Was würdet ihr machen`???

Diskutiere Was würdet ihr machen`??? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich beabsichtige nun schon seit ca. 9Monaten zu bauen, ich war bei verschiedenen Baufirmen (3 Stück). Aber keine hat mich überzeugt:...

  1. #1 david1880, 3. März 2011
    david1880

    david1880

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    66564
    Hallo,

    ich beabsichtige nun schon seit ca. 9Monaten zu bauen, ich war bei verschiedenen Baufirmen (3 Stück). Aber keine hat mich überzeugt:

    1. Baufirma, super Auftritt, Freunde haben mit der Firma gebaut, nun nach ca. 1 Jahr im Haus, erste Baumängel, Ringanker wurde nicht richtig gegeossen in den Wenden im DG Risse vom darin verschraubtem Gebelk.
    oder: Bodentiefe fenster im Wohnbereich versetzt eingebaut usw...

    2. Baufirma: super Auftritt, Architekt war "selbstherrlich" "Abstellraum, tja das hat man heute nicht mehr" oder "In der Einliegerwohnung reicht doch ein Bad ohne Fenster..."

    3. Baufirma, super Auftritt, super Referenzen, nur der Architekt geht nicht auf unsere Vorstellungen ein, oder vergisst sie... (der vierte Planvorschlag immernoch nicht o.k.!!!)

    WAS JETZT... soll ich mir einen selbstständigen Architekten suchen der die Gewerke ausschreibt... oder in Miete wohnen bleiben...HAB KEINE LUST MEHR
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Bauberater, 3. März 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Ich bin zwar befangen, aber das wäre mein Vorschlag! Einen Archi suchen mit dem Ihr könnt und der macht dann die Ausschreibung und mehr ........
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    1. firma, selbst beantwortet.
    2. firma, bad ohne fenster im neubau, geht mal gar nicht.
    3. firma, wenn eure vorstellungen (sind die so exotisch?),
    nicht halbwegs umgesetzt werden, kannst du die auch, in der pfeife rauchen....

    mit angestellten architekten und baufirmen ist es oftmals so eine sache....
    was du dort an planungsvorschlägen präsentiert bekommst, ist meist auf
    dem mist eines verkäufers gewachsen und von einem bauzeichner "schöngemalt".

    der architekt ist dort meist, nur für werklplanung, ausschreibung und bauleitung zuständig.

    lass dir den entwurf von einem selbständigen architekten fertigen.
    anschließend kannst du mit den plänen immer noch zu einem GU/GÜ dackeln....
     
  5. #4 david1880, 3. März 2011
    david1880

    david1880

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    66564
    ja, mal sehen, wie die Kosten so sind, mein Bauträger hat 13500 in seiner kostenaufstellung für architekt drin..

    es war mal die rede von 933m3 umbauten raum...
     
  6. #5 david1880, 3. März 2011
    david1880

    david1880

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    66564

    nein. unsere Planung ist nicht "exotisch"
    Beispiel: Küche fast 15qm, super!!! Dann schau ich auf den Plan: die Küche ist 3 Meter breit, also ein Schlauch, wenn ich jetz 65cm arbeitsplatte küche abziehe bleiben noch 2,35m, gewünscht war von uns: Küche mit Platz für Tisch + 4 Personen, 2,35 - 1m Durchgang, könnte ich noch einen Tisch mit einer länger von 1,35 hineinstellen (rechteckig)... wie soll das gehn?

    neuer Plan: Küche ok, aber Einliegerwohnung: Bad ohne Badewann (war gewünscht und in Plan Nr. 3 auch eingezeichnet, kein Platz für Waschmaschine + Trockner)
    Mögliche Aufstellorte: Küche: 6,3m2 (zu klein) Bad: 6,16m2 (auch zu klein)
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    was jetzt?
    bauträger?
    baufirma?

    in den 9 monaten hättest du dir zumindest grundlagen aneignen können.
    nebenbei würdest du unstrukturierte scheinlösungen erkennen.
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    lass es bleiben mit denen, das ist typisches verkäufergepinsel
    die keine ahnung von architektur haben, eben so gut schuhe
    verkaufen können....
     
