Was ist das für ein Schacht?

Diskutiere Was ist das für ein Schacht? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Die kleinen Löcher sind direkt oben auf der Platte, da werde ich also nicht viel mit der Brechstange machen können. Ich habe mal einen Stahlhaken...

  1. #21 phorris, 12.09.2021
    phorris

    phorris

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Finanzbranche
    Ort:
    Wiesbaden
    Die kleinen Löcher sind direkt oben auf der Platte, da werde ich also nicht viel mit der Brechstange machen können.
    Ich habe mal einen Stahlhaken genommen, aber der Deckel bewegt sich keinen Millimeter. Nächste Woche werde ich mal vorsichtig versuchen den Deckel mit einem Hammer etwas zu lösen. Ansonsten gibt es ja spezielle Schachtdeckelöffner, aber dafür will ich jetzt nicht extra Geld ausgeben, wenn ich sehe was die Kosten.
    Habe auch mal mit einer Inspektionskamera reingeschaut und es ist irgendein Wasserablauf.
    7.jpg 8.jpg
     
  2. #22 Maape838, 12.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Dann geht das natürlich nicht mit aufbohren.

    Ne Dose WD40
     
  3. #23 simon84, 12.09.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.382
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Musst du nur prellen das Ding also einfach mal den Rand entlang hämmern. WD40 regelt da nix

    das geht dann schon auf. Da ist sicher ein mega aufgerosteter Rand drauf
     
    Tilfred gefällt das.
  4. #24 Kriminelle, 12.09.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    674
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Sag ich doch: Luftlöcher für das einbetonierte Entführungsopfer - oder der Erbtante :yikes
     
  5. #25 phorris, 13.09.2021
    phorris

    phorris

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Finanzbranche
    Ort:
    Wiesbaden
    So, habe mit viel Meißeln und Hämmer den Deckel endlich abbekommen.
    Es ist keine Leiche drin!
    Viel weiter hat mich das aber auch nicht gebracht. Es ist der Ablauf für die Regenrinne.
    Ich vermute, dass irgendwo das Rohr beschädigt ist und die Ratten da durch kommen. Selbst wenn ich wüsste wo die Beschädigung ist, würde es teilweise unmöglich sein dort aufzugraben, da alles mit Mauern und so zugebaut ist.
    Jetzt frage ich mich, ob man da eine Rückschlagklappe wie bei dem Schmutzwasser hinmachen kann. Ein Metallgitter würde wahrscheinlich irgendwann zugesetzt sein.
    Oder was gibt es da noch für Möglichkeiten?
    9.jpg 10.jpg
     
    Maape838 gefällt das.
  6. #26 Maape838, 13.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Doch

    Das ist doch schon mal was.
    Jetzt könnte man eine Kanalfahrt machen lassen
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1.943
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Du hast das Haus grad erst gekauft und möchtest jetzt die unbekannten Bauteile nachträglich untersuchen?
    Du holst den Kahn und ich das Paddel und Jupp bringt ein paar Bier mit.

    @phorris
    Die Fotos sind super aber ich seh da gar keine Ratten.
    Ist das jetzt nur so eine allgemeine Panik von dir (weiße Mäuse) oder wo genau tauchen bei Euch Ratten auf? Im Haus? Im Garten?
    Wenn das da nur der Revisionsschacht für Regenwasser ist, dann können doch Ratten aus dem Regenwasserkanal über diese Rohre doch gar nicht in dein Haus kommen oder hast du ein Haus mit Flachdach und innenliegendem Fallrohr?
     
