Was, wenn gemeinsch.Weg beschädigt wird?!

Diskutiere Was, wenn gemeinsch.Weg beschädigt wird?! im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich habe eine wichtige Frage und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann: Mein Mann und ich haben uns ein Grundstück gekauft,...

  1. Baui

    Baui Gast

    Hallo zusammen,
    ich habe eine wichtige Frage und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann:
    Mein Mann und ich haben uns ein Grundstück gekauft, das in einem neu erschlossenen Baugebiet liegt. Geplant sind dort einige Reihen- und Doppelhäuser (,die von einer vorgegebenen Firma gebaut werden), sowie einige freistehende Häuser (dafür ist auch unser Grundstück).

    Jetzt ist es so, dass unsere zukünftigen Nachbarn (die ebenfalls ein Grundstück für ein freistehendes Haus gekauft haben) angefangen haben zu bauen und heute haben wir (zufällig!!) festgestellt, dass genau diese Nachbarn (ohne uns vorher wenigstens Bescheid zu geben) einige Paletten mit Steinen und einen Baucontainer auf unserem gemeinsamen Einfahrtsweg abgestellt haben:yikes Der Weg wurde bereits abgenommen, d.h. wenn was kaputt geht, müssen wir schauen, was wir machen.
    Ist das normal, dass man da nicht mal vorher Bescheid sagt als Nachbar?! Muss ich dann einen Teil zahlen, wenn DIE was kaputt machen?! Das kann doch so nicht richtig sein, oder?!

    Würde mich über andere Meinungen freuen!!
    Grüße
    Baui
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 30. Juni 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Das scheint ...

    ... der Beginn eines freundschaftlichen nachbarlichen Zusammenlebens in "k.A." zu werden :shades .

    Warum redet Ihr denn nicht erstmal mit den Nachbarn? Wenn Ihr dann baut, braucht Ihr doch auch vielleicht mal den Weg als Abstellfläche.
    Vielleicht war´s ja auch nur ein Versehen des Steinlieferanten, der seine schönen Paletten nicht in den Dreck setzen wollte?

    Hängt´s mal tiefer :konfusius .
     
  4. Baui

    Baui Gast

    Ja klar reden wir erstmal mit dem Nachbarn (müssen erstmal irgendwie die Daten rausbekommen) und wir haben natürlich dran gedacht, dass wir den Weg wahrscheinlich auch noch brauchen werden.
    Deshalb wollte ich ja nur mal andere Meinungen hören...
    Ich denke schon, dass ICH meinem Nachbarn wenigstens Bescheid gegeben hätte, wenn ich den Weg vollgestellt hätte. Aber so denkt halt jeder anders.

    Wir werden wahrscheinlich erst in ca. 5 Jahren bauen, deshalb würde es mich halt schon nerven, wenn bis dahin jeder, der um uns baut den Weg mal kaputt macht.:(
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 30. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich sach mal...

    Eure Nachbarn wissen wahrscheinlich nix davon.
    Das werden die Baufirmen gewesen sein - und denen iet es egal, wem der Weg gehört, Hauptsache es ist bequem.
    MfG
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Ralf

    Du sachst es !
    So simpel wird es sein.
    Nachbar kommt, sieht den Kram auf dem Weg stehen und denkt sich nichts dabei.
    Aber:
    Ich sehe mal in die Zukunft:
    Der Nachbar, dessen Steinpaletten heute auf dem Weg stehen, wird sich furchtbar echauffieren, wenn der Fragesteller in 5 Jahren dasselbe macht.:D

    Ist immer so:
    Nachbarn die noch nicht gebaut haben und Nachbarn die vor langer Zeit gebaut haben verhalten sich identisch.
     
  7. Baui

    Baui Gast

    Also mein ihr...

    ...ich soll das Ganze einfach mal so weiterlaufen lassen?
    Oder kann man die Leute schon mal drauf ansprechen...?
     
  8. #7 Carden. Mark, 30. Juni 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beobachten.
    Bilder machen - dass zur Zeit alles Heile ist.
    Dann laufen lassen.
    Die Steine, welche keinen stören fressen auch nicht Ihr Brot - so what?
     
  9. #8 susannede, 30. Juni 2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Genau, mal das ganze Treiben fotografisch dokumentieren, kann man später seinen Kinner zeigen oder anderweitig aus der Tasche ziehen und damit wedeln...
     
  10. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    jupp. fotos und als ass im ärmel behalten.
     
  11. Baui

    Baui Gast

    Gute Idee...

    ...mit den Fotos! Hätt ich auch selber drauf kommen können!!:o
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. wabe

    wabe Gast

    Fotos sind ja schön und recht, aber man muss auch den Umfang der Beschädigung genau erkennen können und man muss natürlich den Verursacher feststellen.
     
  14. #12 Carden. Mark, 16. Juli 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    noch wurde nichts beschädigt. Und wenn Steinepalette eine Beschädigung ausüben können, dann würde ich besser kein LKW drauf lassen.

    Keiner, der massiv baut, hat sein Haus per Hubschrauber gesetzt bekommen. (jedenfalls nicht in ein Stück:D )
     
Thema:

Was, wenn gemeinsch.Weg beschädigt wird?!

Die Seite wird geladen...

Was, wenn gemeinsch.Weg beschädigt wird?! - Ähnliche Themen

  1. Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?

    Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?: Hallo zusammen, bei mir wird im Keller gerade eine Estrichdämmschichttrocknung vorgenommen. Dazu wurden mehrere Löcher durch den Estrich und die...
  2. Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.

    Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.: Siehe Bild
  3. Türrahmen beschädigt

    Türrahmen beschädigt: Hallo, Wir haben uns zwei neue Türen einbauen lassen. Ein Kellertür und eine Terrassentür. Bei der Terrassentür ist oben noch ein Oberlicht,...
  4. Sockeldämmung angefressen / beschädigt

    Sockeldämmung angefressen / beschädigt: [ATTACH] Guten Tag, Unser Haus liegt am Hang, also ist das EG auf der anderen Seite komplett im Boden. An dieser Steigung wollte ich nun eine...
  5. Trinkwasserleitung beschädigt?

    Trinkwasserleitung beschädigt?: Hallo zusammen! Vor ein paar Tagen wurde bei uns ein beschädigtes Abwasserrohr von einem Handwerker (Meisterbetrieb) repariert bzw. getauscht....