Was tun mit der alten Bruchsteinmauer?

Diskutiere Was tun mit der alten Bruchsteinmauer? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Liebe Foristen, Folgender Hintergrund Wir sind dabei ein Grundstück zu kaufen, was an einem Hang liegt. Drauf ist ein alter zu sanierender Hof....

  1. #1 Der Bauamateur, 08.08.2013
    Der Bauamateur

    Der Bauamateur

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Meißen
    Liebe Foristen,

    Folgender Hintergrund Wir sind dabei ein Grundstück zu kaufen, was an einem Hang liegt. Drauf ist ein alter zu sanierender Hof. Der Innenhof zwischen Haus und Scheune wird zum Hang hin durch eine ca. 2m hohe Bruchsteinmauer begrenzt. Des Weiteren befinden sich auf dem Grundstück verteilt (teilweise schon ziemlich zugewachsen), Haufen von alten Bruchsteinen sowie Reste alter Bruchsteinmauern. Leider habe ich (noch) keine Bilder, vielleicht schaffe ich es heute Abend welche zu finden. Der Bruchstein ist wohl der hier in der Region vorkommende rote Meißner Granit.

    Jetzt folgende Probleme:
    1. Die Bruchsteinmauer im Hof sichert den Hang. Auf dem Hang drauf steht einiges an Bäumen (Eichen) und sonstigen Büschen, die auf Grund mangelnder Pflege immer dichter an die Kante der Mauer herangewachsen sind (ist eigentlich schon fast ein kleines Wäldchen und auch als LH - Laubholz - in der Liegenschaftskarte ausgewiesen). Eigentlich will ich davon Einiges roden, damit die Wurzeln mir nicht die Mauer (noch weiter) kaputt machen. Aber soll ich auch (per Traktor von oben her) die Wurzeln rausreißen oder lasse ich das lieber auf natürlichem Wege wegrotten? Nun sichert mir die üppige Flora am Hang natürlich auch denselben und was fast noch wichtiger ist: Das Regenwasser von fast 7.000m² Hangfläche wird auch vom Hof fern gehalten. Wie hält man da am Besten die Balance, bzw. welche Art von Fachmann kann einen da beraten?
    2. Die Eichen säge ich natürlich nicht selbst ab. Meine Idee: Fällen lassen und mit mobilem Sägegatter in 50mm-Bohlen sägen, gescheit aufstapeln, 6 Jahre warten und dann schöne Möbel draus machen lassen. Wer kann so etwas machen, bzw. wie findet man Leute die das entsprechende Gerät haben?
    3. Die Mauer muss wohl früher oder später saniert werden, damit mir der Hang nicht eines Tages vor der Tür liegt. Geht das überhaupt oder muss man so eine Mauer grundsätzlich immer abtragen (lassen) und neu aufbauen? Ich würde schätzen, dass es sich so um insgesamt 14-16m² Mauer handelt.
    4. Die Steinhaufen/Restmauern: Wenn die so alt wie der Hof sind, wären das um die 170 Jahre. Kann solches Material grundsätzlich für neue Mauern wiederverwendet werden oder hat man früher anderes Material verbaut, was heute nicht mehr oder nicht mehr für diesen Zweck (Bruchsteinmauern) verwendet wird?
     
  2. #2 DragoMuseveni, 11.08.2013
    DragoMuseveni

    DragoMuseveni

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Volkswirt
    Ort:
    Düsseldorf
  3. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Wenn die Steine noch "gesund" sind, kann man die wieder verwenden.
    Die Stützmauer wird wohl nur durch Ab- und Aufbau zu sanieren sein, wenn sie nachgibt, da der unsichtbare "Hinterbau" nicht bekannt ist und von vorne wahrscheinlich nicht zu sanieren ist.
     
Thema: Was tun mit der alten Bruchsteinmauer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte bruchsteinmauer sanieren

Die Seite wird geladen...

Was tun mit der alten Bruchsteinmauer? - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe - Putz an alter Holzbalkendecke ab oder nicht?

    Entscheidungshilfe - Putz an alter Holzbalkendecke ab oder nicht?: Hallo zusammen, In unserem Altbau (BJ 1925) sanieren wir gerade einen Raum. Der Raum ist entkernt, morgen kommt der Verputzer. Raumgröße: ca....
  2. Alte Zwischensparrendämmung belassen bei neuer Aufsparrendämmun?

    Alte Zwischensparrendämmung belassen bei neuer Aufsparrendämmun?: Bestandsgebäude (1969), den 1980-ern wurde heimwerkermäßig eine Zwischensparrendämmung (alukaschierte Mineralwolle hinter Nut- und Feder -...
  3. Alte Bauwerksabdichtung - Was verbirgt sich hinter "Haulan" ?

    Alte Bauwerksabdichtung - Was verbirgt sich hinter "Haulan" ?: Kann mir jemand helfen? Habe in alten Bauunterlagen (West) aus den 70er Jahren eine Produktbezeichnung für Beschichtung/Abdichtung erdberührter...
  4. Dübel in alten Bims-Vollstein

    Dübel in alten Bims-Vollstein: Hallo, mein Haus ist um 1920 errichtet worden, und zwar aus Bims-Vollsteinen. Also noch "der gute alte Bims", den man mit dem Brotmesser...
  5. Altes Bad

    Altes Bad: Hallo liebe Bauexperten, wir haben ein altes Haus gekauft das in mehreren Etappen gebaut wurde. Das Bad um das es geht ist aus den 80ern. Es ragt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden