Was kosten Steine?

Diskutiere Was kosten Steine? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen! Wollt mal fragen was Ihr so für Eure Ziegelsteine bezahlt bzw bezahlt habt? Mich würds interessieren damit ich weiß welche...

  1. Polle872

    Polle872

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker (BMW)
    Ort:
    Massing
    Hallo zusammen!

    Wollt mal fragen was Ihr so für Eure Ziegelsteine bezahlt bzw bezahlt habt?

    Mich würds interessieren damit ich weiß welche Rabatte man noch raushandeln kann....

    Hab vor mit einem 49er, ungefüllten Stein zu bauen.

    Gruß Reiner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...willste die Steine selber erwerben und dann selber verbauen??????

    Thomas
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gibt es nicht Preislisten mit Endkundenpreisen?
    Einfach mal dort nachschauen oder beim Baustoffhändler vor Ort anfragen.

    Oder Du kaufst jeden Monat 10-20 LKW-Ladungen und verhandelst einen Sonderpreis direkt mit dem Hersteller.

    Das Leben kann so einfach sein.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das hört sich aber alles sehr komisch an...ehrlich!

    WER baut denn das Haus?? Baufirma? wenn JA=> die kaufen normalerweise die Steine! Wen selber bauen: Kannst Du das??? eckenanlegen, 1.Steinschicht anlegen, Steine schneiden (heirzu gibt es eine recht große Naßsäge...paßt nicht unbedingt ins Handgepäck => ausleihen?), Steine werden mit Mörtelfuge (Blocksteine) oder Klebefuge (Plansteine) ausgeführt...welche dürfen es sein? Welche Steine überhaupt dürfen es sein (T12, T11, T10...?). Wie werden stark druckbelastete Auflagerbereiche (Sturzauflager o.ä.) hergestellt???

    Bitte etwas mehr input...wie es neudeutsch jetzt wohl so heißt....

    Thomas
     
  6. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    @Reiner: Wenn überhaupt, wirst Du viele Äpfel/Birnenpreise bekommen, da die Ziegelwerte sehr unterschiedlich sein können, der regionaler Einfluß, Rabatt anhand des Abnahmevolumens etc.
    Dann wirst Du auch nicht schlauer sein oder gar falsche Schlüsse ziehen.

    Also wenn Du wirklich selbst mauern willst, hilft nur der von R.B. beschriebene Weg zum lokalen Baustoffhändler.

    Gruß
    Frank Martin
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    das ist die "YIPPIEH YA YA" generation.
    "Mach es zu deinem Projekt"
    det könne mer ooch
     
  8. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    da hätten wir

    mehrere Abbrüche im Raum Frankfurt. Da kannste Dir kostenlos holen. Es folgt die Anleitung zum Ausbau :mauer
     
  9. Polle872

    Polle872

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker (BMW)
    Ort:
    Massing
    Tolle Antworten echt!

    Mich hätt eigentlich nur interessiert was andere so für Rabatte raushauen!

    Da wird ständig gefragt ob ich schon irgendwelche Sachen richtig plane bzw ob ich selber maure....

    Wenn ich zu einem Baustoffhändler gehe und einfach die Steine für den Preis kaufe den er mir anbietet, werd ich sicher um 50% mehr zahlen als wenn ich das Maul aufmache!

    Nach dem Motto: " Wer den Mund nicht aufkriegt, macht den Geldbeutel auf "

    Ach ja, und die anderen Sachen von wegen ob ich eine Baufirma etc. hab, sind uninteressant.

    Wenn ich darüber was wissen will, frag ich schon....

    Gruß Reiner
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber bei dem Tonfall evtl. nicht mehr hier.

    Was soll das mit den Rabatten? Entweder Du kriegst einen Rabatt oder nicht. Das kommt darauf an was DU mit Deinem Lieferanten verhandelst. Es kann auch gut sein dass er Dich nach Hause schickt.

    Es gibt keine pauschalen Preise oder Rabatte, denn da kommen viele Faktoren zusammen die passen müssen. Allein die Transportkosten können alle Rabatte zunichte machen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    dann frag doch bei mehreren an, mit Mengenangabe, dann wirst du feszstellen welchen Rabatt du bekommst, oder glaubst du wir kennen alle Rabattstaffeln aller Händler in deinem Umkreis?
     
  12. Polle872

    Polle872

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker (BMW)
    Ort:
    Massing
    Was heißt hier Tonfall??

    Ich hab hier eine Frage gestellt und einige Antworten hatten halt nix mit meiner Frage zu tun.

