Warum beschlagen bei kaltem Wetter Dachflächenfenster von außen?

Diskutiere Warum beschlagen bei kaltem Wetter Dachflächenfenster von außen? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Die Frage steckt ja schon im Titel. Eine leise Ahnung hab ich schon, will nur keinen Mist erzählen, wenn mich die Nachbarn mal wieder fragen,...

  1. 808bit

    808bit

    Dabei seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    MV
    Die Frage steckt ja schon im Titel. Eine leise Ahnung hab ich schon, will nur keinen Mist erzählen, wenn mich die Nachbarn mal wieder fragen, warum das bei mir passiert und bei denen nicht.

    Die Fenster sind 2012 neu ins Dach gekommen und sind aus Kunststoff. U-Wert war mit irgendwas um 1,1 angegeben. Die Dachflächen sind mit 200 mm Mineralwolle gedämmt.

    Und wie im Titel erwähnt: wird es am Abend kühler draußen, beginnen die Dachflächenfenster zu beschlagen. Warum? ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Weil Deine Scheibenpakete deutlich besser gedämmt sind als seine.
    Somit kann es passieren, daß die Temperatur der Außenscheibe unter den Taupunkt fällt.
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Das wird hauptsächlich zu beobachten sein, wenn es gering bewölkt ist. Dann fliest von der Glasoberfläche mehr Energie in die Umgebung (All), als nachströmen kann. Aus der Luft kann die Energie nicht kommen, da Luft ein schlechter Wärmeleiter und Wärmespeicher ist und somit die scheibennahen Luftbereiche relativ schnell unterkühlt sind. Aus dem Gebäudeinneren kann es auch nicht kommen, hier hindert der Scheibenaufbau die Energie daran nachzufliesen. Dadurch kommt es zu einer Unterkühlung der Glasoberfläche und das in der Umgebung enthaltene Wasser fällt auf dieser aus. Selber Effekt ist auch Fahrzeugen zu beobachten. Auch findet dieser Vorgang an WDVS statt, weswegen bei diesen die Deckputzschicht entsprechend dimensioniert sein muss, dass die gespeicherte Energiemenge ausreicht diese Kondensation zeitlich zu begrenzen. WDVS mit zu gringen Deckschichten verraten sich nach wenigen Jahren durch einen grünen Teppich.
     
Thema:

Warum beschlagen bei kaltem Wetter Dachflächenfenster von außen?

Die Seite wird geladen...

Warum beschlagen bei kaltem Wetter Dachflächenfenster von außen? - Ähnliche Themen

  1. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  2. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  3. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  4. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...
  5. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...