Was beachten bei nachträglichem Potentialausgleich?

Diskutiere Was beachten bei nachträglichem Potentialausgleich? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus Bauhjahr 1958. Dort besteht bisher kein Potentailausgleich. Jetzt wollen wir auf Nummer sicher...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. golf16v

    golf16v

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklung
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus Bauhjahr 1958. Dort besteht bisher kein Potentailausgleich.

    Jetzt wollen wir auf Nummer sicher gehen und einen nachträglichen Potentialausgleich setzen, vermutlich einen Tiefenerder, oder?

    Kann mir von Euch jemand sagen auf was man dort achten muss, bzw. welche Vorschrift (wenn es eine gibt) eingehalten werden muss.
    Wir wollen es dann schon so machen dass es passt.

    PS: Ich möchte vorab Informationen einholen, ich vermute dies muss dann eh von einem Elektroinstallateur abgenommen werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Hallo,
    1.Ohne PA ist die Anlage eigentlich nicht sicher zu betreiben.
    2.Tiefenerder (Kreuzerder,Staberder) sind die einfachte Lösung im Baubestand.Wichtig:Korrosionsfeste Verbindungen des/der Erder untereinander und natürlich am besten Erder aus V4A Stahl und für evtl Verbindungen untereinander auch.
    3.Wenn Ihr selbst keine Fachleute seit,muß der Fachmann feststellen ,was und wie mit dem PA verbunden werden muß!Denn das ist oft individuell und von Anlage zu Anlage verschieden.Von den Grundlagen mal abgesehen!
     
  4. golf16v

    golf16v

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklung
    Ort:
    Baden-Württemberg
    zu 1. Davon ging ich aus, desshalb ja auch die Überlegung mit dem PA.
    zu 3. Bisher sind Heizungsrohre, Gasleitung und Wasserrohre miteinander verbunden und dann auf die Wasserzuleitun (da Stahl) geführt. Zusätzlich mit dem PEN vom Hausanschluss verbunden.
    Es kann ja sein dass dies derzeit als PA reicht, aber sobald mal etwas an der Leitung gemacht wird, werden die Rohre durch Kunststoff ersetzt und deshalb soll es lieber gleich gescheit umgesetzt werden.
     
  5. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    So wie beschrieben sicher nicht.Oder Doch?Wie gesagt,aus der Ferne schwer zu beurteilen.Ich denke mal die anderen Mitstreiter hier haben auch noch ein paar Ratschläge.:28:
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    DIY Anleitungen gibts hier gem. Pkt. 7a der Nutzungsbedingungen nicht.

    Der richtige Rat steht in #2 Satz 3.

    Hier ist:
    :closed:
     
Thema:

Was beachten bei nachträglichem Potentialausgleich?

Die Seite wird geladen...

Was beachten bei nachträglichem Potentialausgleich? - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  3. Kompressor kaufen, was ist zu beachten?

    Kompressor kaufen, was ist zu beachten?: Ich möchte mir einen Kompressor kaufen, hab leider nicht arg viel Ahnung was zu beachten ist. Das Gerät soll zum einen Reifen auch von Traktoren...
  4. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  5. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.