    Die die mir gescheite Antworten gegeben haben hab ich natürlich nicht gemeint!

    Gruß Reiner
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ..das waren sehr wohl allesamt gescheite Antworten. Möglicherweise haben wir versucht Dich vor Dummfug zu bewahren und haben die Ausgangsfrage quasi übersprungen.

    Tolle Info! Mehr Input (sagte ich ja schon!)

    DU hast vor zu bauen! So far, so good. Nun kamen eben Fragen danach ob Du höchstselbst Hand anlegen willst (das würde zumindest erklären, warum Du die Preise der Steine erfahren willst) oder ob Du diese einem Bauuunternehmer stellen möchtest, der diese dann verbaut (um hier viellciht den rabatt selber abzugreifen, der sonst beim BU hängen bliebe).

    Tschulligung, daß wir Deine Frage nicht einfach stande pede beantworteten (frech von uns...ungehörig!) sondern nachfragten bzw. den Hintergrund der Frage us zu erfragen erdreisteten. Kommt nicht mehr vor! Viel Spaß bei Verhandeln...mit wem auch immer...

    Thomas
     
  14. #13 wasweissich, 23. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ihr versteht das nicht.

    dabei ist es soooo einfach.


    das einzige , was zählt , ist das , was man gespart hat .

    der ausgangspreis spielt keine rolle , der endpreis auch nicht . aber die 49% rabatt , die sind wichtig . und wenn der endpreis 30% über dem nicht rabattfähigen preis eines anderen händlers liegt ,( bei dem kauft man nicht , weil er ja keinen rabatt gibt), ist es auch egal , man ist stolz und glücklich , sooooviel "gespart " zu haben .

    :shades
     
  15. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Sagt ihm doch einfach, dass ein Stein zwischen 1,29 EUR und 7,64 EUR kostet. Dann ist er glücklich :mega_lol:
     
  16. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hier ein Beispiel:

    Schmid W9 in 49cm

    Liste 8305 EUR pro 1000
    angeboten für 3660 EUR pro 1000

    unglaubliche 56% Rabatt...

    habe mich aber für den 36,5cm Stein entschieden

    2300 zu 6185 EUR pro 1000

    alles netto.....

    aber wie schon oben geschrieben, interessiert nicht der Rabatt sondern das untern Strich steht, aber viele "brauchen" diese Prozente um sich damit zu befiedigen wie günstig sie eingekauft haben.
    Ich hasse diese 20% auf Tiernahrung, ausser alles Mentalität....
     
  17. Igel

    Igel Gast

    Iv2007 ist der einzige der es geschafft hat auf die Frage zu antworten, Respekt.

    Wenn ich mir die Antworten der Architekten ansehe stell ich mir die Frage was so schwierig dran ist dem TE den Preis zu verraten wenn man täglich mit dem Thema zu tun hat? Da werden Gegenfragen gestellt die überhaupt nicht relevant sind. Wenn der Architekt nicht so teuer wäre könnte man drüber schmunzeln.
     
  18. #17 wasweissich, 24. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und was nutzt die antwort ?

    wenn man als dipl.ing den sinn der gegenfragen nicht erfasst................ schade
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nur leider hilft diese Antwort dem Fragesteller nicht weiter. Denn was interesieren Preise für Steine x in der Region y?

    Bei uns ist PB relativ teuer, dafür sind Ziegel günstig (kein Wunder, Standortvorteil wenn Werk nur 30km entfernt). Das gilt aber nur für die in diesem Werk hergestellten Typen. Manche Typen müssen trotzdem über hunderte von Kilometer aus einem anderen Werk angekarrt werden und sind daher teuer.
    In anderen Regionen sieht es völlig anders aus.

    Deswegen bleibe ich dabei, vor Ort den Preis erfragen, alles andere ist Unsinn im Quadrat. Daran ändern auch Rabatte nichts.

    Gruß
    Ralf
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 24. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was vielen schlauen leuten nicht klar wird , kann man ganz einfach ausdrücken :

    baumaterial ist schwer , oder er hat enormes volumen .

    daher ist ein beträchtlicher teil der kosten direkt und indirekt von den transportwegen abhängig .
     
  22. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Nö...

    ...
    Transportkosten sind ein heimlicher (um nicht zu sagen: unheimlicher :respekt Teil der Gewinnoptimierung :konfusius
     
Thema:

Was kosten Steine?

Die Seite wird geladen...

Was kosten Steine? - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  4. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  5. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...