Wartung von Trinkwasseranlagen...

Diskutiere Wartung von Trinkwasseranlagen... im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Bauexperten, müssen Trinkwasseranlagen laut DIN EN 806-5 auch ohne Zentrale Trinkwassererwärmung gewartet werden? Natürlich...

  1. #1 Salomon1985, 12.07.2015
    Salomon1985

    Salomon1985

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Lampertheim
    Hallo liebe Bauexperten,


    müssen Trinkwasseranlagen laut DIN EN 806-5 auch ohne Zentrale Trinkwassererwärmung gewartet werden?

    Natürlich müssen Durchlauferhitzer, Etagenheizungen etc. gewartet werden..... meine Frage bezieht sich eher auf den Hausanschluss (Filter, Druckminderer, etc.) und die gesamte Kellerleitung.



    Vielen Dank für die Antworten.
     
  2. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Da keiner weiß, was du da so hast: Der Filter muss regelmäßig gespült werden und ohne Wartung wird ne Keimschleuder draus.
     
  3. #3 Salomon1985, 13.07.2015
    Salomon1985

    Salomon1985

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Lampertheim
    Hi BJ 67,

    laut DIN müssen auch Rohrleitungen einer Sichtkontrolle unterzogen werden..... Also Ich geh mal davon aus das es egal ist ob zentral- oder dezentrale Warmwasserversorgung..... Filter,Schrägsitzventile,Rückflussverhinderer,Rohrleitungen, Druckminderer eventuell sind auch Enthärtungsanlagen verbaut müssen ja laut DIN EN 806-5 einer Inspektion und Wartung unterzogen werden....
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es ist sogar egal ob Warmwasser oder Kaltwasser, die Anforderungen gelten für die Trinkwasseranlage.

    Die Pflicht ergibt sich allein schon aus dem Liefervertrag den jeder bei seinem Wasserlieferanten unterschrieben hat. Entweder wird dort auf Normen und Verordnungen (AVBWasserV etc.) verwiesen, oder die wichtigen Teile befinden sich wörtlich im Vertrag.

    Bsp.:

    und

    Der Anschlussnehmer verpflichtet sich somit die Anlage ordnungsgemäß zu betreiben und zu unterhalten, wobei der Begriff "Kundenanlage" ebenso definiert ist, als "die Gesamtheit der Rohrleitungen, Armaturen und Apparate, die sich zwischen dem Punkt des Übergangs von Trinkwasser aus einer Wasserversorgungsanlage an den Nutzer und dem Punkt der Entnahme von Trinkwasser befinden;"

    Wie die Wartung auszusehen hat, das ergibt sich aus den einschlägigen Normen sowie den Herstellerunterlagen zu den verbauten Teilen. Schaut man beispielweise in die technischen Unterlagen eines Druckminderers/Hauswasserstation, dann steht dort wie die "Wartung" und der ordnungsgemäße Betrieb auszusehen hat. Da sind dann beispielsweise Rückspülintervalle genannt.

    Unabhängig von den o.g. Punkten können sich auch Anforderungen durch einen Versicherer ergeben, natürlich nur dann, wenn Schadensfälle durch Leitungswasser versichert sind.

    Es ist somit völlig egal ob WW zentral oder dezentral erzeugt wird, die Wartungspflicht umfasst die Trinkwasseranlage in ihrer Gesamtheit, die Verantwortung trägt immer der Betreiber. Ich kenne hier nur eine Ausnahme, und das wäre der Zählerbereich. Hier ist überlichweise der Versorger zuständig, es gibt aber Gebiete in DE in denen der Versorger auch diese Verantwortung den Betreibern überträgt. Vor einiger Zeit hatten wir so einen Fall hier im Forum.
     
  5. #5 Salomon1985, 13.07.2015
    Salomon1985

    Salomon1985

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Lampertheim
    Hallo R.B,

    vielen Dank für die Antwort.... Das Hilft mir schon sehr sehr viel weiter....
     
Thema: Wartung von Trinkwasseranlagen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wartung von Trinkwasseranlagen nach DIN

    ,
  2. Wie viel kostet Inspektion und Wartung von Trinkwasseranlagen

    ,
  3. Dezentrale Trinkwassererwärmung Wartung

    ,
  4. wartung trinkwasseranlagen,
  5. trinkwasseranlage wartungsplicht,
  6. trinkwasser hausanschluss wartung,
  7. Wartung lautz din 806-5
Die Seite wird geladen...

Wartung von Trinkwasseranlagen... - Ähnliche Themen

  1. Reparaturkosten trotz regelmäßiger Wartung

    Reparaturkosten trotz regelmäßiger Wartung: Hallo Experten, ich lasse meine Heizung (BJ 2015) regelmäßig warten. Kurz nach der letzten Wartung (3 Monate später), bei der die Elektroden...
  2. Freitragendes Schiebetor: jährliche Wartung durch Wartungsvertrag notwendig?

    Freitragendes Schiebetor: jährliche Wartung durch Wartungsvertrag notwendig?: Hallo, wir haben ein elektrisches freitragendes Schiebetor bei unserer Hofzufahrt installieren lassen. Jetzt gab es das Angebot vom Hersteller...
  3. Wartung durch Dritte Einfluss auf Gewährleistung (BGB)?

    Wartung durch Dritte Einfluss auf Gewährleistung (BGB)?: Hallo, ich bin auf der Suche nach Infos, ob die Wartung durch Dritte den Handwerker, der das (Teil)Gewerk erstellt hat, dessen Gewährleistung...
  4. Paul Atmos 175 DC Wärmerückgewinnungssystem : Wartung

    Paul Atmos 175 DC Wärmerückgewinnungssystem : Wartung: Hallo, Der Gerät oben ist seit ca. 7 Jahren im unsere Haus in Einsatz. Bisher problemlos. Wir tauschen regelmäßig die Filtern (Ab- und Zuluft)...
  5. Frage zur DIN 806-5 (Wartung Trinkwasser-Installation)

    Frage zur DIN 806-5 (Wartung Trinkwasser-Installation): Moin zusammen, ich hätte eine Frage zur DIN 806-5. Wir haben vor 3 Jahren neu gebaut und dabei einen Wartungsvertrag mit unserem Installateur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden