssel nach Echtzeitüberweisung durchführen werden. Nach der unseriösen Aktion dieses Veräusserers trauen wir ihm alles zu. Es hätte bei weitem nicht so weit kommen müssen, wenn er sich abständig und korrekt verhalten hätte. Ihn interessiert nur die Kohle und ob er damit Leute abzockt ist ihm egal. Ein NO GO! Ich stehe auf ehrliche und faire Geschäfte. Und der Herr ist Politiker und sitzt im Stadtrat. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
     
    nordanney gefällt das.
  18. Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Hallo!

    Der Verkäufer hat uns ja in einer email mitgeteilt, dass sämtliche Mängel behoben wurden. Ein Mangel war auf der Liste: aussenanlage prüfen und ausbessern. Ich hatte ihn 2 mal auf einen Stein aufmerksam gemacht, der kaputt ist - wohlgemerkt - Neubau.
    Wir waren heute an der aussenanlage und der Stein ist natürlich nicht repariert. Zudem größerer Schaden direkt am Eingang zum Keller. Wir haben es gleich gemeldet und Beseitigung bis 29.07.2024 gefordert. Er antwortete: die Außenanlagen sind noch nicht gemacht. Es stand jedoch ganz klar im Protokoll und er hat uns ganz klar mitgeteilt, dass sämtliche Mängel behoben wurden. Dieser Herr macht einen immer unseriöseren Eindruck. Wann jetzt die aussenanlage gemacht wird, ist offen geblieben.

    Wir haben ihm zudem gesagt, dass wir gerne das Geld überweisen und die Schlüssel bekommen wollen. Hierfür würde uns der 25.07 passen, Nachmittag. Darauf ging er nicht ein und meinte nur irgendwas von Eigentümerversammlung und dann Schlüsselübergabe, irgendwas von 31.07 und wenn das Geld später da ist ist es auch kein Problem ( wir wollen doch gar nicht später überweisen sondern ganz nach der gesetzlichen Regelung von 14 Tagen ). Auch haben wir am 31.07 keine Zeit. Er meinte immer nur „kriegen wir hin“. Das sagt er immer.
    Bezüglich DLE denkt er dass ein kleiner DLE ausreichend ist, er wartet noch angeblich auf irgendwelche Rückmeldungen. Letztendlich wissen wir gar nix. Er hat uns keinen Termin genannt war wir überweisen sollen und auch nicht, wann wir den Schlüssel kriegen. Wir haben noch 12 Tage Zeit zum überweisen. Was daran so schwer ist einfach einen Termin zu vereinbaren, verstehe ich nicht. Das wird noch lustig.
     
  19. Reiskorn123

    Reiskorn123

    Dabei seit:
    02.07.2024
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    18
    Das sind die beiden offensichtlichen Schäden. Bei dem einen kommt man direkt aus dem Keller raus und kann sich übel verletzen wenn man in das Loch tritt. Nachdem er behauptet hat sämtliche Mängel sind beseitigt und wir sehen sowas, gehe ich davon aus, dass er kein Interesse hat diese Mängel zu beseitigen.
     

    Anhänge:

  20. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    14.028
    Zustimmungen:
    5.331
    Falsch, Du musst davon ausgehen, dass er selbst nicht die Nachkontrolle gemacht hat.

    Das ist doch das alte Lied, dass die Überwachung der Mangelbeseitigung abgewälzt wird.

    Bei einem Bauvorhaben bin ich über 10 Mal von Berlin nach Frankfurt und zurück geflogen, weil der Trockenbauer immer wieder seine Mängel abgemeldet hatte ohne aber vorher mit der Liste selbst nachzuschauen.

    Diese ganzen Reisekosten habe ich dem dann von der Rechnung abgezogen.

    Also es hilft nur dranbleiben.
     
Thema:

Warmwasseranschluss in Küche vergessen?

Die Seite wird geladen...

Warmwasseranschluss in Küche vergessen? - Ähnliche Themen

  1. Neubau Eigentumswohnung Warmwasseranschluss

    Neubau Eigentumswohnung Warmwasseranschluss: Hallo Zusammen, ich habe letztes Jahr eine Eigentumswohnung / Neubau gekauft. Als ich den Termin beim Elektriker hatte, sagte man mir, dass der...
  2. Anschluss eines Durchlauferhitzers: was tun mit Warmwasseranschluss?

    Anschluss eines Durchlauferhitzers: was tun mit Warmwasseranschluss?: Hallo, unsere Küche ist sehr weit von unserer Heizung entfernt. Da wir dort tatsächlich nicht oft warmes Wasser brauchen, dauert es jedes Mal...
  3. Warmwasseranschluss für Waschmaschine und Geschirrspüler

    Warmwasseranschluss für Waschmaschine und Geschirrspüler: Hallo Macht es Sinn für die Waschmaschine und den Geschirrspüler einen Warmwasseranschluss zu legen? Wir erstellen gerade einen Neubau mit einer...
  4. Warmwasseranschluss für Waschmaschine sinnvoll?

    Warmwasseranschluss für Waschmaschine sinnvoll?: Wir sind gerade in der Bauplanung für ein EFH, das über eine Solaranlage (Warmwasser) verfügt. Macht es Sinn, für den Waschmaschinenstellplatz...
  5. Warmwasseranschluß für die Wama?

    Warmwasseranschluß für die Wama?: Sollten wir uns gleich einen installieren lassen? Es gibt ja Vorschaltgeräte, sind die sinnvoll? Und für die Spülmaschine würde sich...