  8. #28 phorris, 13.09.2021
    phorris

    phorris

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Finanzbranche
    Ort:
    Wiesbaden
    Wir wohnen schon ca. 40 Jahre in dem Haus, aber diesen Schacht hatte ich noch nie auf. Wir haben ein Rattenloch im Garten und das obwohl wir kein Kompost haben. Ich habe mit Köderboxen auch schon mindestens eine Ratte erwischt, aber jedes mal wenn ich das Loch zuschütte, wird es nach einiger Zeit wieder aufgegraben. Die Ratten habe ich auch schon mit einer Wildtierkamera identifiziert. Sie sind also nur im Garten, aber wer will schon Ratten im Garten haben, so schnell wie die sich vermehren.
    Eine Inline Sanierung wäre wohl etwas aufwendig, aber wohl auch nicht möglich. Ich habe mir das Rohr mal mit einer Inspektionskamera angeschaut und da gibt es eine Art Zufluss.
    Ich könnte natürlich eine Wildtierkamera in den Schacht stellen und schauen, ob da Ratten sind, aber der wird ja überschwemmt, wenn es stark regnet.
    Mir würde da nur eine Rückschlagklappe, oder ein Gitter einfallen, aber das müsste man ja dauernd kontrollieren.
    In dem Rohr liegen ja auch recht viele Steine und Lehmboden und daher denke ich, dass es auf jeden Fall irgendwo beschädigt ist, sonst wäre das ja sauber.
    11.jpg
     
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1.943
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Bleibt nur der Kammerjäger wenn ihr es selbst nicht in den Griff bekommt.
    Aber deinen blinden Aktionismus mit der Regenwassergrundleitung kann ich trotzdem nicht nachvollziehen. Solange du nicht sicher weißt dass die Ratten über dieses Rohr in deinen Garten einwandern brauchst du daran doch gar nicht rumfummeln.
     
    simon84 gefällt das.
  10. #30 Maape838, 13.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Kahn und Paddel sind hier. Fehlen noch die Getränke.... Bist ja nicht allzuweit weg
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1.943
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    10785
     
    simon84 gefällt das.
  12. #32 phorris, 13.09.2021
    phorris

    phorris

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Finanzbranche
    Ort:
    Wiesbaden
    Das mit den Rohren ist halt eine Naheliegende Möglichkeit, die ich in Betracht ziehen muss.
    Die Ratten bekämpfe ich schon viele Monate und bis jetzt kommen die immer wieder. Der Kammerjäger kann auch nur Köderboxen mit Ködern auslegen und warten.
    Ich habe gesehen, dass es spezielle Rattensperren für Revisionsschächte gibt. Fragt sich nur, ob die auch für die alten Ton Rohre und Regenwasser zugelassen sind und ob man damit irgendwelche anderen Probleme bekommt.
     
  13. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1.943
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Kannst dir ja eine Rückstauklappe mit Doppelklappensystem einbauen lassen unten im Schacht.
     
  14. #34 phorris, 14.09.2021
    phorris

    phorris

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Finanzbranche
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich werde erstmal eine Wildtierkamera in den Schacht hängen. Dann wird sich zeigen, ob es da Ratten gibt. Wenn ja, dann müsste man sehen. Ich habe schonmal bei einer Firma angefragt, wegen einer Rattensperre, weil wir ja noch so alte Ton Rohre haben und die haben auch wieder keine DN Durchmesser. Rückstauklappen sind ja meist aus Kunststoff und werden auch mal gerne von Ratten zerfressen. Diese Sperren sind aus Edelstahl.
     
  15. #35 Dachs Doedel, 15.09.2021
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    79
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Wenn das reines Regenwasser ist, sollten da eigentlich keine Ratten sein. Die fühlen sich in Schmutzwasserkanälen wohler, vor allem, wenn man Essensreste die Toilette herunterspült.
     
    simon84 gefällt das.
  16. #36 phorris, 16.09.2021
    phorris

    phorris

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Finanzbranche
    Ort:
    Wiesbaden
    Sollte man meinen. Ich habe die Wildtierkamera jetzt nur einen Tag in den Revisionsschacht gehängt und direkt mehrere Ratten aufgezeichnet. Und klein sind die auch nicht. Also die kommen definitiv über den Regenwasserkanal. Jetzt habe ich mir eine Rattensperre bestellt. Kostet eben mal 390€. Wenn die passt, dann bestell ich auch gleich noch eine für die Abwasserleitung. Und dann muss das Rohr noch irgendwie inspiziert werden, um die defekte Stelle zu finden und dann schauen, ob man es reparieren kann.
    ratte.jpg
     
    Domski, Maape838, MJanssen und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #37 simon84, 16.09.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.382
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @phorris danke dass du im Rahmen des forums so super mitarbeitest und das mit uns teilst.
    Hattest doch den richtigen Riecher mit den Ratten
     
    MJanssen gefällt das.
  18. #38 Dachs Doedel, 16.09.2021
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    79
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    So viel Aufwand wegen ein paar Ratten im Garten? Im Endeffekt sind die eh schlauer als Menschen und suchen sich neue Wege. Ich würde vielleicht mal schauen, was in deinem Garten so interessant für die ist.
    Für die Bekämpfung von Ratten in öffentlichen Kanälen ist übrigens der Kanalnetzbetreiber verpflichtend zuständig. Vielleicht gibts ja da einen Ansprechpartner, der dich beraten kann, bevor du noch mehr Geld für vergoldete (hoffe ich zumindest bei dem Preis) Nagetierklappen ausgibst.
     
