was ist denn das

Diskutiere was ist denn das im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Dipl.-Ing.Univ. hallo kenn ich nicht zünd mal einer die vierte kerze an. gruss aus de pfalz

  1. #1 gunther1948, 19. Dezember 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kenn ich nicht zünd mal einer die vierte kerze an.

    gruss aus de pfalz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    aus wikipedia

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. #3 gunther1948, 19. Dezember 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    joo, joo der freistaat immer wieder für missverständnisse und alleingänge gut.
    danke für die prompte antwort.
    warum hab ich den zusatz bis jetzt noch bei keinem gelesen, ist das noch ne seltene gattung?

    gruss aus de pfalz
     
  5. jscheller

    jscheller

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Das kommt in Mode, um sich von den Dipl.-Ing.(FH) abzugrenzen. Die muessten naemlich eigentlich das "(FH)" immer mitschreiben, machen es aber nicht. Daher sieht sich der standesbewusste Uni-Absolvent nahezu genoetigt, seinerseits ein "(Univ.)" hinzuzufuegen, um die Rangordnung wieder herzustellen.
     
  6. gast3

    gast3 Gast

    kann es sein, dass da ein paar Leutchen, ein paar Probleme haben :irre


    Leiden die unter Statussymthomen ? :mega_lol: oder unter anderen Komplexen ... ?

    Sachen gibt es ... :o naja - wer's braucht ...
     
  7. #6 Carden. Mark, 19. Dezember 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Was meinst Du wohl was es für einen Aufschrei gab, als die aus unseren SV Rundstempel die Titel gekänzelt haben.
     
  8. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    hier im Forum geben doch auch dreiviertel der user unter Beruf den akademischen Grad an ..... :28:

    aber wer muss, der muss :respekt
     
  9. gast3

    gast3 Gast

    was ich auch für sinnvoll erachte (gut als ich mich angemeldet habe, habe ich keine Sekunde darüber nachgedacht ...), aber: z.B. für meinen Fall hätte ich auch sagen können: Bodengutachter, Tiefbauer, Bauleiter oder auch Geologe etc. - das dürfte aber auch jeder andere, da kein Begriff geschützt ist (macht wie wir wissen für manche auch keinen Unterschied).

    Eine möglichst korrekte Berufsbezeichnung (u.a. ggf. auch zumindest theoretische Quali) halte ich aber für sinnvoll und eine Schande kann ich da auch nicht erkennen.


    Aber deine 75% liegen doch etwas daneben. Und andersherum mal gefragt: was sollte man denn sonst angeben ...
     
  10. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    M.W. muss der Fachhochschulabsolvent (FH) im Titel führen. Uni-Absolventen sind daran zu erkennen, dass sie keinen Zusatz tragen.
    Soweit die Theorie.
    In der Praxis vergisst manch einer mal sein (FH), was den anderen zum (Univ.) greifen lässt. Den (BA) gibt`s übrigens auch noch...

    Master und Bachelor sollten mehr Klarheit bringen, sind aber unbeliebt, so dass der alte Dipl.Ing. wieder stark im Kommen ist. Mit Zusatz, versteht sich.
     
  11. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Da dieser akademische Thread wieder Erwarten doch länger als einen Tag hält, könnte vielleicht mal jemand das fehlende "n" in der Überschrift nachliefern?

    (Schreibt ein niederer Dipl.-Ing. (FH))
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wie du meinst ..


    btw, BayHSchG, Art. 67:
    was aber ein akademischer grad als berufsbezeichnung zu bedeuten hat, will sich mir nicht
    erschliessen.
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 20. Dezember 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich hab mal mitbekommen, wie auf unserem Bürgeramt einer nachfragte, ob er denn seinen "Prof." in Ausweis und Pass eingetragen bekommen könne.
    Manche brauchens halt.
     
  14. #13 Theo Retiker, 20. Dezember 2010
    Theo Retiker

    Theo Retiker

    Dabei seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    bei Bremen (NDS)
    Vielleicht könnte man in dem Beitrag dann auch direkt das unnütze "e" in "wieder Erwarten" entfernen?

    :p
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 20. Dezember 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es scheint, einige habens mit Titeln, andere mit Buchstaben :(
     
  16. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Hier im Forum gibts schon gewisse Tendenzen :biggthumpup:

    Dipl.-Betriebswirt
    Dipl.Ing. Maschinenbau
    Dr. med. dent käm sicherlich bei der einen oder anderen Thematik auch gut
    :e_smiley_brille02:
     
  17. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    ... und manche beides!
     
  18. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Buchstaben...

    ..und man könnte auch gleich eine Liste von "Schreib ich immer falsch" erstellen. Ob mit oder ohne Titel spielt dabei aber keine Rolle.:biggthumpup:

    Ich fange mal an:
    * Standard
    * das bereits erwähnte wider
     
  19. #18 Theo Retiker, 20. Dezember 2010
    Theo Retiker

    Theo Retiker

    Dabei seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    bei Bremen (NDS)
    Unbedingt "seid / seit"...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Zu Standard gibt es eine schoene Eselsbruecke:

    Standard schreibt man mit d, es sei denn man meint die Standart - zum Beispiel auf einem Bein
     
  22. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Zusammenfassung:
    * Standard / Standart
    * wider / wieder
    * seid / seit

    Ich habe hier auch schon Techniker gesehen, die giebt von sich geben...:biggthumpup:
     
Thema:

was ist denn das