  9. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Hab ich notgedrungen so gemacht, da der Entwurf des ersten Architekten nicht ins Budget gepasst hat -trotz entsprechender Vorgaben! Jetzt macht es halt ein GÜ mit dem leicht geänderten und dann tranformierten Grundriss des Architekten!
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ach und der architekt hat keine kohle gesehen?
     
  11. #10 david1880, 3. März 2011
    david1880

    david1880

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    66564
    was meinst du mit "unstrukturierte scheinlösungen"...

    ich habe dem architekten neulich sogar einen entwurf in WORD zugemailt mit der bitte um vervollständigung... was soll ich noch mehr machen, außer mal nebenher architektur zu studieren...
     
  12. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    bleib in deiner mietwohnung,
    oder lies dir hier erstmal ein paar rubriken durch!
    scheinbar weisst du auch nach 9 monaten noch nicht, auf was es ankommt.
     
  13. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Nix ach! Wir haben uns auf einen Preis für den Entwurf geeinigt und den hab ich auch gezahlt! Er hat ja wenigstens etwas geschafft, wenn auch nicht im vorgegebenen Rahmen das erreicht, was bestellt war!
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das wurde doch nun schon mehrfach erwähnt:
    DIREKT zu einem von DIR zu beauftragenden Archi gehen!!
     
  15. sobdog

    sobdog

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    NRW
    Wir standen vor einem ähnlichen Problem, wie du...

    Diese Verkäufer von den Baufirmen sind echt nervig, da sie fast weniger Ahnung haben als ich nach ein paar Wochen hier mitlesen. ;-)

    Wir haben nun einen Architekten in unserer Nähe gefunden, der auch als GÜ arbeitet - quasi ein Architektenhaus zum Festpreis.
    Er hat hier in der Nähe auch sehr viele gute Referenzen!

    Meiner Meinung nach macht der Bau mit einem kleinen Laden mehr Sinn, da die sich viel mehr Mühe geben und sich auch um dich kümmern. Der Vorteil mit dem Architekten bereits seit dem ersten Gespräch zusammen zu arbeiten als erstmal nur mit einem Verkäufer Kontakt zu haben, hat uns überzeugt.

    Vielleicht findest du ja auch in deiner Nähe jemanden!
     
  16. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Wenn man sich einmal ansieht, was die HOAI als angemessene Vergütung für eine Entwurfsplanung vorsieht, sollte man zu dem Ergebnis kommen, dass eine solche nicht kostenlos zum Angebot mitgeliefert werden kann.

    Wir mussten auch feststellen, dass die Mehrzahl der GÜ-Gespräche vertane Zeit war.

    Wir haben die gleiche Variante wie sobdog gewählt. Aber auch hier gehen beide Seiten ein gewisses Risiko ein, solange nichts unterschrieben ist.

    lg fm
     
  17. jannis09

    jannis09

    Dabei seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    79261
    Ich bin am Anfang ziemlich offen an die Sache rangegangen, weil für uns die
    Möglichzeit zum Bauen recht überraschend kam.............
    Zuerst habe ich mich bei Fertighäusern umgeschaut und mehrere Angebote machen lassen. Da haben wir bereits einige Facetten von Verkäufern kennengelernt.
    1. Anbieter; nur Schreibtischtäter, der aus dem Katalog verkaufen wollte
    2. Anbieter; sah sich das Grundstück 2 Minuten an und weg war er.
    Sein Angebot sah dementsprechend aus.

    Dann probierten wir es über einen GÜ aus unserer Nähe.
    Ergebnis: weit außerhalb vom Budget, obwohl es Vorgaben gab.
    Nach unserer Absage hätte er es auch geschafft (seine Aussage), daß er
    unsere Kalkulation einhält. Warum nicht von Anfang an ?
    Thema "Eigenleistungen" will ich nicht näher ausführen.

