was bedeutet Massiv Betondecken

Diskutiere was bedeutet Massiv Betondecken im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, mal eine kurze Deffinitionsfrage Wir haben eine Röckelein Hohlbetondecke eingebaut bekommen. Im Vertrag steht etwas von...

  1. purmania

    purmania

    Dabei seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirtin
    Ort:
    Hückelhoven
    Hallo zusammen,

    mal eine kurze Deffinitionsfrage
    Wir haben eine Röckelein Hohlbetondecke eingebaut bekommen.

    Im Vertrag steht etwas von massiv Betondecke.
    Sind diese Decken entsprechend der Diffinition i.o.?
    Oder liegt hier eine "Minderleistung" vor?
    Man hat uns versucht zu erklären, dass die Deffinition massiv zu den Brandschutzklassen hinausläuft, und diese identisch seien... egal ob Hohlkörper Decken oder 1oo% Beton

    Interessiert uns techn. ein wenig..... daher die Nachfrage

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Die Fa. hat keine Hohlbetondecken im Angebot.
    es kann höchstens SUPRAPLAN®-Vollmontagedecken von der Fa. sein.
    bemi
     
  4. planfix

    planfix Gast

    aha!
    für mich ist massiv massiv und nicht mit löchern, auch wenn es brandschutzmäßig hingebügelt wird. der schallschutz ist eben auch nicht massiv bei röhrendecken.
     
  5. simones

    simones Gast

    Dann sind alle Baustoffe der Außenwände, die mit Löchern sind nicht massiv!:respekt
     
  6. simones

    simones Gast


    Du kannst nur eine Betondecke verlangen, daß massiv ist so wie : schöne Betondecke, tolle Betondecke, gute Betondecke ....

    Was eine Betondecke in Leichtbauweise sein soll, kann Dir ja mal der Anbieter erklären.

    Denn das Gegenteil von massiv ist leicht, Massivbauweise gegen Leichtbauweise.
     
  7. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    :respekt vor solchen Aussagen.
    Eine Spannbetondecke ist eine Hohlkörperdecke und keine Massive Betondecke.
    Dh. die Ausführung ist nicht das bestellte und bezahlte,d.h. Preisminderung oder Abriss und das bestellte auch gebaut.
    Massiv hat nichts mit schön,toll und gut zu tuen.
    bemi
     
  8. simones

    simones Gast

    Da bitte ich doch mal um Aufklärung!
     
  9. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Dann lese dich mal in Baubeschreibungen und Materialbeschreibungen ein.
    Der Bimsstein nennt sich nicht umsonst Hohlblockstein.
    bemi
     
  10. simones

    simones Gast

    achhh neeeee!!!!

    Und wenn dann in irgendeiner Wurschtbaubeschreibung steht, MASSIVE AU?ENWÄNDE, und es wird DIESER Stein verarbeitet, was leitest DU dann daraus ab, hää?
     
  11. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Habe gerade bei den von dir gezeigten Decken gerade das gelesen.

    Die VMM-VSD-Decke ist eine Spannbetonhohlplatte mit schalungsglatter Untersicht. Die VMM-VSD-Spannbetondecke wird unterstützungsfrei montiert und ist sofort belastbar. Sie kommt überall dort zum Einsatz, wo es gilt, große Spannweiten sicher zu überbrücken.

    Reicht das zur Aufklärung :winken
    bemi
     
  12. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Das ich nicht das kriege wie beschrieben d.h. ich brauche es auch nicht zu bezahlen.
    Und glaube mir ich kenne mich damit ein bisschen aus haben tagtäglich damit zu tun.
    Und bitte in einem freundlicherem Ton ich bleibe auch freundlich.
    bemi
     
  13. simones

    simones Gast

    Bitte beantworte mir meine Frage die dort war :

    Wenn dieser Stein (wie oben im Link abgebildet) verarbeitet wird, und in der Wurschtbaubschreibung der Fertighausfirma wird geschrieben : Außenwände aus massiven Stein auf Stein,

    was leiteset DU daraus ab???
     
