Waschmaschinenabfluß dauerhaft fachgerecht verlegt?

Diskutiere Waschmaschinenabfluß dauerhaft fachgerecht verlegt? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bei uns wurde die Waschmaschine notwendigerweise (Mängelbeseitigung) im HWR auf die andere Seite gestellt. Der Abfluß wurde somit durch...

  1. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Hallo,

    bei uns wurde die Waschmaschine notwendigerweise (Mängelbeseitigung) im HWR auf die andere Seite gestellt. Der Abfluß wurde somit durch die Wand in die angrenzende Garage an das Ausgußbecken angeschlossen. Der Anschluß erfolgte durch einen Flex-Schlauch. Nun sieht das ganze unserer Meinung nach doch ziemlich laienhaft aus und es stellt sich die Frage, ob dieses eine fachgerechte Verlegung darstellt und ob dieser Flex-Schlauch in der kalten Garagees dauerhaft dicht ist und nicht porös wird.

    Danke

    Tieto
     
  2. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Sehr 'pragmatische' Lösung!
    Was versteckt sich unter dem Klebeband?
    Es gibt Verlängerungen für Ablaufschläuche, mit Verbinder und Schlauchschellen.
    Sowas könnte man auch, wenn's der Kunde so haben will, auch wie auf den Bildern verlegen.

    Hübsch ist's nicht, aber neuen Ablauf installieren war ja nicht gefordert, oder?
    Der Schlauch kann das schon ab, solange es nicht gefriert! Dann streckt aber eher die WaMA die Flügel.

    Grüsse
    Jonny
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Soll das ne dauerhafte Lösung darstellen oder nur ein Kurzzeit-Provisorium sein???
     
  4. #4 MoRüBe, 18.10.2008
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich kenn zwar die Vorgeschichte nicht...

    ... aber das ist inakzeptabel. Punkt.
     
  5. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Nee, das soll ne dauerhafte Lösung sein.

    Tieto
     
  6. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Vielleicht in Antalya. Da mag sowas ja gang und gäbe sein. Aber hier?

    Ich verstehe den Handwerker der sowas verlegt aber nicht. Hat er denn kein Fünkchen Handwerkerehre?
    Ich würde mich schämen sowas bei Kunden abzuliefern.


    Gruß,
    Rene'
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Als Kurzzeit-Provisorium (während irgendwelcher Instandbesetzungsarbeiten) wäre es okay.

    Aber als Dauerlösung vollkommen inakzeptabel! Da haben die Vorredner völlig Recht!

    Vermutlich ist sogar jetzt schon die zulässige horizontale Schlauchlänge der Maschine überschritten. Das führt zu Problemen im Betrieb bis hin zu Pumpenschäden.
    Es müßte daher zumindest eine stärkere Laugenpumpe eingebaut werden (und das dann bei jeder neuen Maschine wieder!), gegen Aufpreis.

    Daher: einen ordentlichen Anschluß (Rohr, festverlegt, mit dem nötigen Gefälle) verlangen

    Und was ist mit den Putzschäden an der Wanddurchführung...?

    Warum eigentlich der Standortwechsel?
    Welche "Mängelbeseitigung"?
    Grundrißskisse!
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Upps!!!

    Bild3/4 übersehen!
    Ich dachte das geht nur durch die Wand!!!

    Auf Dauer ist das nichts!
    Hat den der 'Kollege' nichts gesagt?
    Sowas muss ich mit dem AG absprechen.
    Zur max. Schlauchlänge müsste man wissen welche Maschine.

    Trotzdem würde mich interessieren was unter dem Klebeband ist.:shades

    Grüsse
    Jonny
     
  9. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Jonny,wir wissen doch alle was sich unter dem Klebeband befindet.

    Es traut sich nur niemand laut auszusprechen weil es im Grunde nicht zu fassen ist..:shades


    Gruß,
    Rene'
     
  10. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si

    Weil die neue Wärmepumpe auf der anderen Seite doppelt so groß ist und die Waschmaschine im Weg war.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ach herrje, Du bist das.
    Naja...
    Warste in Deinem vorigen Leben wohl recht unartig, daß Du nun fortlaufend so gestraft wirst? :shades
     
Thema:

Waschmaschinenabfluß dauerhaft fachgerecht verlegt?

Die Seite wird geladen...

Waschmaschinenabfluß dauerhaft fachgerecht verlegt? - Ähnliche Themen

  1. Verputzen einer Treppenkante dauerhaft ohne Risse?

    Verputzen einer Treppenkante dauerhaft ohne Risse?: Hallo zusammen, bei mir wurde im Erdgeschoss neuer Estrich (inkl. FBH) eingebaut. Nun ergibt sich eine Kante am Treppenabgang, die ich gerne...
  2. Styropor Platten dauerhaft auf Boden

    Styropor Platten dauerhaft auf Boden: Hallo Mal eine Frage wenn ich Styropor Platten auf einen Laminat Boden lege. Also dauerhaft (ohne Kleben etc) besteht dann die Gefahr das es...
  3. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  4. Waschmaschinenabfluss dicht machen?

    Waschmaschinenabfluss dicht machen?: Hallo zusammen, ich habe in meinem Bad einen Waschmaschinenabfluss, den möchte ich geruchsicher verschließen. Es soll keine Waschmaschine da...
  5. Höhe Waschmaschinenabfluss

    Höhe Waschmaschinenabfluss: Hallo. Eine etwas verzwickte Geschichte: Wir haben in der Waschküche, die üblichen Anschlüsse und zusätzlich eine Hebeanlage an die eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden