Warum rufen die Leute nicht an?

Diskutiere Warum rufen die Leute nicht an? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wenn man in nem Haus mit Bestandsinstallation Dinge erweitert, kann es ja schonmal passieren, dass die bestehende Installation...

  1. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    wenn man in nem Haus mit Bestandsinstallation Dinge erweitert, kann es ja schonmal passieren, dass die bestehende Installation beschädigt wird durch z.B. anbohren.
    Ist es normal das einfach "zugeschmiert" wird?
    Auf der einen Seite lasse ich die leicht vom Vorbesitzer angebohrte Stegleitung in der Küche für die Lampe bewusst austauschen "um sicher zu gehen" und auf der anderen Seite bohren mir die Elis was an und sagen nix? Ist es eher unüblich, das man anruft um sowas abzustimmen? Meine Antwort wäre immer gewesen "Jo, kann passieren - tausch aus - zahle ich".

    [​IMG] [​IMG]

    Ich bin mal gespannt was mir der Elektriker dazu sagt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. feelfree

    feelfree Gast

    Ich kann da eigentlich nichts so recht erkennen. Eine angebohrte E-Leitung scheint mir aber bei dem sonstigen Zustand eher das kleinere Problem zu sein?
    Aber grundsätzlich: wenn du einen Eli beauftragst, irgendwas zu richten und er beschädigt etwas anderes am Bestand, dann musst nicht du diese Schadensbehebung zahlen, sondern der Eli.
     
  4. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Von welchem sonstigen Zustand redest du?
    Der Eli ist beauftragt diverse Erweiterungen an der bestehenden E-Installation neben anderen Dingen wie SAT + Netzwerk durchzuführen.
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Warum nur glaube ich das nicht?
     
  6. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    im oberen Bild dürfet der gelb/grüne angebohrt/beleidigt sein.

    Aber da hat es doch sowieso noch mehr. Das scheint Aderleitung in Putz verlegt zu sein. Das ist nicht erlaubt. (oder war das eine zerbröselte Stegleitung?)
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    So wie die 2 Fotos aussehen wäre das eher eine Renovierung mit Totalentkernung.......
     
  8. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Weiss nicht warum du das nicht glaubst? Gebe ich den Anlass zu wirken als würde ich um jeden Cent diskutieren? Ich habe dem Eli schon mehrfach zu verstehen gegeben, das es mir um ordentliche Arbeit geht und nicht um 500 oder was weiss ich gesparrte Euro. Habe ihn z.B. auch Stegleitungen (wie ja oben beschrieben) wechseln lassen welche vom Hausvorbesitzer angebohrt wurden auch wenn die Aderisolierung noch intakt (wenn auch angekratzt) schien und nur der eher unwichtige Mantel beschädigt wurde. Die zugespachtelte Stegleitung geht vom UP-Verteiler 10cm neben der Schadstelle vermutlich zum Lichtschalter im Geschoss drüber (Kellerflurbeleuchtung). Was soll das schon groß kosten... 1,50m Putz abklopfen, Leitung wechseln. 2 Stunden, 1,50m Leitung 150 EUR meine Schätzung. Und du meinst ich hätte lieber ne beschädigte Leitung liegen? Was der Austausch der Leitung mit dem beschädigten PE kosten würde kann ich jedoch nicht abschätzen. Aber das könnte ja z.B. jemand der sich damit auskennt? Der beauftragte Elektriker vielleicht?

    @fuchsi
    Es handelt sich um eine zerbröselte / beschädigte Stegleitung - kann man doch auch gut unter den Adern erkennen - den Stegleitungsrest.
    Das Haus wird aktuell quasi "entkernt" zummindest was Wand, Boden und Deckenbeläge angeht
     
  9. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    der unwichtige Mantel gehört zur Isolation genauso dazu, wie die Aderisolation. Bereits bei einem beschädigter Mantel und unbeschädigten Adern MUSS die Leitung getauscht, bzw. zumindest behandelt werden.

    Und eine guter Eli würde sowas wie auf den Bildern erst gar nicht belassen! Tausch nicht nur die Leitung sondern auch den Eli.
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
  11. #10 Rudolf Rakete, 12. Dezember 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wenn du ein Haus komplett entkernst und ordentliche Arbeit haben willst, dann lass die Stegleitung rausreisse und die Elektrik neu verlegen.
    Beschädigte Stegleitung muss raus, auch wenn nur der Mantel beschädigt ist und dann mach NYM rein.
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Zu dumm nur, daß Stegleitung generell gar keinen Mantel besitzt!
    Daher kann er auch nicht beschädigt werden oder fehlen.
    Die partielle Abwesenheit des Steges hingegen ist unkritisch, da er lediglich der schadlosen Befestigung dient. Es darf hier durchaus einfach übergeputzt werden.
    Stegleitung ist NICHT schutzisoliert. Deshalb muß der Putz den geforderten Mindestabstand sicherstellen.
     
  13. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    OK Julius - Der Bröselmantel ist also wie ich in #7 beschrieben habe eher "unwichtig".

