Was bekommt man für 200.000 €

Diskutiere Was bekommt man für 200.000 € im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir sind im Moment in der Planungsphase und fragen uns, ob wir mit unserem Budget das bauen können, was wir wollen. Folgendes...

  1. Marcios

    Marcios

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    wir sind im Moment in der Planungsphase und fragen uns, ob wir mit unserem Budget das bauen können, was wir wollen.

    Folgendes stellen wir uns vor:

    EFH, 2 1/2 geschossig, Vollunterkellert
    Bauweise: Massiv und Flachdach

    UG: 3 Räume
    EG: WC, Wohnküche, Gästezimmer, Ess-/Wohnbereich, Windfang (Flur,Diele)
    OG: Familienbad, 2 Kinderzimmer, 1 Schlafzimmer
    DG: 1-2 Zimmer, Gäste-WC mit Dusche

    Das Haus muss KFW 70 Standard erreichen. Auf Garage wird verzichtet, 2 Stellplätze sind geplant. Aussenanlage nur Zugang zum Haus, Rest wird in Eigenleistung gemacht.

    Eigenleistungen im Haus sind wie folgt geplant: Bodenbeläge, Maler-und Tapezierarbeiten sowie Fliesenarbeiten in Küche und Bäder

    Baunebenkosten sowie sämtliche anderweitige Kosten sind im Budget NICHT enthalten.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ein ziemlich kleines Haus, aber entsprechend all Deiner sonstigen Vorgaben, sollte damit machbar sein.
    Nur vielleicht nicht in Waiblingen...

    Aber verrate mir bitte, was man sich unter einem 2,5-geschossigen Flachdachbau vorzustellen hat!
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nö.
    abspecken.
    für was brauchts ein keller?
     
  5. kappradl

    kappradl Gast

    So klein kann es nicht werden. Für das EG braucht man aber schon einen recht großen Grundriss wegen Gästezimmer und Wohnküche.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Im Raum Stuttgart (und dazu zähle ich Waiblingen im weitesten Sinne) wirst Du mit 200T Euro nicht weit kommen.

    So etwas kann man natürlich an Hand solcher Infos kaum näher spezifizieren...aber Ihr dürftet sicher im Bereich von 135 - 145 m2 landen (grob geschätzt). Da sehe ich kaum eine Chance (auch bei Reduzierung aufs Minimum) unter 250T zu landen. Mein (gaaaanz grober ) Tip: Irgendwo zw. 250 und 300.000.

    Thomas
     
  7. Marcios

    Marcios

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Stuttgart
    Doch, es muss in Waiblingen machbar sein, weil hier das Grundstück liegt ;)

    Was heisst ziemlich klein? Wir wollen keine Villa, der Baukörper sollte einfach sein (ohne Erker oder sonstigen Schnickschnack). Wir dachten an eine Größe von 8x10 oder 9x9

    Also 2,5 geschossig heißt für mich EG, OG und DG - wobei das DG ein Sattelgeschoss sein soll und mind. 2 m nach hinten versetzt ist
     
  8. Piet

    Piet

    Dabei seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Allgemeine Frage=allgemeine Antwort: Aus meinen wenn auch laienhaften Erfahrungen wirst Du entweder Abspecken müssen (bei Größe, Keller...) oder Dein Budget aufstocken. Eigenleistungen wie Du sie ansprichst sind übrigens praktisch nicht der Rede wert.
     
  9. Marcios

    Marcios

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Stuttgart
    Tja, hauptsächlich Staufläche und Büro...der Keller ist allerdings auf der Streichliste ziemlich weit oben
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dann weg damit!:D
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Dann müssen Funktionsräume (Technik, Heizung, Hauswirtschaft...wenigstens ein ganz klein bißchen Lager) in den oberen Geschoßen untergebracht werden, wodurch diese entsprechend größer ausfallen würden.

    Budget langt weder noch vorne.
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    "DG: 1-2 Zimmer, Gäste-WC mit Dusche"

    ... auch weg damit...:D
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ..... usw
     
  14. BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Wir haben unser Gaeste-/Arbeitszimmer im Keller untergebracht.
    Damit kann die Grundflaeche des Hauses geringer ausfallen.

