Wasser am Fensterbankabschlußprofil innen

Diskutiere Wasser am Fensterbankabschlußprofil innen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, nun ist es auch bei uns soweit. Obwohl wir mit Architekten und Bauleiter einen Altbau sanieren, gibt es Unstimmigkeiten zwischen ihnen,...

  1. #1 paulchen456, 24. November 2010
    paulchen456

    paulchen456

    Dabei seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Theater
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    nun ist es auch bei uns soweit. Obwohl wir mit Architekten und Bauleiter einen Altbau sanieren, gibt es Unstimmigkeiten zwischen ihnen, den Fensterbauern und uns.
    Zum Problem:
    Aus verschiedenen Gründen wurde eine bereits eingebaute Steinfensterbank innen wieder ausgebaut. Dabei kam am Fensterbankabschlußprofil Wasser zum Vorschein, dass dort niemand vermutet hätte und erklären kann.
    Zum Bau selbst:
    Ein Altbau aus dem Jahre 1978. Wir haben Kunststofffenster (U-wert des gesamten Fensters 0,8 ) außen bündig einbauen lassen und den Rahmen von außen teilweise überdämmt.
    Die Fenster wurden eingschäumt und von innen mit einem Dichtband der Firma I--b--ck abgedichtet. Dieses Dichtband wurde bei diesem Fenster am unteren Rahmen vergessen, (damals sagte der Bauleiter, wenn die Fensterbank vollflächig verklebt sei, wäre das schon okay), und sollte bei dieser Gelegenheit nachgeholt werden.
    Ansonsten haben wir im Haus eine Temperatur von ca.15-16 Grad und bisher ohne Puztarbeiten innen, da ja Altbau und zur Zeit unbewohnt, eine Luftfeuchtigkeit von ca.66-68%.
    Kann das Tauwasser sein? Der Rahmen hatte eine Temperatur von ca.13 Grad und die Tropfen waren nur auf ca. der linken Hälfte des unteren Profils sichtbar, rechts war alles trocken. Von außen ist das Fenster vom Putzer bereits mit einer Folie abgeklebt und daher kann es auch nicht durch Schlagregen kommen. Dort ist seit Einbau alles trocken.
    Der technische Mitarbeiter der Fensterbaufirma sagte uns, der Einbau wäre so okay, an ihnen liegt es nicht. Der Einbau wäre RALgerecht erfolgt.
    Meine Frage: Schon beim Einbau habe ich die Abdichtung mit Schaum zwischen Rahmen und Mauerwerk und innen Dichtband als fachgerecht angezweifelt, wurde aber von unserem Architekten beruhigt. Im heutigen Gespräch wurde dann erwähnt, dass die äußere Dichtebene durch die Anputzleiste der Dämmung und den Putz hergestellt wird.??? Klar, die Fenster sind mauerwerks bündig, da ein Altbau mit teilweise schiefen Wänden, stehen sie manchmal sogar ein bis 2 cm vor dem Mauerwerk und damit in der Dämmung. Befestigt sind sie aber im Mauerwerk ganz normal durch Schrauben seitlich (und den Schaum).
    Kann jemand beantworten, ob die Abdichtung prinzipiell so okay ist (Fehler vor Ort mal unberücksichtigt) und hat jemand eine Erklärung für das Wasser?
    Wir sind sehr verunsichert, da wir den "Schaden" nur durch Zufall entdeckt haben. Wenn weiterhin dort Wasser steht, dann könnte es im Mauerwerk nach innen laufen und im Laufe der Zeit einen Schimmel- etc Schaden hervorrufen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    paulchen456
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paulchen456, 25. November 2010
    paulchen456

    paulchen456

    Dabei seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Theater
    Ort:
    Thüringen
    Kann uns wirklich niemand helfen, auch nicht zur Frage der dritten Dichtebene durch die Dämmung und Anputzleiste mit Putz?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    PU-SChaum ist zulässig im Zwischenraum und es ist auch recht normal, das die äussere Ebene vom Putzer hergestellt wird...
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 25. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bilder?
     
  6. #5 gunther1948, 25. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo h.pf
    das da oben war aber wohl nicht in der dose mit drin und das ist doch das eigentliche problem und das ist bis jetzt noch in den kinderschuhen kann aber noch wachsen.

    gruss aus de pfalz
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 25. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Steht in den Verarbeitungsrichtlinien drin:
    Feuchtehärtend
    Haftflächen vor der Verschäumung ggf. anfeuchten

    :mega_lol:
     
  8. muerte

    muerte

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    am Fuße des Schoberstein
    Bilder wären interessant.

    - ist der Schaum unter der FB vollflächig?
    - sind Öffnungen im Parapethbereich ... Konvektionsströmung?
    - im Innenbereich sind unten keine Dichtbänder verklebt?

    wenn die oben genannten Punkte zutreffen kann es eigentlich nur Kondensat sein. Einerseits kommt durch fehlendes Dichtband unten feuchte Luft an die Fensterbank. Unter der Fensterbank sind vertikale Hohlräume von unten, in denen warme Luft aufsteigt. Die Steinfensterbank ist kalt. ==> Kondensat!

    ist allerdings nur eine Annahme!
     
  9. #8 paulchen456, 3. Dezember 2010
    paulchen456

    paulchen456

    Dabei seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Theater
    Ort:
    Thüringen
    Vielen Dank für Eure Antworten. Leider hat sich die Situation nicht gebessert und wir werden wohl nochmal eingehend mit Architekten, Bauleiter und Fensterbauer die Situation betrachten. Möchten es in diesem Zustand nicht verschließen und unsichtbar machen.
    Als die Fenster eingebaut wurden, war trockenes Wetter und auch die Wände waren trocken. Daher kann das Wasser nicht kommen.

    paulchen456
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 gunther1948, 3. Dezember 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo

    das graue daunten ist ein einkammeriges fensterbank-anschlussprofil. die dinger müssen rein von ihrer konstruktion schwitzen und du wirst lachen die tuns auch immer.

    gruss aus de pfalz
     
  12. paulchen456

    paulchen456

    Dabei seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Theater
    Ort:
    Thüringen
    Hallo an alle, die geantwortet haben,

    entschuldigt, dass ich mich erst jetzt melde, aber es war wohl ein bisschen viel in der letzten Zeit, die Gesundheit hat nicht mehr mitgespielt.

    Inzwischen ist die Feuchtigkeit im Haus (durch Innenputzarbeiten) gesunken und auch das Profil ist nicht mehr spürbar nass. Wird wohl doch Kondenswasser gewesen sein.

    @gunther1948
    Das Profil ist ein Mehrkammerprofil, habe das Modell grad nicht bei der Hand. Es sollte eigentlich besser isolieren.

    Aber irgendwie sind wir mit den Fenstern noch nicht so glücklich. Die Rahmen erscheinen uns zu kalt. Es sind 6 Kammerprofile, von denen eine Kammer beim Fensterbauer nochmal mit einem Dämmkern gefüllt werden sollte. Ob das jemand vergessen hat? Können ja nicht einfach aufschneiden und nachsehen. Werden in den nächsten Tagen aber mal eine genaue Messung durchführen und vielleicht täuschen wir uns ja.

    Ansonsten eine schöne Adventswoche
    paulchen456
     
Thema:

Wasser am Fensterbankabschlußprofil innen

Die Seite wird geladen...

Wasser am Fensterbankabschlußprofil innen - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  3. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...