    Den abisolierten PE-Leiter aus dem 1. Bild findest du aber hoffentlich nicht akzeptabel? Der ist auch aktuell geerdet - ich habe heute nachgemessen. Es ist also keine "tote" Leitung - sondern zummindest der PE ist noch angeschlossen - Kann man ja gut messen - die Isolierung der Ader ist ja defekt. Ich bin zwar privat mehr im Bereich Mikroelektronik unterwegs aber einem Durchgangsprüfer ist ja egal ob PE Leiter oder Signalleitung....
     
  14. #13 Rudolf Rakete, 13. Dezember 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Klar und wenn die Aderisolation beschädigt wurde darf ich auch einfach drüber putzen. Gips oder ähnliches ist kein zugelassenes Isolationsmittel und der Mantel dient sehr wohl dem mechanischen Schutz der Aderleitungen beim Einputzen.
    Mal wieder eine sehr interessante Auslegung von Dir.
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 13. Dezember 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Und das ist ja wohl ein Riesen Blödsinn. Was ist denn die Aderisolation??
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht will er darauf hinaus, dass die Aderisolation nur die Basisisolierung sicherstellt?
     
  17. zille1976

    zille1976

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelktroniker
    Ort:
    Recklinghausen
    @Rakete

    Schalte mal dein Triebwerk nen Gang runter und mach dich mal schlau über den Begriff "Schutzisoliert" bzw. Schutzklasse 2.

    Kleiner Tip 1: Schutzklasse 2 gibt es nicht nur bei Gehäusen, sondern auch bei Leitungen.

    Kleiner Tip 2: Beantworte dir die Frage, warum Stegleitung eingeputzt werden muss und NYM Leitung nicht.

    Kleiner Tip 3: Erst Aussagen prüfen, bevor man sie als Blödsinn abstempelt.

    Kleiner Tip 4: Die Aussagen von Julius zu diesem Thema sind bisher alle vollständig korrekt.
     
  18. #17 Rudolf Rakete, 13. Dezember 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    @Zille...


    Du willst mir also jetzt erzählen, dass Putz die Funktion einer zusätzlichen Isolierung übernehmen soll?

    Der Putz übernimmt bei Stegleitung nur die Funktion eines zusätzlichen mechanischen Schutzes.

    Im Übrigen wäre es mal einfach interessant wenn jemand Quellen dazu preisgibt dass eben eine Stegleitung nur Basisisoliert ist.
     
  19. zille1976

    zille1976

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelktroniker
    Ort:
    Recklinghausen
    Wo habe ich gesagt, dass der Putz elektrisch isolieren soll?

    Das eine Stegleitung nur Basisisoliert ist ergibt sich aus der Typenkurzbezeichnung,und der Tatsache, dass die zweite Isolierung bei NYM Leitung der Mantel ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rudolf Rakete, 13. Dezember 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Les mal die Norm dort wird die Steg-Leitung nur als intakte Leitung mit Umhüllung geprüft. Sobald die äußere Umhüllung defekt ist ist die Leitung nicht mehr Normgemäß. Auch in der Norm steht nicht expliziet, dass die Stegleitung nur Basisisoliert ist.
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wird man dort auch nicht finden.

    An sich wollte ich warten bis sich Julius äußert, hätte mich schon interessiert. Anscheinend habe ich aber Verwirrung gestiftet, indem ich von Basisisolierung geschrieben habe. Das war keine Absicht. Also bitte nicht an dem Begriff Basisisolation festmachen, der passt nämlich gar nicht oder nur bedingt zum Thema.

    NYIF-J war zulässig, und wenn sich an den Normen in den letzten paar Jahren nichts geändert hat, ist es auch noch zulässig. Es war die Diskussion, ob man NYIF wegen der geringeren Spannungsfestigkeit nicht mehr verwenden darf (0100-410 und 0100-520), genauer gesagt wegen der geringeren "erlaubten" Betriebsspannung (230/400 anstatt 300/500). Den aktuellen Stand kenne ich nicht, da ich schon lange nichts mehr mit solchen Leitungen zu tun habe.
     
Thema:

Warum rufen die Leute nicht an?

Die Seite wird geladen...

Warum rufen die Leute nicht an? - Ähnliche Themen

  1. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  2. Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?

    Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?: Tag zusammen. Habe jetzt ein paar Stunden in das Thema gesteckt und trotzdem nichts dazu gefunden: Man liest ja überall, dass eine Dampfsperre...
  3. Warum wird so in Ost- und Südeuropa gebaut?

    Warum wird so in Ost- und Südeuropa gebaut?: Hallo Experten, Ich verwirkliche mir im Moment einen Lebenstraum und baue ein kleines Ferienhäuschen in Slowenien. Ich bin nur Hobby Maurer,...
  4. Badarmaturen - Edelstahl (matt) - warum so selten?

    Badarmaturen - Edelstahl (matt) - warum so selten?: Hallo, gibt es eigentlich einen plausiblen Grund, weshalb es so wenige matte Badarmaturen gibt? In der Küche ist das fast normal / jedenfalls...
  5. Bindiger Boden - Planum vor Nässe schützen - Warum genau?

    Bindiger Boden - Planum vor Nässe schützen - Warum genau?: Hallo zusammen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Thema hierher oder zum Tiefbau gehört. Falls ich hier falsch bin, bitte verschieben....