Wasser im Keller bei hohen Grundwasser Altbau 76

Diskutiere Wasser im Keller bei hohen Grundwasser Altbau 76 im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben wenn es viel regnet vor allem um diese Jahreszeit Wasser im Keller nicht viel aber lästig... Das Wasser kommt immer an einer...

  1. #1 adu22583, 14. Februar 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2015
    adu22583

    adu22583

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmännisch Angestellter
    Ort:
    Nordhorn
    Hallo, wir haben wenn es viel regnet vor allem um diese Jahreszeit Wasser im Keller nicht viel aber lästig... Das Wasser kommt immer an einer Stelle durch genau da wo die Trennwand zwischen beiden Kellerräumen ist.
    Dadurch haben wir in beiden Räumen etwas Wasser

    Hatten auch schon drei Firmen da und alle drei sagten was anderes


    1. Beton Keller wo ein Riss ist: Abdichtung mir Harz
    Leider ist genau da ein Riss, wie er sagt wo die Trennwand ist dadurch muss ein Stück der Trennwand Weg ca. 10cm von der Außenwand um vernünftig mit Harz abdichten zu können.
    Kosten ca. 500-600€

    2. Mauerwerk Keller mit wasserdichten Putz von innen bis ca. 150 cm Höhe
    Da der Wasser Dichte Putz an der Trennwand unterbrochen ist kommt da Wasser durch
    Abdichtung mit Gel (g.....x)
    Löcher bohren Zeug rein und dicht sagt er...
    Ca.700€

    3. Mauerwerk Keller, Stück der Trennwand ca.10cm wegmachen zur Außenwand und durchgängigen wasserdichten Putz drauf machen zwischen beiden Räumen
    Kosten 1500€


    Was sagt ihr?
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      45,1 KB
      Aufrufe:
      265
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      42,8 KB
      Aufrufe:
      239
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      53,8 KB
      Aufrufe:
      229
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Die Mauerwerkswand, die man im Bild sieht, ist also eine Innenwand?
    Aussenwände sind aus Beton oder wie muss man das jetzt verstehen?
     
  4. adu22583

    adu22583

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmännisch Angestellter
    Ort:
    Nordhorn
    Also was man auf den Bild sieht ist

    Die Ecke zwischen innen und aussenwand
    Wo das Mauerwerk zu sehen ist ist innen
    Und wo der Putz drauf ist wäre die Außenwand
    Anbei Bild von der Außenwand wo der Putz bis ca. 150 cm hoch ist
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      38,5 KB
      Aufrufe:
      539
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    4. aussen aufgraben, schwachstelle suchen und abdichtung instandsetzen.

    2. ist blödsinn³!!! den kannst du getrost aussortieren oder nächstes jahr fängst du wieder von vorne an!
     
  6. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Eine Wand innen zu Verputzen weil Wasser von außen kommt bedeutet meiner Laien Meinung nach doch nur das man dann das Wasser zunächst mal nicht mehr sieht aber es ist doch noch immer da. Mach es wie Rolf es geschrieben hat also die stelle suchen wo das Wasser herkommt und außen neu abdichten.
    Bei meinen Eltern war es auch so das der Keller bei stärkerem Regen regelmäßig unter Wasser stand. Letztendlich wurde festgestellt das beim Bau des Hauses (irgendwann Anfang der 50er Jahre) es sich einer recht einfach gemacht hat und in das Regenwasserrohr (Ton) welches unter dem Kellerboden herlief gleich nachdem es aus dem Haus herauskam oben einfach ein Loch reingehauen hat und dann das vordere Fallrohr der Regenrinne einfach daraufgesetzt hat etwas Mörtel drumherum Erde drauf und fertig war der Anschluss. Das diese Verbindung im laufe der Zeit undicht wurde ist sicherlich nicht verwunderlich. Und dann hat das Wasser einen Weg gefunden durch einen Revisionsschacht in den Keller zu gelangen. Daraufhin wurde eine neue Regenwasserleitung (außerhalb des Hauses) gelegt, außen neu abgedichtet und seit dem ist ruhe.
     
  7. adu22583

    adu22583

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmännisch Angestellter
    Ort:
    Nordhorn
    Ok, nur leider ist an der Stelle das aufgraben kaum möglich deshalb bleibt nur eine innenabdichtung

    Also wäre das mit dem Harz und einer dichtschlämme sinnvoller ???
    Ich persönlich habe keine Ahnung... Der eine der hier war sagte mir das Gel wesentlich besser ist als Harz
     
  8. #7 gunther1948, 15. Februar 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kaum heisst nicht geht nicht,

    gruss aus de pfalz
     
  9. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Was ist denn drüber, dass es kaum gehen könnte?
     
  10. adu22583

    adu22583

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmännisch Angestellter
    Ort:
    Nordhorn
    Stück vom Gebäude... Ist nur ein Teilkeller.... Sonst hätte ich das gerne von außen gemacht...

    Deshalb bleibt nur Geld oder Harz glaub ich
    Was ist denn nun besser?

    Oben wird ja geschrien das dieses gel ja nicht so lange hält bzw ich es nächstes Jahr wieder undicht habe
     
  11. Kolumbia

    Kolumbia

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Was ist mit Teer???
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 gunther1948, 2. März 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wo gibts denn den noch? wohl null ahnung ?

    gruss aus de pfalz
     
  14. #12 Tafelsilber, 4. März 2015
    Tafelsilber

    Tafelsilber

    Dabei seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arch
    Ort:
    Berlin
    Kann man aus Raucherlungen gewinnen.
     
Thema:

Wasser im Keller bei hohen Grundwasser Altbau 76

Die Seite wird geladen...

Wasser im Keller bei hohen Grundwasser Altbau 76 - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  3. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  4. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  5. Erstellun eines Wintergartens Altbau

    Erstellun eines Wintergartens Altbau: HAllo ich möchte meinen Wintergarten erneuern ! Zur zeit sind da die Haustür mit 2 Glaselementen Uwert liegt ca bei 3 ist aus den 80ern ! ICh...