Was ist vom "Aqua-Safe" Keller der Firma Glatthaar zu halten? 3.10.03

Diskutiere Was ist vom "Aqua-Safe" Keller der Firma Glatthaar zu halten? 3.10.03 im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, ich möchte nächstes Jahr ein Passivhaus mit Keller bauen lassen. Laut Bodengutachten muss der Keller als weisse Wanne...

  1. Holger

    Holger Gast

    Hallo liebes Forum,
    ich möchte nächstes Jahr ein Passivhaus mit Keller bauen lassen.
    Laut Bodengutachten muss der Keller als weisse Wanne ausgeführt werden. Nun habe ich (u.a. hier) gelesen, das beim Bau eines solchen Kellers es häufig zu Problemen bei dem Übergang von Bodenplatte zur Kellerwand kommen kann.
    Glatthaar bietet jetzt einen Keller an, wo die Bodenplatte und die Aussenwände in einem gegossen werden bzw. die Schalungs- Wandelemente und die Bodenplatte in einem Arbeitsgang mit Ortbeton vergossen werden.
    Zitat:" So gibt es am Wandfuß keine Fuge mehr- die wesentliche Schwachstelle ist somit verschwunden!"
    Klingt doch eigentlich ganz gut, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "den" Link hab ich rausgenommen

    "alles" recht und schön ... in den letzten 25 Jahren haben wir im WU-Konstruktionsbereich versucht Flächen klein zu halten ... Taktfugen mit durchgehender Bewehrung wurden eingesetzt wo immer das ging ... Stichworte wie Schwindung durch Hydration werden hier sprichwörtlich über den Haufen geworfen ... Anschlussbewehrung/ Plattenrandbewehrungen/Bodenblattenüberstand für Lastabtrag uswusf. scheinen nun der Schnee von gestern zu werden ??? ... Bodenplatte mit Stahlfaserbeton ??? ... Bewehrung wird da sicher nimmer gehn oder ??? ... "ja" wenn´s schee macht ... "ABER" mir käm sowas nichts in´s Haus (!) ... (persönliche Meinung)
     
  4. #3 GlenGarioch, 16. Juni 2004
    GlenGarioch

    GlenGarioch

    Dabei seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Aqua Safe nicht gleich Aqua Safe

    Man muss bei Glatthaar schon sehr genau hinsehen um welche Ausführungsart es sich handelt, da es von diesen mindestens zwei gibt. Die günstigere Variante heist "Aqua Safe classic" und ist nichts anderes als eine normale Dreischeiben Konstruktion mit einer Abdichtung von Deitermann. Die andere Variante heist "Aqua Safe premium" und ist in etwa so konstruiert wie in den Infobroschüren bzw. auf der Internetseite von Glatthaar beschrieben. In etwa deswegen, da im Gegensatz zu den Informationen von Glatthaar dieser Keller nicht zusammenhängend an einem Tag betoniert wird: Am ersten Tag werden nur die Bodenplatte und die Wände bis zur Oberkannte Fenster und zwei Tage später Kellerdecke und der Rest der Wände betoniert.
    Und die Ausführungsvariante "Aqua-Thermo-Safe" bezieht sich immer auf eine Kombination der Kerndämmung (Thermosafe) mit "Aqua Safe classic".
    Diese feinen Unterschiede gehen leider nicht so richtig aus den Infobroschüren,LVen und Baubeschreibungen hervor.
    Schade eigentlich, denn dann könnte ma sich leichter ein Bild machen....
     
Thema: Was ist vom "Aqua-Safe" Keller der Firma Glatthaar zu halten? 3.10.03
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauexpertenforum.de glatthaar

    ,
  2. weberith keller gleich weisse wanne

Die Seite wird geladen...

Was ist vom "Aqua-Safe" Keller der Firma Glatthaar zu halten? 3.10.03 - Ähnliche Themen

  1. Kondensationsfeuchtigkeit Keller

    Kondensationsfeuchtigkeit Keller: Hallo, ich besitze ein Haus (Bj. 1950) mit Keller, wo leider keine Querlüftung möglich ist (ein Raum wurde angebaut, wo früher das Kellerfenster...
  2. Keller tieferlegen Unterfangung

    Keller tieferlegen Unterfangung: Hallo, ich lege derzeit meinen Keller ( Höhe 1,90 m ) tiefer und muss dazu das Haus im Pilgerschritt-Verfahren tieferlegen. Nun würde ich mir...
  3. alter wasserschaden im Keller

    alter wasserschaden im Keller: Hi, bin gerade am kaufen einer Kellerwohnung. mir wurde gesagt, dass es vor langer zeit einen Wasserschaden gegeben hat. ein Parkett ist verlegt...
  4. Bau Keller auf schmalem Grundstück

    Bau Keller auf schmalem Grundstück: Hallo zusammen, wir überlegen ein Grundstück zu kaufen sind aber unsicher ob sich unser Traumhaus realisieren lässt. Daher ein paar...
  5. Verfärbungen im feuchten Keller

    Verfärbungen im feuchten Keller: Hallo, Es geht um unseren Keller (Bj 1957), nasse/feuchte Wände aufgrund von Grundwasser und vermutlich fehlender Vertikal- und Horizontalsperre....