    Jetzt machen wir eben ein Architektenhaus. Über die Vor- und Nachteile, die
    man bei der jeweiligen Bauweise haben kann, habe ich mir lange Gedanken gemacht. Wir sind nun überzeugt, daß wir, die für uns beste Lösung gefunden haben. Der Architekt ist aus unserem Ort und wir sind bisher zufrieden.

    Die beste Lösung ist doch die, von der man zu 100% überzeugt ist.
    (das wären eigentlich 5€ ins Phrasen-Schwein).
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    meine bescheidene meinung, auch wenn ich
    hier gleich wieder schläge bekomme...:D

    bei einer hausbaufirma angestellter architekt, darfst
    du gar nicht entwerfen, weil du schlichtweg zu teuer dafür bist.
    (trotz magerem gehalt).

    in einer architektur ausbildung hat man nun mal gelernt, sich
    mit vor-und entwürfen auseinander zu setzen und einiges mit
    viel zeitaufwand angedachte, vielleicht sogar, auch mal wieder
    in die tonne zu kloppen.

    so ein theater macht kein hausbaufirmenchef mit.
    die "entwürfe" werden von verkäufern vorgemalt, (welche wenns mit hausbau
    nicht mehr so gut läuft, schuhe oder staubsauger verkaufen), und einem
    bauzeichner zum "schönmalen" vorgelegt.

    auch wenn der verkäufer behaupten mag: "unser architekt hat das
    für sie entworfen"....
     
  19. #18 david1880, 3. März 2011
    david1880

    david1880

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    66564
    wie meinst du das???

    wenn ich sehr sehr viel geld ausgebe, dann erwarte ich, dass ein Haus nach meinen Wünschen gebaut wird, fertig!!

    schließlich verlange ich nichts unmögliches!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich vergleiche meinen beruf, oft gerne, mit dem eines schneiders.
    benötige ich und kaufe dann einen anzug von der stange, gebe ich zu 99% eine beschiss...
    figur darin ab.
     
  22. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    was soll das? such dir halt leute, die deine wünsche für sehr, sehr viel geld
    realisieren können.
    die grundsätzliche realisierbarkeit vorausgesetzt, sollte das kein problem sein ;)
     
Thema:

Was würdet ihr machen`???

Die Seite wird geladen...

Was würdet ihr machen`??? - Ähnliche Themen

  1. Holztreppe – welche würdet ihr bevorzugen?

    Holztreppe – welche würdet ihr bevorzugen?: Hallo Leute, ich würde gern meine Massivtreppen im Eingangsbereich mit einer Holztreppe ersetzen. Das Mauerwerk besteht aus Ytong-Steinen. Würde...
  2. Welchen Zement würdet ihr für dieses Vorhaben benutzen? :)

    Welchen Zement würdet ihr für dieses Vorhaben benutzen? :): Hey Leute :), ich bin gerade dabei einen Granit einzeiler aus Kleinpflaster 9/11 zu setzten in meiner Garageneinfahrt. Jetzt bin ich mir...
  3. Wie würdet Ihr dämmen ?

    Wie würdet Ihr dämmen ?: Ein weiterer Bauabschnitt naht und bevor ich mir langfristig große Probleme ins Haus bzw. unter das Dach hole hoffe ich hier auf konstruktive...
  4. Wie würdet ihr die Doorbird D202 montieren?

    Wie würdet ihr die Doorbird D202 montieren?: Hallo erstmal, ich wende mich an Euch, da ich Rat bei der Montage meiner neu erworbenen IP Klingel brauche. Sie soll an der Außenwand unseres...
  5. Würdet Ihr ein Grundstück an der Bahn kaufen?

    Würdet Ihr ein Grundstück an der Bahn kaufen?: Da ich irgendwann in naher Zukunft ein eigenes Haus bauen möchte, schaue ich ab und zu, welche Grundstücke in meiner Gegend angeboten werden. Und...