Was ist das für ein Pilz?

Diskutiere Was ist das für ein Pilz? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich schreibe gerade an meiner Masterarbeit mit dem Thema: "Sanierungskonzept einer Schule". Ich habe dort im Schulgebäude (1914 gebaut,...

  1. #1 Masterstudent, 10. Mai 2012
    Masterstudent

    Masterstudent

    Dabei seit:
    10. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Hallo, ich schreibe gerade an meiner Masterarbeit mit dem Thema: "Sanierungskonzept einer Schule".
    Ich habe dort im Schulgebäude (1914 gebaut, 1916 fertiggestellt, Vollziegelmauerwerk - einschalig) im Kellergeschoss einen Pilz gefunden, den ich nicht beurteilen kann. Weiß zufällig jemand, was das für ein Pilz sein könnte, falls es überhaupt ein Pilz ist! Das interesante ist, dass es sich am Betonfundament breit gemacht hat und den gesamten Fußbodenbereich (Sandboden) auch eingenommen hat! Zudem gibt es keine organischen Stoffe wie Holz in dem Bereich!
    SAM_3131.jpg SAM_3132.jpg SAM_3133.jpg SAM_3134.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andreas2906, 10. Mai 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    nennt sich Hausschwamm

    Sanierungskonzept... viel Spaß dabei - wenn das einer erfährt wirds teuer... Hausschwamm ist meines Wissens meldepflichtig
     
  4. Blabs

    Blabs

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Haag i.OB
    Ich würd sagen, das sind Salzausblühungen.

    @andreas
    Das glaub ich eher nicht.
     
  5. Blabs

    Blabs

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Haag i.OB
  6. #5 Masterstudent, 10. Mai 2012
    Masterstudent

    Masterstudent

    Dabei seit:
    10. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Also Hausschwamm sieht nach meinen Kenntnissen anders aus. An Salzausblühungen hatte ich auch schon gedacht, wusste aber nicht, dass die auch so flauschig und kristallin werden. und dann auch noch auf Sandboden sich ausbreiten!
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hausschwamm, blödsinn!

    finger naß machen, probe aufnehmen
    finger in den mund stecken, nach salz
    wird es schmecken...
     
  8. #7 andreas2906, 10. Mai 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    hm...
    Berufsbedingt hab ich sowas auch schon gesehen - auch alte Schule, damals auch die Vermutung auf Salzausblühungen gewesen. Keiner wußte was genaues - Gutachter wurde bestellt... und es war Schwamm.
    Im Ergebnis wurden erstmal alle Planungen eingestellt, eine sehr aufwendige Schwamm-Entfernung betrieben und danach bei der Sanierung der Schule der Rotstift angesetzt.
    Dann halt ich mich mal dezent zurück. :winken
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 10. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das hättest Du vorher tun sollen statt hier Panik zu verbreiten.

    Pilze leben von organischen Stoffen, in Gebäuden in der Regel Holz. Ich sehe dort kein Holz, nur Sand und Mauerwerk.
    Von daher liegt der Verdacht von Ausblühungen (Gips, Salpeter, Salze, ...) sehr nahe.

    Oder war da mal ein Holzboden?
     
  10. #9 Masterstudent, 10. Mai 2012
    Masterstudent

    Masterstudent

    Dabei seit:
    10. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Aus den bauakten geht sowas nicht hervor. Alle Dekcne wurden als Klein'sche Decke ausgeführt. In den 80er Jahren wurde eine komplexe Hauptinstandsetzung ausgeführt, bei der die Decken eine Auflast von beton und Estrich erhalten haben und erdberührte Bauteile erst mit Kies und dann mit Beton verfüllt worden. Warum in 2 - 3 Zimmern gar kein Belag ist, weiß ich leider nicht.
    Ich danke euch schon mal für eure tatkräftige Unterstützung. Ihr habt mich mit meiner "Salzvermutung" bestätigt. Merci
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Salz eindeutig. Siehe Bilder 2 und 3. Nimm mal ne Kostprobe auf die Zungenspitze. Sollte salzig-bitter schmecken.

    Gegenmaßnahme, wenn der Keller nicht weiter genutzt werden soll: Quell des Wassers abstellen, Oberflächen regelmäßig abkehren und regelmäßig (nach-)kalken.

    Wobei: Es ist ne Schule. Da wird wohl eher die Totalsaneruingsmaßnahme für die ungenutzten Kellerräume mit einem Sanierungsumfang von $ZAHL Millionen EUR angesetzt werden.
     
  13. #11 Masterstudent, 21. Mai 2012
    Masterstudent

    Masterstudent

    Dabei seit:
    10. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    So, ich habe es jetzt mal geschafft eine Probe von dem "Pilz" zu nehmen. Den Probekörper habe ich dann mit Wasser befüllt und auf dem Balkon trocknen lassen. Das Ergebnis sieht man auf den Bildern. Ergebnis: SALZ!
    Danke an Alle, Ihr habt mir echt weitergeholfen.

    SAM_3937.jpg SAM_3940.jpg SAM_3941.jpg
     
Thema:

Was ist das für ein Pilz?

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Pilz? - Ähnliche Themen

  1. Bakterien und Pilz/Sporenbelastung nach Geruch

    Bakterien und Pilz/Sporenbelastung nach Geruch: Hallo, da das Thema immer öfter kommt, dachte ich wir könnten hier ein paar Infos zusammensammeln. hat jemand vielleicht eine Referenz zu den...
  2. Kleiner pilz- bzw. algenstreifen an der WDVS Laibungskante

    Kleiner pilz- bzw. algenstreifen an der WDVS Laibungskante: Hallo an alle, seit 3 Jahren leben wir mit einem WDVS-System an unserer Fassade. Heute habe ich am Küchenfenster folgendes gesehen: es hat sich...
  3. Ist da "der Wurm drin" oder evtl. noch schlimmeres?

    Ist da "der Wurm drin" oder evtl. noch schlimmeres?: Moin, wir tragen uns mit dem Gedanken, ein Haus auf den kanarischen Inseln zu erwerben. Während der ersten Besichtigung konnte ich...
  4. Schimmel an Trockenbauwänden Neubau. Nur Ärger

    Schimmel an Trockenbauwänden Neubau. Nur Ärger: Hallo. Haben ein Problem und zwar: Im Dezember wurden im OG die trockenbauwände relativ zeitgleich mit dem innenputz angebracht. 2 Tage später...