Was haltet Ihr von diesem Angebot (wenig EK)?

Diskutiere Was haltet Ihr von diesem Angebot (wenig EK)? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Ausgangspunkt: - Kauf RMH vom Bauträger in Top-Lage und mit Top-Ausstattung - recht wenig EK (ca. 5%) nach Abzug der Kaufnebenkosten und unter...

  1. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Ausgangspunkt:
    - Kauf RMH vom Bauträger in Top-Lage und mit Top-Ausstattung
    - recht wenig EK (ca. 5%) nach Abzug der Kaufnebenkosten und unter Berücksichtigung sämtlicher Sonderwunsche.
    - Notartermin vermutlich noch im Mai
    - uns sind 12 Monate Bereitstellungszins-freie Zeit wichtig, da Baubeginn (und damit erste Rate) erst im Herbst 2014. Fertigstellung erst Herbst 2015.
    - bitte keine Diskussionen, warum so wenig EK. :bierchen: Es gibt keinen Grund, sich Sorgen zu machen.


    Eine Sparkasse bietet uns 2,71% bei 10J Laufzeit und 12 Monate Bereitstellungszinsfreiheit. Dazu kommt noch ein KfW70-Kredit.

    Interhyp gibt uns Angebote, die bei 2,9X liegen. Trotzdem höre ich aus dem Freundeskreis, dass der Prozentsatz der Sparkasse "viel zu hoch" sei. Ich finde den Zinssatz bei Berücksichtigung des geringen EK und den 12 Monaten Bereitstellungszinsfreiheit hingegen sehr gut.

    Daher eine Frage ans Forum: wer hat Recht?:28:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zellstoff, 14. April 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Beide. Mit 5% EK ist das schon ok. Mit 20% EK bekommt mans seriös für 2,4%, ob mit 12 Monate bereitstellungsfrei weiß ich nicht.
    Auf das letzte Zehntel kommt es auch nicht an, die Randbedingungen sind auch sehr wichtig. Tilgungswechsel, Sondertilgungen etc.
    Was Du nachschauen kannst: manche Banken geben nochmal 2-3 Zehntel, wenn man mit sehr noher Tilgung rein geht, z.b. 5%. Ihr habt ein sehr hohes Einkommen, evtl. ist das eine Option und dafür auf Sondertilgungen verzichten.
    Ich würde übrigens noch warten, wenn die erste Rate erst im Herbst fällig wird. So große Bauvorhaben dauern gern mal 12 und mehr Monate und die Bereitstellungszinsen gehen dann schnell in die tausende.
     
  4. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Danke für Deinen Beitrag! :)

    Bei früheren Abfragen bei Interhyp war es immer so, dass die sechs zusätzlichen Monaten Bereitstellungsfrei gerne mit 0,15-0,2% extra berechnet wurden. Gefühlt habe ich die sechs Monate bei der Sparkasse rausverhandelt.

    Flexibilität ist uns wichtig, daher werden wir erstmal nur bei 2% Tilgung bleiben. 5% Sondertilung ist möglich. Aber klar; ich frage mal, wie der Zins bei 3% Tilgung wäre; kann ja nicht schaden.
     
  5. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Leider schreibst Du nicht, wie hoch der Kredit ausfallen soll. Ich musste auch einen Zinsaufschlag hinnehmen, weil der Bank die Summe zu niedrig war. Aber bei nur 5% EK wird das wohl nicht der Grund sein.

    Soll der Kredit ein Volltilger in 10 Jahren werden oder sind nur die Zinsen 10 Jahre festgeschrieben? Zu kurze Laufzeiten werden nämlich scheinbar auch nicht gerne gesehen.

    Die Bereitstellungszinsen würde ich nicht überbewerten. Ich habe damals bei Fälligkeit der Zinsen den Kredit auszahlen lassen und das Geld angelegt. Dadurch konnte ich die effektiven Bereitstellungszinsen wirksam senken.

    Alles zusammen denke ich, dass Du mit 2,71% nicht schlecht liegst. Deine Berufsangabe legt nahe, dass Du selbstständig bist. Dafür ist der Zins nach meinem Empfinden wirklich gut.
     
  6. vikolik

    vikolik

    Dabei seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Wuppertal
    Das teure Angebot ist auf die geringe EK-Quote zurückzuführen. Somit Zins normal. Ich würde handeln. Da sind bestimmt noch 0,2 ;-) drin. Sag, du hättest da einen Zins X von der Bank in der Zeitung gesehen. Warum ist mein Zins so viel höher?

    Sollte keiner mit dem Zins runter gehen, würde ich zu einer Volksbank gehen und dort die Kredit splitten. D.H. bis zu 50 % der Finanzierung z.B. über die WL-Bank laufen lassen (ca. 2,5 bei 15 Jahren) und den Rest KfW und Volskbank selbst. Du wirst sehen, das klappt. Vorteil hier, du bekommst durch das Splitten eine längere zinsbindung zum gleichen Zins. Viel Glück
     
  7. #6 stockstadt, 14. April 2014
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    ich würde die jetzigen Niedrigzinsen auf jeden Fall länger als 10 Jahre sichern .. gerade bei "nur" 2 % Tilgung
    Es ist zwar ein Blick in die Glaskugel, aber dass die Anschlusszinsen auch nur annähernd in diesem Bereich liegen, ist sehr unwahrscheinlich.

    LG
     
  8. #7 Zellstoff, 14. April 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Kredit auszahlen ohne Gegenwert? Normalerweise zahlen Banken nach Baufortschritt der ggf. auch nachgewiesen werden muss.
    die wollen einen Gegenwert sehen
     
  9. #8 Eumeltier, 14. April 2014
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Sind die Zinsen nochmal so weit in den Keller gegangen?

    Vor 1.5 Jahren bekam ich für eine Anschlußfinanzierung 3% - bei Kreditsumme < 1/10 des Wertes der Immobilie, die als Sicherheit diente...
     
  10. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Wie viele ERNSTHAFTE Angebote liegen denn schon vor? Das hört sich so nach 1,5 an ... und ob das gut ist, kann man nur entscheiden, wenn man alle Randbedingungen kennt. Die Wahrscheinlichkeit, dass das erste Angebot perfekt ist ... ist eher gering.
     
  11. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Danke für die vielen Beiträge. :)

    Kreditsumme inkl. KfW wird zwischen 450K und 500K liegen. Werthaltigkeit der Immobilie wurde von der Sparkasse abgenickt.

    @ mastehr: ist ein normales Annuitäten-Darlehen. Ich möchte auch gerne die Flexibilität, ob ich in 15 oder 30 Jahren alles abbezahlt habe. Ausbezahlen der Kreditsumme ohne Sicherheit wird nicht funktionieren. Ich bin (unbefristet) angestellt, so wie meine Frau auch (Zahnärztin). Laut Interhyp-Berater, der uns sicherlich nur schmeicheln wollte, würden sich die Kreditinstitute alle 10 Finger nach uns lecken.

    @vokolik: wenn ich mit zwei Kreditinstituten arbeite, bekommt aber eines nur eine zweitrangige Grundschuld. Kann das funktionieren?

    @stockstadt: 2% ist nur die Minimal-Tilgung. Grundsätzlich wollen wir noch sondertilgen. Wegen Familiengründungsphase, Neueinzug, etc. wollen wir aber Flexibilität. Außerdem sind Jobwechsel nicht ausgeschlossen. Die Aufschläge für eine längere Zinsbindung halte ich für wenig attraktiv, auch wenn ich irgendwann mit steigenden Zinsen rechne. Für eine 20j Zinsbindung müsste ich fast einen Prozentpunkt drauflegen. Da müssten die Zinsen in 10 Jahren schon bei 7% liegen, dass ich damit gut fahre. Außerdem zahlen wir ja derzeit einen Aufschlag wegen wenig EK. Nach 10 Jahren Abzahlen wird dieser Aufschlag entfallen.

    @ Einmal: "ernsthafte Angebote" habe ich nur von der Sparkasse; im Übrigen eben regelmäßige Übersichten von Interhyp, die alle darüber liegen. Dies ist ja auch der Hintergrund meines Threads: sollte ich bei der Sparkasse und anderen Kreditinstituten nochmal nachbohren? Ich persönlich finde ja 2,71 (gemittelt 2,65 mit dem KfW70-Kredit) bei so wenig EK und mit 12 Monaten Bereitstellungsfrei sehr ordentlich.
     
  12. #11 Gurkensalat, 15. April 2014
    Gurkensalat

    Gurkensalat

    Dabei seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler
    Ort:
    Metropolregion Nürnberg
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Interhyp meist in die Richtung dessen kommt, was es am Markt gibt. Insofern kannst Du m.E. davon ausgehen, dass das Angebot der Sparkasse in Ordnung ist, wenn gleiche Bedingungen verglichen werden.
     
  13. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Habe nochmal nachgerechnet. Bei 20j Bindung wäre der Grenzsteuersatz bei ca. 6,2%.
     
  14. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Bei - angestrebter - höherer Tilgung wird der Grenzsteuersatz noch höher. Da müssten wir schon Zinsen haben wir in den Hochphasen mitte der 90er.
     
  15. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Ich bin kein VWLer und Staatsverschuldung ist nur ein Parameter von vielen, aber 1995 betrug Verschuldung Deutschlands/Frankreichs/Englands nur 56/ 55/46% vom BIP.

    2013 war sie 82/92/93% vom BIP.

    Bei der gegenüber Mitte der 90er massiv gestiegenen Staatsverschuldung kann ich mir nicht vorstellen, dass man den Leitzins wieder auf das Niveau Mitte der 90er heben könnte.
     