    Den Gaesten ist's nachts egal, ob die im EG oder KG schlafen und das Arbeitszimmer hat ein normales Fenster mit Lichtgraben.

    Unser Haus (KfW 70, 9,60 x 9,60, 135 m² WF + Keller, 2-geschossig, Zeltdach, KWL, ohne Garage etc.) lag bei ca. 265 Tsd. EUR, dann aber inkl. aller Kosten.
    Eigenleistungen waren Parkett, Malerarbeiten und Fliesen im KG.

    Ich nehme an, die von dir angegeben 200 Tsd. sind nur fuer's Haus. Besitzt ihr das Grundstueck schon?
    Das Budget wird in meinen Augen nicht reichen.

    Ein Haus ohne Keller kann ich mir nicht vorstellen.
    Ohne grosse Garage erst Recht nicht.
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 17. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Achtung - Böser Architekt antwortet:

    Sie haben doch einen Planer. Dessen Job ist es doch u. a. zu prüfen, ob Budget und Wünsche auch nur halbwegs übereinpassen.
    Oder zeigen sich hier schon die ersten Auswirkungen der Honorarsparpolitik?
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=59242
    Sind die alle nicht in der Lage, solche Fragen bei den Erstgesprächen zu beantworten?

    Wer mit einem knappen Budget viel will, sollte um so mehr auf einen engagierten, damit viel Arbeit investierenden und somit nicht billigen Planer achten.
    Auch Sparen kostet Geld!
     
  16. BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Alternativ bekommst du fuer 200 Tsd. auch noch einen Porsche 911 Speedster :shades
     
  17. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Oder 66889,6321 Bockwürste mit Brötchen bei deutschen Autobahnraststätten.:D

    Gruß Lukas
     
  18. Marcios

    Marcios

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Stuttgart
    Lieber Böser Architekt,

    bitte antworten Sie erst wieder, wenn Sie den aktuellen Stand kennen...nachzulesen im anderen Thread.
    Abgesehen davon hatte ich auch erhofft, hier mal von Forenteilnehmern zu lesen, die NICHT Architekten sind und ähnlich gebaut haben.
     
  19. Marcios

    Marcios

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Stuttgart

    Ja und Ja
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Gilt das nur für Architekten? Sonst könnte/sollte man hier gleich schließen.

    Gruß Lukas
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    willst du laien die dir antworten und das
    köpfchen streicheln: "alles wird gut"?
     
Thema:

Was bekommt man für 200.000 €

Die Seite wird geladen...

Was bekommt man für 200.000 € - Ähnliche Themen

  1. Heckenilex bekommt gelbe Blätter :-(

    Heckenilex bekommt gelbe Blätter :-(: Hallo ihr Lieben, Ich war länger nicht hier, das Haus steht und alles war schön.. bis meine Ilexhecke plötzlich anfing sich gelb zu verfärben?...
  2. wie bekommt man gipsspaub aus den fugen?

    wie bekommt man gipsspaub aus den fugen?: hallo, wir haben neue fliesen bekommen und nach dem verfugen ist baustaub bzw gipsstaub auf die fugen gekommen. wir haben jetzt einen weißen...
  3. Wenn der Trockenbauer einen geknitterten Plan bekommt, baut er auch so

    Wenn der Trockenbauer einen geknitterten Plan bekommt, baut er auch so: [IMG]
  4. Bekommt man noch eine Baugenehmigung für...

    Bekommt man noch eine Baugenehmigung für...: ...ein Silohaus? Ich schaue gerade Channel4 mit Homes on 4 und bin nach wie vor erstaunt über das Programm. Da könnten sich einige deutsche...
  5. Wie bekommt man so etwas wieder sauber ?

    Wie bekommt man so etwas wieder sauber ?: Hallo, unser Haus ist vor nunmehr 12 Jahren erbaut worden. Außen ist ein WDVS mit 100mm PSP und mineralischen Oberputz angebracht worden. Nun...