Was tun mit der alten Dämmung?

Diskutiere Was tun mit der alten Dämmung? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, hätte mal eine Frage bezüglich meiner bestehenden alten Dachdämmung! Ich habe mir ein Haus gekauft. Dieses ist BJ 1985 und die...

  1. Record

    Record

    Dabei seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Ulm
    Hallo,
    hätte mal eine Frage bezüglich meiner bestehenden alten Dachdämmung!
    Ich habe mir ein Haus gekauft. Dieses ist BJ 1985 und die Dacheindeckung/Isolierung des bewohnten Obergeschosses sieht folgender Maßen aus.
    Sparrentiefe 120mm, Dachplatten, Dachlattung, Unterspannbahn aus Folie(BJ 1985), dann Glaswolle aus 100er Rollisol mit Alubeschichtung, dann die Konterlattung, anschließend OSB-Platten, wieder niedrige Konterlattung und zum Schluß eine Holzdecke.
    Ein Raum ist das Schlafzimmer und der zweite das Badezimmer. Nun meine Frage! Sollte ich die Dachdämmung erneuern, da ich die Holzdecken herunter mache und neue Rigipsplatten anbringe, welche dann gestrichen werden sollen. Die Rollisol Glaswolle hat schon leichte Schwarzfärbungen an den Stellen, an denen Risse oder Lampen eingebaut sind. Sieht aber nicht nach Schimmel aus, nur nach einer Verfärbung. Die ganze Konstruktion sieht noch sehr gut und vorallem trocken aus! Das Haus wurde damals von einem Bauunternehmen erstellt und nicht von einem Privatmann ausgebaut.
    Ist eine Erneuerung in diesem Fall notwendig, oder eigentlich eher nicht?
    Ist der Folgende Ausbauvorschlag zuviel, oder zu wenig, oder gar nicht notwendig?
    Wie sollte dann ein evtl. Dachaufbau aussehen???
    Meine Vorschlag wäre :
    -Sparren Auflatten (Welche Stärke ist mind. zu empfehlen? 160?? Mehr??)
    -Dachziegel, Dachlatten und Unterspannbahn(Folie) bleiben bestehen
    -Neue Glaswolle, z.B. dann 160mm, ganz auf die Folie schieben(Oder ist in diesem Fall eine Hinterlüftung von 2cm notwendig?????)
    -Feuchtevariable Dampfbremse /Klimamembran Isover Vario, luftdicht verklebt
    -Konterlattung
    -Schmale Untersparrendämmung (Ist diese zusätzlich notwendig?)
    -Bestehende OSB-Platten
    -Schmale Konterlattung
    -Grüne Rigips (Bad), Normale Rigipsplatten (Schlafzimmer)

    Was meint ihr?
    Grüße Rec.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Im Hinblick auf die Kompliziertheit derartiger Sanierungsvorhaben wirst Du wohl nicht ernsthaft erwarten, dass die dazu erforderlichen Planungsaufgaben in einem Internetforum zu lösen wären ...

    Also Planer suchen, der das vor Ort tut.
     
  4. Record

    Record

    Dabei seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Ulm
    Ich habe ja auch keine Planung erwartet, sondern vielleicht eher eure Meinung dazu bzw. Ratschläge. Vielleicht hat ja jemand auch schon ähnliche Erfahrungen, oder eben ein ähnliches Vorhaben.Daher habe ich es auch so detailliert wie möglich Beschrieben. Das Problem mit dem "Planer vor Ort" ist, daß bei unterschiedlichen Planern genauso unterschiedliche Antworten und Maßnahmen vorgeschlagen werden.
    Grüße R.
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Wenn es eine Sanierung werden soll, gibt es nicht viele Experten Meinungen. Nur die richtige. Also, such Dir einen Trockenbauer/Planer/Architekt vor Ort und lass Dir berichten, was zu tun ist um aus einer Sanierung keine Baumängel zu machen....
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was tun mit der alten Dämmung?

Die Seite wird geladen...

Was tun mit der alten Dämmung? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...