  16. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Richtig aber ... billiger als durch Inflation werden die Staaten ihre Schulden nicht los. Ich traue mir da keine Vorhersage zu.
     
  17. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Was meinst du mit Grenzsteuersatz? Zinssatz der Anschlussfinanzierung?

    Total daneben ist das Angebot nicht. Aber bei diesen Beträgen und Zeiträumen wäre es fahrlässig, nicht mehrere echte Angebote einzuholen. Es wäre ein extremer Zufall, wäre das erste Angebot (noch unterhandelt?) das günstigste, beste etc.

    Nur als Tipp: Ein Volltilgerdarlehen gibt bei der richtigen Bank ebenfalls einen Bonus, das kann den Aufpreis wegen der längeren Laufzeit z.T. aufwiegen.

    Weiterer Tipp: Riester zur Tilgung, nutz mal die Suche.
     
  18. vikolik

    vikolik

    Dabei seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Wuppertal
    @vokolik: wenn ich mit zwei Kreditinstituten arbeite, bekommt aber eines nur eine zweitrangige Grundschuld. Kann das funktionieren?

    Natürlich mag das eine Bank nicht. Deshalb wird eine Briefgrundschuld erstellt und z.G. des Erstrangigen in Höhe der kommpletten Finanzierungssumme eingetragen. Der zweite Teil kann dann an die Verbundbank abgetreten werden (es durfte keine fremde Bank sein, d.h. Brifgrundschuld für VB und Abtretung an SK.

    Die Konstelation würde nur im Verbundsystem der kooperierenden Banken/Versicherungen klappen. Bsw SK und LBS oder VB und WL-Bank/Bausparkasse Schwäbisch Hall.

    Weiter wollte ich euch/Dir sagen, dass die KfW Bank nie Kredite auszahlt. In deinem Fall würde die Sparkasse den Kredit z.L. der eigenen Aktiva auszahlen mit den Eigenschaften des KfW Programms. Die KfW zahlt schon lange keine eigenen Kredite aus.
     
  19. DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    ich denke das Angebot ist völlig okay, viel weiter runter wirds nicht gehen. Die finanzierende Bank scheint auch Hausbank zu sein, normalerweise schmeissen grad die Sparkassen nicht mit solchen Zinsen in der Größenordnung um sich.
    Ich kann auch die Logik mit den max. 10 Jahren absolut verstehen! Wir haben sogar nur auf 5 Jahre abgeschlossen und viel mehr in die Tilgung gepackt! In 5 Jahren ist die Chance noch sehr groß, dass wir uns auf ähnlichem Zinsniveau bewegen wie jetzt, aber das ist natürlich nicht jedermanns Sache.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Habe ein aktualisiertes Angebot eingeholt. Die Konditionen sind besser geworden.

    - Ca. 500K Darlehen
    - 5% EK nach Abzug aller Nebenerwerbskosten
    - KfW70-Neubau vom Bauträger
    - 2,55% effektiv Sparkassen-Darlehen bei 12 Monate bereitstellungszinsfreie Zeit, 10j Zinsbindung
    - Zusammen mit den beiden KfW-Krediten komme ich auf ca. 2,49%.

    Möglicherweise haben die schon die für Juni erwartete Leitzinssenkung antizipiert.
     
  22. Koempy

    Koempy

    Dabei seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Euch ist aber bewußt, dass ihr nach 10 Jahren dann noch ca. 390.000 Euro offen habt, wenn ihr eine 2 Prozent Tilgung wählt. Bei der Summe wäre mir das Risiko zu hoch. Ich würde auf 15 Jahre gehen. Da hat man wenigstens 5 Jahre Spielraum, in denen man Entscheiden kann, wie man weiter finanziert.
     
Thema:

Was haltet Ihr von diesem Angebot (wenig EK)?

Die Seite wird geladen...

Was haltet Ihr von diesem Angebot (wenig EK)? - Ähnliche Themen

  1. Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?

    Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum, lese aber schon seit einiger Zeit mit. Vielleicht kurz zu unserer Situation: Das Grundstück ist...
  2. wenig Dämmung in einem Bereich

    wenig Dämmung in einem Bereich: Hallo, habe das Problem dass der KÜK (Kabelüberführungskasten) ca. 35x25x13 (HxBxT) ist und an die Fassade muss. Im Keller haben wir 16cm XPS wenn...
  3. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  4. Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot

    Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot: Hallo zusammen, Wir haben aktuell grosse Probleme mit unserem Gärtner Im August 2016 haben wir mit unserem Gärtner die Aussenanlage besprochen...
  5. Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau

    Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau: Hallo zusammen, heute war ich wieder kurz auf der Baustelle, wo die Fundamentarbeiten in vollem Gang sind. Morgen soll dann (endlich) die...