Wasser an der Unterspannbahn Nordseite (Bauphase)

Diskutiere Wasser an der Unterspannbahn Nordseite (Bauphase) im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo Zusammen, ich habe die letzten Tage damit verbracht Glaswolle zwischen meine Sparren zu stopfen. Heute ist mir aufgefallen, dass sich...

  1. Maltaser

    Maltaser

    Dabei seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bad Soden
    Hallo Zusammen,

    ich habe die letzten Tage damit verbracht Glaswolle zwischen meine Sparren zu stopfen.

    Heute ist mir aufgefallen, dass sich bereits auf der Nordseite des Daches Wasser an der Unterspannbahn bildet.
    An der Südseite ist nichts.
    An der Nordsteite war noch keine Dämmung - der Süden bereits zum Großteil gedämmt.

    Unterspannbahn ist diffisionsoffen.
    "dichter" Rohbau mit Fenstern, ohne Putz, Estrich und auch sonst nichts.

    Nun meine Frage.

    Ist das bereits Tauwasser, da innen etwas wärmer als außen?
    Muss ich nun bereits täglich lüften?

    (Dampfbremse SD-100 kommt am Freitag dran).

    Beste Grüße
    Maltaser
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maltaser

    Maltaser

    Dabei seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bad Soden
    Hier mal zwei Fotos zur Verdeutlichung.

    20141231_1113102.jpg
    Teil der Nordseite im Spitzboden

    20141231_1113192.jpg
    First
     

    Anhänge:

  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ja. Südluft wandert in den Nordbereich und kondensiert aus. Dazu kommt Feuchtigkeit aus dem Rohbau.

    Du solltest zumindestens das Kondensat abwischen mit einem Tuch. Anschließend die Dämmung verbauen und die Dampfsperre verbauen. Sollte die erst nach einbringen des Putzes kommen, dann muss das Treppenauge zum DG hin luftdicht verschlossen werden. Sonst ist der Schimmel und weitere Probleme vorprogrammiert!

    EDIT: Ist das Rohr von Außen verklebt wurden?
     
  5. Maltaser

    Maltaser

    Dabei seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bad Soden
    Die Dampfsperre will ich diesen Freitag anbringen.
    Nun ist die Dämmung schon drin und etwas feucht.

    Sollte ich die Dampfbreme erstmal nur im Süden anbringen und auf der Nordseite die Dämmung zum trocknen rausholen?

    P.S.:
    Spitzboden ist ungedämt und nicht belüftet.
    Habe bereits hier gelesen, dass dies eine eher ungünstige Kombination ist.
     
  6. Maltaser

    Maltaser

    Dabei seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bad Soden
    Das Roht ist für den "Gasschornstein" vorgesehen.
    Von außen ist ein Stopfen drauf.
    Ob es auch von außen an der USB verkelbt wurde, muss ich nachschauen oder erfragen.
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Bauentfeuchter zur Hand? Heizquelle? Damit könnte man die Feuchtigkeit heraus bekommen. Wenn die Dämmung merklich Feucht ist würde ich diese entfernen und auslüften lassen. Dann in einem Zug Dämmung und Luftdichtigkeitsebene verbauen! Feuchtigkeit an der USB entsprechend abwischen.

    Du solltest dafür sorgen dass von unten oder wo auch immer nicht zu viel Feuchte nachströhmt. Dämmung und Luftdichtigkeit sollte man immer zusammenhängend machen um Feuchteeinschlüssen zu vermeiden.

    Warum?
     
  8. Maltaser

    Maltaser

    Dabei seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bad Soden
  9. Maltaser

    Maltaser

    Dabei seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bad Soden
    Müsste ich mieten.
    Ich versuche es mal mit Dauerlüften.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Maltaser

    Maltaser

    Dabei seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bad Soden
    Alle Fenster auf Kipp im OG sollte ja schon etwas bringen...
     
  12. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Nicht viel
     
Thema:

Wasser an der Unterspannbahn Nordseite (Bauphase)

Die Seite wird geladen...

Wasser an der Unterspannbahn Nordseite (Bauphase) - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  4. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  5. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...