Was muß auf dem Betonboden?

Diskutiere Was muß auf dem Betonboden? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo. Wir brauche Hilfe und hoffe das hier irgend jemand ist der uns ein paar Fragen beantworten kann. Also ich fange mal an: Wir haben ende...

  1. Nicci01

    Nicci01

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Essen
    Hallo.
    Wir brauche Hilfe und hoffe das hier irgend jemand ist der uns ein paar Fragen beantworten kann.

    Also ich fange mal an:
    Wir haben ende Januar einen Betonboden in unser Wohnzimmer legen lassen und haben nun 15cm Abstand zu den anderen begehbaren Räumen nach einigen Kostenvoranschlägen hat es uns hintenrüber gehauen:wow also haben wir beschlossen den rest selbst zu machen aber wie?:irre
    Das Wohnzimmer ist ca:30qm und wir würden gerne Fliesen legen welche aufbauart kommt für uns noch in Frage auser Estrich?

    Gruß Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Warum "auser Estrich"???

    Grüsse
    Jonny
     
  4. Nicci01

    Nicci01

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Essen
    Man sagte uns das man anschliessend auf die Betonplatte estrich ziehen muß.
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    ja, klar

    Wäre der normale Ablauf:
    Dämmung und darauf die Estrichplatte.
    Alternative:
    Trockenestrich
    oder Holzboden auf Lagerhölzer
    oder ....

    Warum kein Estrich???
    Wegen dem Preis??? Oder gibts andere Gründe???
    :confused:

    Grüsse
    Jonny
     
  6. Nicci01

    Nicci01

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Essen
    Ja der Preis spielt da eine große Rolle die Kostenvoranschlägen liegen immer so in dem Bereich zwischen 1500€ und 2000€.
    Würde es gerne selber machen finde aber nirgendwo eine Anleitung wie?
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 29. Februar 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Irgendwie ...

    ... raff´ ich das Ganze noch nicht :confused: es ist doch noch gar nicht so spät :confused:
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ich tipp auf Altbausanierung(nachträgliche Bopla), aber ganz klar ist's mir auch noch nicht.

    :winken
    Jonny
     
  9. Nicci01

    Nicci01

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Essen
    Erstmal bitte ich um nachsicht habe nicht so viel Ahnung vom bauen.
    Ja es ist ein Altbau den wir versuchen zu Sanieren,leider haben mein Mann und ich linke Hände.
    Also ich versuchen es mal genau.
    Estrich legen können wir nicht(haben wir noch nie gemacht)eine Firma will zuviel Geld jetzt überlegen wir ob es nicht was andres gibt so wie z.b eine Holzkonstruktion auf der man aber auch Fliesen legen kann ohne das sie mit den Jahren anfangen zubrechen.
    Glaubt ihr das es da eine möglichkeit gibt?
    Oder welche Dämmung muß ich nehmen um dann eine dünne Estrichschicht aufzutragen.
    Also im grßen und ganzem ich habe überhaupt keine Ahnung wie und was ich beachten muß.
     
  10. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Erkundig dich mal nach den Kosten für Holz in der nötigen Menge. Das relativiert die Kosten für den Estrich ein wenig.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vergiß das mit dem Holz ganz schnell, wenn gefliest werden soll!

    Warum renoviert man ein Haus, wenn man weder Ahnung vom Selbermachen hat, noch Geld für die Handwerker...?
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmm....wenn man jetzt wüßte, bei welchen Preisen es Euch bereits "hintenrüber haut", könnte man vielleicht was dazu sagen.
    Selbst basteln ist zwar eine Alternative, aber auch nicht umsonst. Unter Umständen ist eine heimwerkergerechte Ausführung allein schon von den Materialkosten her teurer als der geplante Estrich.
    Trockenestrich gibt´s auch nicht gratis, vom notwendigen Unterbau mal ganz zu schweigen.

    Die günstigste Variante wäre wohl 2 x 40mm Dämmung, Folie drauf, Randdämmstreifen dran. Ein paar gute Freunde mit Gummistiefel, 2 Kübel, einige Sack Fließestrich, anrühren und rein damit.

    Gruß
    Ralf
     
  13. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mir

    gehts wie Volker, oder ist das hier der *aus-der-Glaskugel-lese-Thread?

    Könnte noch wer die Lottozahlen von heute abend posten?

    Danke
     
  14. Nicci01

    Nicci01

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Essen
    Was für eine Dämmung müßte ich nehmen?Styropor oder Styrudur? und welche Folie?ist das egal?
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nicole,

    ich denke jetzt bist zuerst Du wieder an der Reihe uns ein wenig zu erzählen. Sonst laufen die Tipps alle in´s Nirwana. Wir haben doch die grobe Richtung schon vorgegeben, aber jetzt braucht´s noch Details.

    Ihr habt im Wohnzimmer also eine Betonplatte eingebaut. Was befindet sich unter dieser Platte? Warum wurde sie eingebaut?

    Schau mal hier im Forum. Da wurde das Thema Estrichunterbau schon oft diskutiert.

    Gruß
    Ralf
     
  16. Nicci01

    Nicci01

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Essen
    Das Haus ist sehr alt und im Wohnzimmer haben die darmals einfach ein Holzbalkenwerk auf dem Erdreich gezogen und darauf dann einen Holzboden gelegt dieser ist aber mit den Jahren instabil geworden und an manchen ecken abgesackt wir haben dann den Boden geöffnet und festgestellt das das ganze Holz darunter vermodert ist.Eine Baufirma schaute sich dies dann an und sagte uns das es besser wäre eine Betronplatte zugiessen,wir leisten dann alle vorarbeiten wir hoben den Boden 40cm aus ,die Firma legte dann ein Kiesbett,Metalmatten und anschliessend Beton(Kosten 3000€).Wir dachten damit wäre die sache erledigt und wir bräuchten nur noch Fliesen legen aber das war leider nix vom Wohnzimmer gehen 3 Räume ab und diese müßten wir dann alle mit einer Stufe bearbeiten wir wollten es aber ebenerdig haben also holten wir uns Kostenvoranschläge von einigen Estrichlegern diese sind uns aber einfach zuteuer und deshalb suchen wir eine andere Lösung.
    Gruß Nicole
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    ich kann dir aktuelle qm-Preise nennen, vielleicht hilfts?

    PE-Folie: 1,90
    Dämmung 80mm 035: 10,10
    Estrich CT-C 25F4: 13,55

    also gute 30 EUR / qm inkl MwSt. Hast wohl ein großes Wohnzimmer?
     
  19. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ich glaub weiter oben stand was von 30m²?

    Da hätte man dann aber einen ordentlichen Bodenaufbau(Abdichtung auf der Bopla wäre noch ein Thema, ist ja erdberührt die Bopla und relativ frisch).

    Grüsse
    Jonny
     
Thema:

Was muß auf dem Betonboden?

Die Seite wird geladen...

Was muß auf dem Betonboden? - Ähnliche Themen

  1. Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?

    Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?: Bei uns war nun der Termin der Hausabnahme. Unser "ach so toller Bauunternehmer" und seine Subunternehmer haben uns ins Gästebad an der Decke über...
  2. Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung

    Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung: Hallo, ich würde gerne als Übergangslösung meinen Betonboden streichen. Teils neuer Estrich, teils alter Beton, teils Ausgleichsmasse. In...
  3. Estrich oder geglätter Betonboden?

    Estrich oder geglätter Betonboden?: Hallo, unser Estrichbauer hat uns für die Garage einen geglätteten Betonboden vom Rohbauer empfohlen. Er meinte da liegt der m² deutlich...
  4. Betonboden vom Balkon mit Farbe versiegeln?

    Betonboden vom Balkon mit Farbe versiegeln?: Hallo Wir haben einen relativ großen Balkon mit einem glatten Betonboden (s. Foto). [ATTACH] Es handelt sich um eine Neubau-Eigentumswohnung....
  5. Estrich notwendig? nicht ausgebauter, aber gedämmter Dachboden

    Estrich notwendig? nicht ausgebauter, aber gedämmter Dachboden: Hallo Community, wir sind gerade dabei mit einem Bauträger eine DHH zu planen und ich bräuchte bei einer Frage einen Rat. Es geht um den...