was ist besser?

Diskutiere was ist besser? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; 24 Ytong Wand plus zusätzlicher Dämmung oder 36 Ytong Wand ohne Dämmung möchte nur wissen welche Variante von beiden besser ist

  1. #1 autothomas222, 14. November 2011
    autothomas222

    autothomas222

    Dabei seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aufbereitungstechniker
    Ort:
    Wohnung
    24 Ytong Wand plus zusätzlicher Dämmung oder
    36 Ytong Wand ohne Dämmung

    möchte nur wissen welche Variante von beiden besser ist
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 14. November 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Besser für wen / für was?
     
  4. #3 Headhunter2, 15. November 2011
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Such mal ein bisschen hier im Mauerwerk, die Frage (mit/ohne Dämmung) wurde schon xmal diskutiert...

    Ich persönlich (als Laie) würde sagen entweder durchgehende Porenbeton (Ytong ist nur eine Herstellerbezeichnung), oder, wenn mit Dämmung, dann kein Porenbeton sondern eher Ziegel/Kalksandstein.

    Aber ich finds gut dass du dir darüber nochmal Gedanken machst, hab gestern einen Thread von dir gelesen, die 24er Ytong-Wand, die bisher geplant war, ist einfach zu wenig :bierchen:
     
  5. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Schliese mich Headhunter an. Gut das du dir nochmal Gedanken machst.
    Ich persönlich finde auch Kalksandstein oder Ziegel plus Dämmung besser. Wenn dein Anbieter nur Ytong anbietet sind 24er Wände aber auch ok. Besser als manche Bauträger die nur 17,5er nehmen. Würde dann aber einen Stein mit einer höheren Dichte nehmen z.B. PP4 0,50.

    Wenn du nur 12 cm 035 Dämmung drauf machst ist dein Wandaufbau auch nicht dicker als ein 36,5 Ytong. Du hast aber einen U-Wert von 0,18 was schon recht ok ist.

    Max. würd ich 16cm Dämmung nehmen bei diesem Wandaufbau. Wichtig wäre es noch ein WDVS zu verwenden da den Schallschutz wenigstens nicht verschlechtert!

    Gruß Flo
     
  6. rheinpilot

    rheinpilot

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich frag' mich, warum angehende Bauherren ausgerechnet beim Mauerwerk " sparen " wollen ! Hier im Forum wurden schon viiieeele verschiedene Wandkonstruktionen besprochen. Es gibt immer Vor- und Nachteile bei diesem oder jenem Material: Ziegel / Kalksandstein/ Porenbeton / Bims / Holz / Fachwerk oder oder.
    Das ideale Material gibt es nicht. Ich würde nie an ein paar Zentimetern Material sparen, das kann man nie wieder verbessern.
    Leider fehlen Hinweise, was genau gewünscht wird: Wärmeschutz, Schallschutz, Stabilität, Ökologie, oder oder.
    Bei den Alternativen oben würde ich 36er Porenbeton nehmen. Eine solche Wand könnte man später mit einem WDVS nachrüsten.

    Liebe Grüße

    Rheinpilot
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    er hat nur die Auswahl zwischen Antwort a und b (c und d hat er bereits selbst ausgeschlossen, mehr bietet sein GÜ nicht an), daher nimmt er den Publikums-Joker

    Gruß
    Frank Martin
     
  9. #7 wasweissich, 15. November 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bei nur zwei möglichkeiten wäre der 50:50 joker doch das richtige , das publikum stört doch nur mit seinen (un)quallifizierten bemerkungen , bedenken , besserwisserei , awg-kritik und und und.........
     
Thema:

was ist besser?

Die Seite wird geladen...

was ist besser? - Ähnliche Themen

  1. Auf Hallendach besser Lichtband oder Kuppeln mit RWA

    Auf Hallendach besser Lichtband oder Kuppeln mit RWA: Hallo, 1.600m² (25x64m) Halle Stahlträgergerüst mit 5 Meter Abstand 2,5 Grad Sattel-Warmdach. Sollte man besser ein langes Lichtband den...
  2. Terrassenplatten kleben oder besser in Splitt verlegen (auf Betondecke) ?

    Terrassenplatten kleben oder besser in Splitt verlegen (auf Betondecke) ?: Hi zusammen. Wer kann mir gute Tipps geben ? Meine Terrasse ca 25 qm ist betoniert, ca. 10 - 15 cm dick mit Armierung, Gefälle ca 2%. Terrasse...
  3. Decke Badezimmer GK oder besser Spanndecke?

    Decke Badezimmer GK oder besser Spanndecke?: Hallo Leute, ich zerbreche mir gerade den Kopf, eine geeignete Methode für mich zu finden unsere Decke im Bad für den Einbau von Spots...
  4. trockenputz in meinem fall besser? bzw richtig?

    trockenputz in meinem fall besser? bzw richtig?: Hallo, ich weiß das Thema wurde schon durchgekaut, konnte aber nichts zu meinem punkt finden. aufbau: 25er hohlkammerziegel - außen kommt 20cm...
  5. Material für Aufdachdämmung auf Flachdach - besser süß oder salzig?

    Material für Aufdachdämmung auf Flachdach - besser süß oder salzig?: Hallo zusammen, ich plane eine Aufdachdämmung auf Flachdach in Holzbauweise. Über den Aufbau will ich hier nicht diskutieren. Das habe ich...