Was bedeutet

Diskutiere Was bedeutet im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; ... "jegliche Bürgschaften sind nach aktueller Rechtssprechung nicht auf erste Anforderung auszustellen." Mario

  1. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    ... "jegliche Bürgschaften sind nach aktueller Rechtssprechung nicht auf erste Anforderung auszustellen."

    Mario
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
  4. Maex

    Maex

    Dabei seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zur Zeit Bauherr
    Ort:
    Bayern
    Die obige Aussage ist für den Fall des ersten Lnks schlicht falsch, weil sich die Entscheidung nur auf AGB bezieht. Individuell kann hier anderes durchaus vereinbart werden (zuginstendes Bauherrn).

    Im Fall des zweiten Link (Bürgschaft des AG - kommt das vor? Finanzierungsnachweis sollte hier allemal genügen, jedenfalls bei privaten Bauherren) wurde nur allzu findigen Unternehmern, die Prüfungsmöglichkeiten und Abnahmeverweigerungen/Zrückbehaltungsrechte aushebeln wollten, ein Bremsklotz untergeschoben.
     
  5. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    Hmm, also wenn ich das richtig verstehe, ist es eine Absicherung, dass eine Bürgschaft nicht vorschnell in Anspruch genommen wird. Sprich, wenn ich bei einer Gewährleistungsbürgschaft einen Mangel habe, muss ich erst versuchen, bei AN meine Leistung hereinzuholen bevor ich die Bürgschaft nutzen darf. Ist das nicht eigentlich normal?

    Mario
     
  6. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Für den normal Denkenden ist es normal, sich das Geld erst zu holen, wenn klar ist dass es ihm zusteht (Titel). Die Bürgschaft soll nämlich nur die Insolvenz absichern. Es gab aber Zeitgenossen, die sich das Geld "einfach so" abgeholt haben. In meiner baugewerblichen Zeit wurde einmal eine solche Bürgschaft über 60.000 DM gezogen, nur weil das Ing.-Büro des Bauherrn der Meinung war, die Firma hätte einen Gewährleistungsmangel zu vertreten und weil auf ein diesbezügliches Schreiben nicht nach Gusto des Büros reagiert wurde. Der anschließende Prozess ergab das Gegenteil, die Bürgschaft war zu Unrecht gezogen worden. Der Gerichtsvollzieher hat das Geld zurückgeholt. Für das Ing.-Büro wurde das ein teurer Spass.

    Beliebtes Spielchen war auch mal, 100% vorauszuzahlen und sich von der Firma eine Bürgschaft auf erstes Anfordern über die gesamte Bausumme geben zu lassen. Bei Fertigstellung wurde dann pro forma ein Streit initiiert und das gesamte Geld zurückgeholt.
     
  7. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    OK, jetzt habe ich es verstanden.

    Danke, Mario
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was bedeutet

Die Seite wird geladen...

Was bedeutet - Ähnliche Themen

  1. Was bedeutet "Dachgauben einrüsten"

    Was bedeutet "Dachgauben einrüsten": Hallo, ich habe in einem Angebot die Position "Dachgauben Einrüsten" drin und weiß leider nicht was das sein soll, auch bei Google finde ich...
  2. 67er DHH mit Betonwänden - was bedeutet das?

    67er DHH mit Betonwänden - was bedeutet das?: Hallo, ich bräuchte mal eure fachkundigen Ratschläge. Auf unserer Haussuche sind wir nun wieder auf etwas, für uns ganz interessantes,...
  3. Was bedeutet dieses Zeichen auf meiner Eingabeplanung (Nivellierung)?

    Was bedeutet dieses Zeichen auf meiner Eingabeplanung (Nivellierung)?: Hallo, ich habe von meinem Architekten nun den Eingabeplan erhalten. In diesem Zusammenhang wurde mein Grundstück nivelliert. Auf dem...
  4. Was bedeutet Neubau nach EnEV 2016 Standard?

    Was bedeutet Neubau nach EnEV 2016 Standard?: Hallo liebe Forengemeinde, was bedeutet es, wenn eine Firma einen Neubau anbietet und zum Energiestandard schreibt "Nach EnEV 2016"? Also...
  5. Was bedeutet der Begriff "Schnittigkeit"?

    Was bedeutet der Begriff "Schnittigkeit"?: Hallo zusammen! Ich frage mich gerade was der Begriff "Schnittigkeit (n[SUB]S[/SUB])" bei der Querkraftbewehrung bedeutet. Hat jemand einen...