Warum keine Baumarktfarbe? Gleiche Klassen

Diskutiere Warum keine Baumarktfarbe? Gleiche Klassen im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, man liest hier ja immer wieder, dass man für Innenfarben zum Profi-Farbhandel gehen soll, auf keinen Fall in den Baumarkt. Situation bei...

  1. #1 Toonie, 18.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2022
    Toonie

    Toonie

    Dabei seit:
    29.10.2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    man liest hier ja immer wieder, dass man für Innenfarben zum Profi-Farbhandel gehen soll, auf keinen Fall in den Baumarkt.

    Situation bei uns: Glattvlies vom Maler, das wir bald in Eigenleistung matt weiß streichen wollen.

    Jetzt habe ich mal verglichen:

    Die Profi-Farbe StoColor Rapid kostet 6,66 Euro pro Liter
    Deckkraft Klasse 1, Nassabrieb Klasse 2

    Die Baumarktfarbe Alpinaweiß Das Original kostet 4,09 Euro pro Liter
    Deckkraft Klasse 1, Nassabrieb Klasse 2

    Die Klassen sind ja DIN-genormt, deshalb würde ich jetzt davon ausgehen, dass man ähnliche Qualität bei beiden Farben bekommen wird.

    Die Ergiebigkeit sollte bei gleicher Deckkraftklasse also ähnlich sein. Tatsächlich hat Alpinaweiß Das Original im Datenblatt sogar eine etwas bessere Ergiebigkeit angegeben (8 Quadratmeter pro Liter (Alpinaweiß) vs. 7 Quadratmeter pro Liter (Sto) nach EN 13300).

    Alpinaweiß ist nun deutlich günstiger. Die Baumärkte können als Großabnehmer ja auch bessere Preise verhandeln.

    Ich tendiere deshalb gerade zum günstigeren Alpinaweiß. Gibt es noch Argumente für Sto oder ein anderes Produkt?


    Beste Grüße und vielen Dank
     
  2. #2 DerSchreiner, 18.05.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    338
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Alpina ist genauso eine namenhafte Eigenmarke, ich sehe da kein Unterschied - kauf Alpina

    bis jetzt hab ich des auch in jedem Umzug/Renovierung benutzt.
     
    Toonie gefällt das.
  3. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    1.830
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    mir hat mal ein Gutachter für Malerarbeiten erklärt, dass in den "Baumarktfarben" weniger Farbpigmente enthalten sind,
    mit Sto habe ich privat und geschäftlich nur die besten Erfahrungen gemacht
     
    simon84 und Toonie gefällt das.
  4. Toonie

    Toonie

    Dabei seit:
    29.10.2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    @DerSchreiner: Vielen Dank!

    @Alex88: Dir auch vielen Dank! Mehr Farbpigmente bei Sto müssten sich dann aber auch in der Ergiebigkeit niederschlagen, oder? Aber die ist ja hier gleich bzw. ein kleines bisschen schlechter als bei Alpinaweiß.
     
  5. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Mehr Farbpigmente bedeutet weniger Flüssigkeit, ergo weniger Reichweite.
     
  6. ynnus

    ynnus

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    85
    Aber möglicherweise reicht dann ein Anstrich bereits zur Deckung, während eine flüssigere Farbe mit weniger Pigmenten einen doppelten Anstrich benötigt.

    Ich habe mit billiger Baumarktfarbe zum Teil schlechte Erfahrungen gemacht, wobei das wirklich die günstige 10l für 15 € Billigfarbe war (höchstens noch für einen dunklen Schuppen aber nie mehr für Wohnräume!). Bei Alpina hatte ich bisher ganz gute Erfahrungen gemacht. Sprach jedenfalls nie etwas dagegen.
     
  7. #7 simon84, 18.05.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.413
    Zustimmungen:
    4.496
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mit Sto und Mega habe ich gute Erfahrungen
     
  8. #8 nordanney, 18.05.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Alpina ist völlig ok. Note 2. Aber natürlich ist das bessere der Feind des guten. "Profi"farbe tropft noch weniger und deckt noch besser.
     
Thema:

Warum keine Baumarktfarbe? Gleiche Klassen

Die Seite wird geladen...

Warum keine Baumarktfarbe? Gleiche Klassen - Ähnliche Themen

  1. Nachbarin unter mir ist deutlich hörbar aber warum?

    Nachbarin unter mir ist deutlich hörbar aber warum?: Guten Abend wertes Forum, vor gut einem Jahr ist unter mir eine neue Nachbarin eingezogen. Zuvor stand die Wohnung einige Monate leer. Ich weiß...
  2. Warum Beton nur für unbewehrte Bauteile?

    Warum Beton nur für unbewehrte Bauteile?: Hallo Bauexperten. Hier um die Ecke gibt es "BETONtoGO in 12 verschiedenen Frisch-Betonsorten“. In Klammern steht dabei „nur für unbewehrte...
  3. Warum Deutschland bei der Energiewende versagt

    Warum Deutschland bei der Energiewende versagt: [MEDIA] Angeblich ist die Energiewende ein zentrales Anliegen der Ampelregierung. Doch der Entwurf zum neuen EEG zeigt, dass bisheriger...
  4. Warum ein Edelstahl Duscheinsatz (Ebenerdige befließte Dusche)für 1200 Euro?

    Warum ein Edelstahl Duscheinsatz (Ebenerdige befließte Dusche)für 1200 Euro?: Warum ein Edelstahl Duscheinsatz (Ebenerdige befließte Dusche)für 1200 Euro? Man könnte ja auch einfach Estrich machen, dann den Abflus dort...
  5. Warum keine 10mm Gipsfaserplatten für Trockenbauwände?

    Warum keine 10mm Gipsfaserplatten für Trockenbauwände?: Hi Leute, beim Thema Trockenbauwand liest man überall, dass 10mm Gipsfaser/Fermacellplatten nicht für Trockenbauwände (nicht Decken!) mit...