  14. simones

    simones Gast

    Wände einreißen, wie Du die Decke einreißen möchtest?

    Das wird alles immer unwahrscheinlich schwer, wenn nicht GENAU beschrieben ist, was zu liefern und einzubauen ist.

    Wenn da steht : massive Betondecke .... dann bedeutet das nicht zwangsläufig, daß die vor Ort handwerklich erstellt wird, wie man denken sollte, sondern mit sicherheit alles andere, aber nur nicht das was man sich wünscht.

    Zahlt der Kunde dann nicht, läufts auf einen Rechtsstreit raus, ist ja so selten heutzutage ....
     
  15. simones

    simones Gast

    ... und dann kloppen sich die Juristen darüber, ob die Löchet in dem Baustoff das Wort massiv beeinträchtigen ...:boxing :boxing :boxing

    Aber hauptsache DIE können dann davon gut leben:sleeping
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Mir

    ist das zu dünn:
    Was bitteschön steht denn genau in der Baubeschreibung?
     
  17. #17 Ralf Dühlmeyer, 26. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Während Ihr hier über Löcher philosophiert....

    (was Tucholsky viel besser konnte), dreh ich Euch ne Nase und sage:
    Debatte is für die Tonne.
    Wenn sich denn aus der Bb eine Vollmassivdecke ergäbe, wärs eine techn. Änderung.
    Wat macht der Richter? Er überlegt folgendes
    Standsicherheit beeinträchtigt? Nein. Trägt genauso gut und viel.
    Schallschutz beeinträchtigt - wohl nein
    Wärmedämmung beeinträchtigt - nein
    Oberfläche beeinträchtigt - nein. So gut wie Filigrandecke
    Aufbau beeinträchtigt - nein.
    Nutzung beeinträchtigt - nein.
    -> es gibt keinen Schaden für den Bauherren, also gibts kein Geld. Und ein Rückbau ist unverhältnissmässig.
    Also folgenloser Verstoss.
    MfG
     
  18. #18 Carden. Mark, 26. Juni 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Falsch

    Würde der Richter feststellen, dass der AN vom AG nicht die geschuldetes Leistung erhalten hat, wäre der Vertrag nicht erfüllt.
    Verhältnismäßigkeit ist sone Sache.
    Der Begrioff wird immer öfter kassiert.
    Ich würde den AG aber auch nicht verstehen, wenn er bei Gleichwertigkeit (nicht Gleichartigkeit) unbedingt den Abriss fordern würde.

    Nur was war vereinbart?
    Ich könnte aus dem Stegreif die Definition von "Massiv" in diesem Zusammenhang nicht bringen.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #19 VolkerKugel (†), 26. Juni 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wiki ...

    ... ist zwar nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss
    http://de.wikipedia.org/wiki/Massivbau
    ... aber dieser Definition könnte man sich schon anschließen :konfusius .
     
  21. #20 wasweissich, 26. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    genau das ist der casu cnaxxus , und dass der BT , und irgendwie bin ich sicher , dass es ein BT ist , gibt für den rechtsanwalt der die verträge prüft mehr geld aus , als die planung und bauleitung zusammenkosten .
    die werden wasserdichter sein als die bauwerke..............

    und so eine baubeschreibung im prospekt ist eher wertlos...........

    meint j.p.
     
Thema:

was bedeutet Massiv Betondecken

Die Seite wird geladen...

was bedeutet Massiv Betondecken - Ähnliche Themen

  1. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  2. Was bedeutet "Dachgauben einrüsten"

    Was bedeutet "Dachgauben einrüsten": Hallo, ich habe in einem Angebot die Position "Dachgauben Einrüsten" drin und weiß leider nicht was das sein soll, auch bei Google finde ich...
  3. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  4. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  5. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?