Was könnte das für ein Estrich sein?

Diskutiere Was könnte das für ein Estrich sein? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Stelle an dieser Stelle mal ein paar Bilder ein in der Hoffnung, dass jemand eine Idee hat, was das für ein Estrich sein könnte. Die Frage ist...

  1. #1 BauHERRIN, 12. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Stelle an dieser Stelle mal ein paar Bilder ein in der Hoffnung, dass jemand eine Idee hat, was das für ein Estrich sein könnte.

    Die Frage ist außerdem, ob zwischen den einzelnen Räumen ordnungsgemäß die Trennfugen gemacht wurden.

    Am Abend vor dem Estrichlegen sah es so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Weder auf dem oberen Bild zwischen Bad & Flur noch auf dem unteren Bild (UG, beheizte & unbeheizte Räume) kann man am Abend vor dem Estrichlegen Trennfugen sehen.

    Am nächsten Abend, als der Estrich gelegt worden war, sah es so aus:

    [​IMG]



    [​IMG]

    Auf dem unteren Bild kann man stellenweise ein bisschen was Hellgrünes durchschimmern sehen, das aussieht, wie diese Randdämmstreifen. Auf dem oberen Bild sieht man nichts.

    Kann man sagen, dass das einigermaßen fachgerecht gemacht ist? Und hat jemand einen begründeten Verdacht, was das für ein Estrich sein könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 12. Juli 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Zitat:

    Die Frage ist außerdem, ob zwischen den einzelnen Räumen ordnungsgemäß die Trennfugen gemacht wurden.

    ich seh´nix..
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Anhydrid Estrich.

    Peeder
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Da bin ich mir nicht so sicher.
    Wie alt war der Estrich, als die die Fotos gemacht wurden?

    Was steht denn in deiner Baubeschreibung?
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die kleinen Blasen sind eigentlich oft bei CAF im Bereich der Fußbodenheizungsschlangen zu finden.

    Bewegungsfugen fehlen und Randstreifen müssen natürlich auch sein.
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    @ Robby, einen Tag !

    Calziumsulfat Fliessestrich, kann auch sein, auf jedenfall was Gipshaltiges .


    Als Trockenbauer :yikes
    ich kenne nur Trockenestrich :p:p:p:p

    Peeder
     
  8. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Robby,

    wenn das tatsächlich kleine Bläschen sind, dann ist es ein CAF.
    Aber ohne die Dämmung zum Randstreifen abzukleben?
    Was Du als Bläschen ansiehst, kann auch drauf gespritzt sein.
    Mir kommt es so vor als wenn die Ränder etwas dunkler wären. Das haste immer, wenn da mit dem Reibebrett gescheuert wurde.

    Aber ist eh egal. Fugen müssen rein.
     
  9. #8 BauHERRIN, 12. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...in der Baubeschreibung steht Zementestrich, aber der GÜ sagte, dass er wg. der Fussbodenheizung einen anderen verwenden müsste.

    --> Wenn das ein gipshaltiger Estrich ist, müsste doch im Bad mit flexiblem Fugenband abgedichtet werden, oder? :confused:
     
  10. #9 BauHERRIN, 12. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Nachtrag: Die weissen Spuren sind irgendwie draufgetröpfelt. Der Estrich hat an mehreren Stellen solche weissen Flecken die aussehen wie ausgebleicht.

    Bei diesem Bild war der Estrich noch keinen Tag alt:

    [​IMG]
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Also jetzt mal von vorne...

    Ihr habt einen eigene SV, und hier ist noch soviel im Unklaren?

    Abdichtung der Feuchträume, des Balkons, Trockenbau, Funktionsheizen, Belegreife, Fugen im Estrich usw usw usw ... ?

    Wäre ja schon eine Abweichung vom Bau-Soll / Baubeschreibung wenn der Estrich anders wäre...

    Wie ist er denn eingebaut worden?
     
  12. #11 BauHERRIN, 12. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...haben den SV erst seit wenigen Tagen, Ortstermin hat noch nicht stattgefunden, aber ich habe ihm Fotos geschickt.

