Warmwasservorwärmung durch Heizungsvorlauf statt Zirkulation?

Diskutiere Warmwasservorwärmung durch Heizungsvorlauf statt Zirkulation? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Ich stehe vor der Frage, ob ich in meinem EFH-Neubau eine Zirkulation für's Warmwasser vorsehe. Ich scheue die Kosten für die Ringleitung...

  1. #1 Tetris L, 2. Juli 2008
    Tetris L

    Tetris L

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenör (Masch.bau)
    Ort:
    Meerbusch
    Ich stehe vor der Frage, ob ich in meinem EFH-Neubau eine Zirkulation für's Warmwasser vorsehe. Ich scheue die Kosten für die Ringleitung (doppelte Leitungslänge?), die Zirkulationspumpe mit Steuerung und natürlich den Wärmeverlust (wobei der m.E. relativ zu sehen ist, er dient ja indirekt der Raumheizung).

    :think

    Da kam mir eine Idee für ein vereinfachtes System: In unserem Haus werden fast alle vertikalen Leitungen in einem zentralen Schacht geführt. Wie wäre es, wenn man dort die Warmwasser-Steigleitung zusammen mit der Vorlaufleitung der Heizung einisolieren würde. So würde die Heizung das Warmwasser ständig (zumindest während der Heizperiode) auf moderate 25-30°C (Niedertemperatur-Fußbodenheizung) warmhalten. Und das fast ohne Zusatzaufwand.

    Ist das eine Schnappsidee oder praktikabel? (Ich bin Laie! :irre) Sind Probleme zu erwarten? Worauf müsste ich achten? Hat's schon mal jemand so gemacht?

    Danke für Tips im voraus! :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tetris L, 2. Juli 2008
    Tetris L

    Tetris L

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenör (Masch.bau)
    Ort:
    Meerbusch
    Ein mögliches Problem ist mir gerade selbst aufgefallen: Wenn das Warmwasser über längere Zeit läuft, dann wärmt nicht mehr die Heizung das Warmwasser, sondern andersrum. Der gleiche Effekt tritt auch immer dann auf, wenn die Heizung nicht läuft. Hmmm .... das wär nicht so gut. :irre
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sorry, mehr Schnaps als Idee. :motz

    Mit dem Vorlauf der Heizung würdest Du auch nicht die notwendige Temperatur erreichen, und gerade die lauwarme Brühe ist gefährlich (Legionellen).

    Frage: Wie lang sind die Leitungen?
    Bei Kleinanlagen (3 Liter Wasserinhalt) braucht´s keine Zirkulation.
    Also, entweder richtig oder garnicht.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Tetris L, 2. Juli 2008
    Tetris L

    Tetris L

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenör (Masch.bau)
    Ort:
    Meerbusch
    Ja, ist ne Kleinanlage; wie gesagt ein EFH. Von der Warmwasserbereitung im Keller bis zum Bad im OG sind's ca. 10 m. Die Leitung dürfte also nur ca. 1l Inhalt haben.
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    gigantisch!
    ja, besonders im Sommer sehr hilfreich.

    und im Sommer würdest Du den ganzen Kram auch noch mitheizen.

    Einen anderen Fehler hast Du ja schon selbst gefunden.

    Thomas
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :confused:
    Was ist denn das für eine Leitung?
    10m hin und zurück?

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Warmwasservorwärmung durch Heizungsvorlauf statt Zirkulation?

Die Seite wird geladen...

Warmwasservorwärmung durch Heizungsvorlauf statt Zirkulation? - Ähnliche Themen

  1. WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?

    WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?: Hallo, neuer Bauabschnitt, neue Fragen. Da der neue Bauabschnitt weiter von der Heizung entfernt liegt, haben wir uns für eine Zirkulation...
  2. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  3. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  4. Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?

    Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?: Hallo. Gibt es Türen die Gewalt standhalten, ohne dass man eine Spezialtüre mit "Panzerlegierung" braucht? Also so wie hier:...
  5. Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung

    Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich bin Eigentümer zweier nebeneinanderliegender Flurstücke in Hamburg, verzeichnet in zwei...