Was ist das?

Diskutiere Was ist das? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Ich frage mich was das für eine quadratische "Entlüftung" (roter Kreis) des Abwasserrohr ist (Bad OG). Könnt Ihr mir bitte sagen...

  1. Andi1971

    Andi1971

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Inf.
    Ort:
    München
    Hallo,

    Ich frage mich was das für eine quadratische "Entlüftung" (roter Kreis) des Abwasserrohr ist (Bad OG).

    Könnt Ihr mir bitte sagen was das genau ist und welche Aufgabe das hat?
    Gleiches findet sich auch bei der Toilette und am Waschbecken im Bad des DG.

    Wie wird das Später verkleidet? Beispiele hierzu? Beim fliesen steht es hervor.

    Viele Grüße
    Andreas

    IMG_2755a.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Das sieht nach einem Gehäuse für einen Abwasser-Rohrent-/belüfter aus. Ist wohl eine Stichleitung, wo das Rohr nicht über das Dach rausgeführt wird (bei einem ist aber Pflicht). Ist etwas unschön ...
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Fast. Es handelt sich um einen Nur-Belüfter.
    Entlüften darf der nicht, sonst würde es übel stinken...

    Im Gegenteil: Für so einen Abzweig ist das sogar sehr schön (wird leider oft weggelassen).

    Was ich mich aber frage:
    Weiß der Statiker von dem Schlitz in der Rohdecke?
    Vorne, im Verlauf der Warmwasserrohre.

    Und eine Koordination Eli/Sani wäre gut gewesen!

    Das Element wird dann fliesenbündig abgeschnitten und üblicherweise mit einer (z.B. weißen oder verchromten) Abdeckplatte mit Lüftungsöffnungen versehen.

    Guckst Du:
    http://www.haustechnikdialog.de/news/Images.aspx?ID=15039&Number=2
     
  5. #4 gunther1948, 15. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    :respekt:bef1003:an julius den hobbyflisör.

    gruss aus de pfalz
     
  6. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt

    Ja gunther, der (Julius) macht euch bald arbeitslos...
     
  7. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Aus meiner Sicht, nein, es ist nicht sehr schön. Ich hatte zwei solcher Belüfter in unserer alter ETW. Nach einem Jahr fing es regelmäßig aus diesen Öffungen an zu stinken. Man musste das Ding auseinandernehmen und die Gummimembran/-dichtung reinigen, auch in diesem Rohrstück ist einiges Unschönes hingekommen, vielleicht durch Kondensation. Hatte man die Belüfter gereinigt, hatte man wieder für gut ein Jahr Ruhe. Auch störend: die Flupp-Laute bei Toilettenspülung.

    In unserem neuen Haus haben wir auch Situationen, ähnlich der obigen, wo belüftet werden musste. Wir haben uns aber für eine 50er Belüftungsleitung entschieden, die entweder im Vorwandelement nach oben geführt wird oder sogar bis unter Decke geführt wird und dann nach einer horizotalen Strecke in das zentrale Fallrohr mündet. Völlig wartungsfrei, ohne Ankopplung an die Raumluft und auf Jahre effektiv.

    Mann kann es also anders lösen ...
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich werde auch auf so einen Belüfter verzichten. Bei mir wird auch die Entwässerung über die letzte Anschlußstelle drüber geführt und dann zurück an die Kanalentlüftung angeschlossen. Dieses Geglucker geht mir einfach auf den Nerv...
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auf einen Belüfter kann man gerne verzichten.
    Wenn man anderweitig (z.B. wie beschrieben mittels zum Strang zurückführenden Rohres) die Belüftung sicherstellt!
    Leider wird aber genau das gerne unterlassen.
    Und DARAUF (also die NICHT-Belüftung des Abzweigs als Alternative) bezog sich meine Einschätzung.

    Daß es anders und noch besser geht, ist richtig.
    Allerdings muß man diese Rohre auch unterbringen, was nicht immer so ganz einfach ist.
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Julius, ich hab es derzeit ohne Beides. Ein Glück wenn ein Rohrdompteur mal dran denkt... Sehr nervig, wenn in der Küche das Wasser ständig gluckert weil irgendwo sonst Wasser laufen gelassen wird...
     
  11. Andi1971

    Andi1971

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Inf.
    Ort:
    München
    Hallo,

    Vielen Dank für die Rückmeldungen.

    In der Baubeschreibung steht natürlich nicht, dass die Leitungen direkt aus dem Bad belüftet werden. Müsste sowas nicht erwähnt werden? Ist eine derartige Konstruktion nach dem Stand der Technik, oder halt einfach nur billig gebaut um Material zu sparen? Oder verbieten dies die einschlägigen Normen?

    Vielen Dank
    Andreas
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, muß nicht. Warum sollte es auch?

    Sie entspricht voll den Anerkannten Regeln der Technik.
    Und zumindest vom Material her ist sie ist sogar teurer als die Lösung mit dem Rohr.

    Warum sollten die Normen etwas Sinnvolles verbieten, nur weil es dir nicht gefällt?

    Wobei offen bleibt, was Du kritisieren würdest, wenn die alternative Lösung mit dem Rohr installiert
    worden wäre!
     
  14. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    @ HPF :

    Mach doch in der Küche einen Siphon mit Rohrbelüfter hin und schon ist Ruhe. Da sieht man das Ding im Unterschrank meist nicht.
     
Thema: Was ist das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorwandelement verkleiden