  19. #39 phorris, 18.09.2021
    phorris

    phorris

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Finanzbranche
    Ort:
    Wiesbaden
    Das Problem mit Ratten ist, dass die sich rasant vermehren. Neue Wege können die sich gerne suchen, bekämpfen werde ich sie trotzdem. In meinem Garten ist nichts für Ratten interessant, außer vielleicht ein kleiner Teich und ein paar Vogeltränken.
    Die öffentlichen Kanäle sind aber nicht die auf meinem Grundstück. Für die bin ich doch selber verantwortlich, oder? Wenn das Rohr nicht irgendwo beschädigt wäre, dann würden wohl auch keine Ratten in den Garten kommen. Oder soll ich mich mal an die Entsorgungsbetriebe der Stadt wenden?
    Diese Rattensperren für Revisionsschächte scheinen alle so teuer zu sein, je nachdem was man für ein Rohrdurchmesser hat wird es natürlich immer teurer.
    Bei dem Abwasser gibt es ja meistens eine Rückstauklappe, die aber für Ratten auch kein unüberwindbares Problem darstellt. Deshalb würde ich auch noch eine für unser Abwasserrohr bestellen, falls die aktuell bestellte passt. Beim Regenwasser gibt es wahrscheinlich keine Rückstauklappe, oder unsere ist schon defekt, oder von den Ratten zerstört.
     
    Domski gefällt das.
  20. Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    79
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Ja, für deinen privaten Kanal bist du verantwortlich. Aber je nachdem wie bürgerfreundlich die Kommune bzw. der Entsorger ist, leisten die trotzdem schon mal Hilfestellung. Ist zumindest hier in der Gegend so. Habs auch schon öfter gesehen, dass der Kanalanschluss im öffentlichen Bereich fritte war, dann sind die Ratten durch den defekten Anschluss irgendwie in die Gärten gekommen. Sowas könnte ja dann auch mal überprüft werden.
     
    Domski und simon84 gefällt das.
Thema:

Was ist das für ein Schacht?

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Schacht? - Ähnliche Themen

  1. Abwasser-Schacht erhöhen

    Abwasser-Schacht erhöhen: Hallo zusammen, ich suche mich gerade schon durch unzählige Foren und Websites, kann aber bisher keine wirkliche Lösung finden. Vielleicht ist ja...
  2. Massiver Gestank kommt aus Schacht

    Massiver Gestank kommt aus Schacht: Hallo zusammen, ich habe leider ein großes Problem mit einem Schacht in meiner Wohnung. Es kommt dort oftmals massiver Gestank raus. Es riecht...
  3. Mit schmalen Schalungsstein einen 4-Eck Schacht erstellen?

    Mit schmalen Schalungsstein einen 4-Eck Schacht erstellen?: Moin, ich möchte für meine Bewässerungstechnik im garten einen Schacht von knapp 70x70 cm und Höhe ca 50cm erstellen. Darauf dann einen Deckel...
  4. Seltsamer 15cm tiefer Schacht gefunden, wofür war der?

    Seltsamer 15cm tiefer Schacht gefunden, wofür war der?: Hi, ich habe auf unserer Terrasse einen kleinen nur ca. 15cm tiefen Schacht entdeckt. Dieser war mit Bauschutt aufgefüllt. Das Haus ist Baujahr...
  5. Gemauerter Schacht in Einfahrt zerfällt

    Gemauerter Schacht in Einfahrt zerfällt: Hallo, ich bin bei meinen Schacht für die Wasseruhr etwas ratlos. Der Schacht befindet sich in einer Einfahrt. Der Schacht Deckel ist mit Gefälle...