Was muss ich beachten wenn ich jemanden aufs Dach schicke?

Diskutiere Was muss ich beachten wenn ich jemanden aufs Dach schicke? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe ein großes Haus. Dieses ist Sanierungsbedürftig. ich habe jemanden auf 400 Euro Basis angestellt. Ich habe das "Unternehmen"...

  1. #1 ernstie1979, 17. November 2010
    ernstie1979

    ernstie1979

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Warburg
    Hallo, ich habe ein großes Haus. Dieses ist Sanierungsbedürftig.

    ich habe jemanden auf 400 Euro Basis angestellt. Ich habe das "Unternehmen" natürlich angemeldet.

    Dieser hat 3 Jahre Dachdecker gelernt (ohne Abschluss) danach 10 Jahre auf dem Dach gearbeitet und dann noch 10 Jahre Gerüstbauer gelernt.

    ICh möchte mir von Ihm Dacharbeiten vornehmen lassen.

    Ich brauche jetzt keine blödeleien als Antwort alla "machs wenn Du in den Knast willst" oder sonstwas.

    Ehrliche Vernünftige Antworten auf meine Frage:

    Darf ich den Mann ein privates Gerüst aufbauen lassen und auf dem Dach arbeiten lassen. Traufhöhe deutlich über 3 Meter.

    Oder anders gefragt, was darf ich den Mann auf dem Dach machen lassen, ohne dass ich als "unternehmer" und Arbeitgeber in die Bredullie komme?

    Darf ich Ihn z.b. in 10 Meter Höhe Dachziegeln wechseln lassen, wenn die Unfallverhütungsvorschriften beachtet wurden. D.h. ein ausreichend breites Gerüst an dem Dach steht! Darf ich das Gerüst selbst aufbauen also ein privates nehmen, oder muss ich ne Fachfirma beauftragen. Die 3 Euro pro qm sind jetzt nicht da woran gespart werden muss, aber schön wenns geht.

    Vielen Dank
    Name: Ernesto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 17. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Damit bist Du doch Mitglied der BauBG. Die müssten Dir doch das alles haarklein erklären können.
    Und die IHK oder HWK sagt Dir, welche Arbeiten Dein Unternehmen ausführen darf, ohne einen Meister zu haben.
     
  4. moep3fx

    moep3fx

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immo-Verwalter
    Ort:
    Niedersachsen
    Kommt auf die versicherte Gefahrenklasse/-Stufe an. Beim Versicherer Nachfragen.
    Meine Hausmeister bspw. dürfen bis max. 1,99 m auf die Leiter (Klasse 3 oder 4).
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wow, ich wußte nicht, dass bei den Gerüstbauern die Lehrzeit so lange dauert.

    Die Frage ist, was für ein "Unternehmen" hast Du angemeldet?
    Hintergrund der Frage, wenn Du sagen wir mal einen Hausmeisterservice oder eine IT-Firma angemeldet hast, dann dürfen die von Dir genannten Arbeiten nicht ausgeführt werden. Hast Du eine Firma als Zimmerei-/Dachdeckerhandwerk angemeldet, und beschäftigst auch die entsprechenden Fachkräfte (ein paar Jahre als xxx "gearbeitet" reicht nicht aus), oder bist selbst der Fachmann, dann darfst Du die Arbeiten natürlich ausführen.

    Es macht schon einen Unterschied ob ich bei mir zuhause als Privatmann einen Ziegel auswechsle, oder als Gewerbetreibender.

    Zimmerer/Dachdecker ist weiterhin ein zulassungspflichtiges Handwerk. Das gilt auch für Gerüstbauer.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 ernstie1979, 17. November 2010
    ernstie1979

    ernstie1979

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Warburg
    Es geht um eigene objekte. Keine Fremddienstleistung. Ich will niemanden von meinen Leuten irgendwo anders als bei mir selbst einsetzen.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 18. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ob das was ändert, sagen Dir die oben Genannten.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das spielt keine Geige, denn es bewegt sich im Rahmen der gewerblichen Tätigkeit und somit gelten auch die entsprechenden Regeln und Vorgaben.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Henric

    Henric

    Dabei seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    BW, Sa
    Benutzertitelzusatz:
    Stellv. Landesinnungsmeister
    Gefährlich…

    1.) Verstoß gegen die Handwerksordnung! Solange Ihr „Unternehmen“ nicht in der Handwerksrolle (Dacharbeiten) eingetragen ist. Bußgeld bis 50.000,-€
    2.) Bau BG muss angemeldet werden! Fällt Ihr DD vom Dach gibt es Probleme. Es gibt auch Probleme, wenn er sich in den Finger schneidet, zum Arzt geht und das als Arbeitsunfall meldet.

    usw…

    Besser man lässt da den Profi ran und erspart sich den Ärger.

    Kay
     
Thema:

Was muss ich beachten wenn ich jemanden aufs Dach schicke?

Die Seite wird geladen...

Was muss ich beachten wenn ich jemanden aufs Dach schicke? - Ähnliche Themen

  1. Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?

    Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?: Hallo Bin gerade dabei nen Plan zu machen für die Sanierung und gerade dabei zu überlegen ob das alte Geländer raus soll Oder ob man es ein...
  2. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  5. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....