Was ist das für ein Estrich ?

Diskutiere Was ist das für ein Estrich ? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hi Leute, ich habe hier ein Stück Estrich. Rausgeschnitten aus meinem Boden. Weiß jemand was das für ein Zeug ist ? Hat vielleicht sogar jemand...

  1. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hi Leute,

    ich habe hier ein Stück Estrich. Rausgeschnitten aus meinem Boden. Weiß jemand was das für ein Zeug ist ? Hat vielleicht sogar jemand einen Wert zur Wärmedämmung (Wärmedurchlasswiderstand, U-Wert oder so) ?

    Das Haus ist BJ. 1952 - der Estrich wohl auch.

    In der Statik stand eigentlich was von Klebespachtel und porösem Beton mit 50kg/m².

    Das Zeug ist recht weich und krümelig. Haut man mit dem Hammer auf den, noch verlegten, Estrich dann gibt das ein recht tiefes Loch. Haut man auf ein Stück drauf dann bleiben 1000 kleine Stücke. Ist eigentlich ähnlich wie bei Bimsbeton.

    Gruß
    Manfred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mal feucht machen.... wenn es anfängt zu riechen deutet das und die Oberseitige Einfärbung auf Steinholz hin..
     
  4. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Die oberseitige Einfärbung ist eine ca. 1mm - 1.5mm dicke Schicht. Fast wie Kunststoff. Sehr Spröde - zerplatzt/Zerbricht schon bei leichter Krafteinwirkung wie Glas.

    Ich habe das Teil mal unter einen Wasserkran gehalten. Soll ich auf den Geruch warten ? Jetzt so nach ein paar Minuten Einwirkzeit ist das Zeug fast geruchsneutral.

    Riecht vielleicht ein ganz klein wenig anch Betonmischer von innen ;)
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Is das hier die Rezelecke?

    Hi Manfred,

    wie das Zeug heißt kann ich Dir nicht sagen, habs vergessen, aber ich hatte schon mal damit zu tun.
    Die Aufbauempfehlung war damals alles mit Epox grundieren, abquarzen und spachteln. Es gab jede Menge labilster Stellen im Estrich, die saniert werden mussten. Das alles nur für Tebo. Bei Parkett wär ich mir da schon nicht mehr sicher.

    Wenn nix religiöses dagegen spricht, dann hack es raus. Dann haste auch verlässlichere Rechenwerte.

    Gruß Lukas
     
  6. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Könnte man in die Rätselecke packen :D Vielleicht geben sich die Anwesenden dann mehr Mühe :D

    Naja, raushacken war mir zu viel Arbeit. Ich hatte mal ein paar Stellen entfernen müssen. Da es nicht schwimmend verlegt ist gestaltete es sich als sehr mühsam. Zumal es um ca. 240m² gegangen wäre.

    Mittlerweile ist es aber sowieso hinfällig weil nun eine Trockenbau-FBH drauf liegt.

    Ich habe das Stück nur eben gefunden und wollte näheres über das Zeug erfahren.

    Danke jedenfalls. Vielleicht weiß ja noch jemand genaueres.
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  8. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Oehm,

    was die Frage soll ? Das habe ich in meiner letzten Antwort doch erklärt. Zusätzlich könnte es noch mehr "Besitzer" dieses Estrichs geben die vielleicht einen Vorteil aus den Antworten hier ziehen können.

    Daher finde ich nichts verwerfliches daran nach sowas zu Fragen auch wenn die Sache schon geschehen ist.

    Oder geht es jetzt gar nicht darum das der Estrich schon längst "überbaut" wurde ?

    Ich weiß leider nicht worauf du hinaus willst ? :confused: Mit versteckten Hinweisen hab ich es nicht immer so.
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Na immerhin hast Du erkannt, daß es sich um einen versteckten Hinweis handelt.:respekt
    Deutlicher:
    Warum beantwortet der "Dein-Hammer- Dödel" das nicht? Er hat drauf gebaut, also sollte er wissen, auf welchen Untergrund er geht.

    Glückwunsch zur Entscheidung und zum Stolz darauf.

    Gruß Lukas
     
  10. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Keine Sorge - ich hatte dich schon sofort verstanden. Ich wollte nur nicht so richtig wahr haben dass die Antworten hier davon abhängig gemacht werden ob ich Aufträge bei My-Hammer vergebe oder nicht.

    Ich behaupte mal das keiner der Heizungbauer die ich bei mir hatte (egal ob von My-Hammer oder nicht) irgendwelche Details zu dem Estrich hätte abliefern können. Wenn es der Normalfall wäre dass ein Heizungsbauer sich detailiert mit irgend einem Estrich aus den 50ern auskennen müsste dann hätte ich hier schon eine Antwort bekommen.

    Es gibt einen Bericht vom Energieberater (der zu dem Estrich leider nichts hergibt) und eine Statik-Berechnung die besagt das ich die Decken durch die Fußbodenheizung mit maximal 60kg/m² belastet darf. Da es Betondecken sind weiß er dass der Untergrund nicht elastisch ist. Mehr muß er wohl auch nicht wissen.

    Deswegen finde ich deine Frage "Warum beantwortet der "Dein-Hammer- Dödel" das nicht ?" völlig unangebracht. Die "nicht-my-hammer-dödel" wissen das nämlich auch nicht.

    Vielleicht lässt sich aber nach meinem Outing trotzdem noch jemand herab mir ein paar Infos zukommen zu lassen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Du hast mich wieder nicht verstanden. Muß mein Fehler sein.:o

    Jeder Handwerker muß sich mit dem, auf was er aufbaut, auseinandersetzen. Egal, wie die Auftragsanbahnung läuft. Wenn er auf etwas ihm unbekanntes trifft, dann sollte er jemanden haben, den er fragen kann. Es verlangt ja keiner, daß jeder alles weiß.
    Da haste wohl einfach in die weiche braune Masse gegriffen. Das gilt wohl auch für den Energieberater und den Stasiker.

    Welches Bindemittel da im Estrich ist, das lässt sich von einem Bildchen, bei dem schon der Maßstab fehlt nicht sicher sagen. Die Beschichtung dürfte kaum einen Einfluss auf den Wärmedurchgang haben.

    Das, was sich für meinen Beruf ergibt habe ich Dir verraten.

    Gruß Lukas
     
  13. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Naja, danke jedenfalls für den Versuch zu dem Estrich was zu sagen. Vielleicht bräuchte es da mehr als ein Foto usw.

    So wichtig ist es für mich auch wieder nicht. Ich kann auch noch schlafen wenn ich nicht weiß was das für ein Zeug ist.

    Über My-Hammer brauchen wir hier eigentlich nicht weiter zu diskutieren. Da gibt es hier ja einen anderen Thread.
     
Thema: Was ist das für ein Estrich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. estrich zu krümelig

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Estrich ? - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...