    Was meinst Du mit "Wie wurde der Estrich eingebaut?"
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Silo, Fahrmischer, von Hand in einen Mischer geschaufelt, lag ein Haufen Kies / Sand vor der Türe... ?
     
  14. #13 operis, 12. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2008
    operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Wie wäre es denn mit Zementfliessestrich?

    Der Estrich sieht im Randbereich so komisch rosa aus.. Pottasche? :yikes

    Desweiteren hat Bauherrin ein Foto gemacht, nachdem der Estrich einen Tag alt war... Stand Bauherrin auf dem Estrich? :confused:

    @Bauherrin
    Gut, das du es so gemacht hast. (also im forum) :o

    Grüße operis

    Laut PN von Bauherrin nix Kiesberg auf der Baustelle, auch keine Säcke. Also entweder kamen die Säcke mit der Estrichpumpe oder Fahrtenmischer. Laut Bauherrin hat der Estricheinbau knapp einen Tag gedauert, daher tippe ich stark auf Fahrtenmischer, aber was war drin in dem Teil???

    Wenn ich mir die FBH Konstruktion ansehe, schliesst sich doch Fliessestrich fast von allein aus, oder?

    Im dunkeln rumstocher, operis
     
  15. #14 BauHERRIN, 12. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Aufklärungsversuch

    Vor dem Haus lag ein riesiger Sandberg, als der Estrich gemacht wurde - die Reste liegen immer noch. Der Estrich wurde an einem Tag gemacht; am Vorabend lag die FBH noch frei, und am nächsten Abend war der Estrich fertig.

    Leider liegen keine leeren Säcke o. ä. mehr rum, aus denen man schliessen könnte, welcher Estrich es war.

    Zur Beruhigung: Ich stand NICHT auf dem Estrich, als ich das Foto gemacht habe. Ich habe lediglich die (eh nicht luftdichte) Bautüre geöffnet, den Fotoapparat reingehalten & ein paar mal geknipst. Damals wusste ich auch nicht so genau, warum ich das mache. Heute bin ich froh darüber...
     
  16. #15 BauHERRIN, 12. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Nachschlag

    Habe heute - gut 3 1/2 Wochen nach Estrichverlegung - noch 2 Estrich-Fotos gemacht:

    [​IMG][​IMG]

    Vielleicht kann man darauf mehr erkennen...

    Grüße
    Alex
     
  17. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Naja, dann wird es wohl ein CA sein. Konventioneller Anhydrit.
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Berni :konfusius
     
  19. #18 BauHERRIN, 13. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...wenn das wirklich ein Anhydrit ist, dann hätte im Sanitärbereich doch im Sockelbereich irgendwie abgedichtet werden müssen (flexibles Fugenband o. ä.)????? Gerade im Bereich der Bade-/Duschwanne, oder sehe ich das falsch?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Du hast ja keinen Bodenablauf im Bad, und bekommst Wannen.
    Da wird auf dem Estrich auch zu den Wänden hin abgedichtet.
     
  22. #20 BauHERRIN, 13. Juli 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Denkste...

    ...im Gäste-WC ist bereits gefliest bis auf den Boden - da ist NULL Abdichtung im Sockelbereich.

    Im oberen Bad ist im Sockelbereich auch nix abgedichtet, und die Wannen stehen im Styroporträger einfach in der (zu großen) Aussparung im Estrich, die Lücken wurden mit Bauschaum ausgespritzt. Abgedichtet wurde da nix...
     
Thema:

Was könnte das für ein Estrich sein?

Die Seite wird geladen...

Was könnte das für ein Estrich sein? - Ähnliche Themen

  1. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...
  2. 1965 Altbau ohne Estrich

    1965 Altbau ohne Estrich: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...
  3. Estrich mit Zusätzen

    Estrich mit Zusätzen: Moin Leute. Wir haben ein Umbauvorhaben in dem wir bis Weihnachten einziehen müssen. Die vorhandenen Wände sind knochentrocken und der Putzer...
  4. Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau

    Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau: Ich schildere die folgende Situation: Bestand ca. 12 Jahre altes Reihenendhaus bis vor 2 Jahren ohne Setzrisse. Vor zwei Jahren ist eine neue...
  5. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...