"Wasser-Schatten" unter Rollschichten

Diskutiere "Wasser-Schatten" unter Rollschichten im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe zwar schon einige Threads zu diesem Thema hier gefunden. Jedoch fange ich lieber einen neuen an, anstatt mich an einen...

  1. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    Hallo,

    ich habe zwar schon einige Threads zu diesem Thema hier gefunden. Jedoch fange ich lieber einen neuen an, anstatt mich an einen Vorhanden "ranzuhängen".

    Wir wohnen jetzt ca. seit einem Monat in unserem neuen Haus :)

    Nun ist uns aufgefallen das nach Regen an der West-Seite des Hauses unter den Fenstern ein Wasser-Schatten bleibt. Auf der Ost-Seite ist dieser sehr gering bis gar nicht. Es wurde eine schwarze Folie unter den Fensterbänken eingearbeitet. Die ist noch teilweise durch die Fugen unter der Fensterbank erkennbar. Die Schlitze sind, so weit ich da rein gucken kann frei. Eine wie in anderen Threads genannte "Wassernase" wurde nicht reingefräst.
    Der Maurermeister sagte wir sollen die Fensterbänke im Sommer Imprägnieren dann geht das weg.

    Habe unseren Bausachverständigen den wir für die Baubegleitung haben bereits gefragt, hätte jedoch gerne noch eine weitere Einschätzung.

    Vielen Dank!

    West-Seite:
    west-seite.jpg

    Ost-Seite:
    ost-seite.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 5. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    dann warte mal bis der bsv kommt.

    gruss aus de pfalz
     
  4. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    wir haben unser EFH auch mit einem Verblendmauerwerk machen lassen. Vor einiger Zeit hatten wir auch mal Wasserflecken unter den Rollschichten, aber viel viel kleiner. Bei uns genau auf der Wetterseite.

    Bei Euch sind diese Flecken aber schon mächtig gross wie ich finde.

    Lass die mal abtrocknen und schaue wie sich das weiter entwickelt.

    Und, ich persönlich würde das mit dem hydrophobieren (ich hoffe richtig geschrieben) lassen.

    Ein Freund von mir ist Architekt und Gutachter für Gebäudeschäden, er hat mir ausdrücklich davon abgeraten.

    Er meint, lass den Stein Stein sein. Wenn er nass wird wird er auch wieder trocken und bei fachgerechter Montage passiert nichts.

    Tom
     
  5. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    Ich bin auch nicht so angetan davon die Steine zu Versiegeln. Es muss da doch auch eine sinn volle Lösung für existieren.
    Wenn mir Fensterbänke als Rollschicht verkauft werden, kann man ja nicht verlangen das dies in Extra bzw. Eigenleistung noch imprägniert werden.
     
  6. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    Also, mein Gutachter ist nicht vorbei gekommen. Er hat via email geantwortet: "Ich kann mir gut vorstellen, dass die Imprägnierung helfen wird."

    Ist das so, bei Rollschichten?

    Sent from my RM-892_eu_euro2_217 using Tapatalk
     
  7. #6 gunther1948, 14. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    needoch, ich weis nur nicht wie lange da die imprägnierung fugen und risse nicht verschliesst, zumindest nicht dauerhaft . bei dir muss da schon eine gewisse menge wasser eindringen.
    1. wie ist denn der anschluss an die fenster ausgeführt oder liegt die fölie nur zwischen vormauerung und rollschicht?
    2. wie ist denn der seitliche anschluss der fenster an die vormauerung gemacht?
    3.gibts unten am fenster nicht doch so ein schmales alu-abschlussprofil?

    gruss aus de pfalz
     
  8. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    Hallo,
    sehe jetzt erst die Antwort.
    Die Folie liegt meine ich von innen über der Dämmung und dem Fenster. Dann wurde die unter der Rollschicht in die fuge geführt.

    Zwischen den Klinkersteinen und dem Fenster seiten ist so eine weiche schwarze "luftige" bzw. schaumige dichtung. Die klinker steine stehen ein Stück über den Fensterrahmen.

    Unten am Fensterflügel ist kein Aluminium Profil. Wir haben Kunststoff-Fenster.

    Sent from my Lumia925 using Tapatalk
     
  9. #8 gunther1948, 16. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    sagen wir mal deine rollschicht oder der anschluss rollschicht an das fenster ist undicht.
    dann läuft wasser auf die schwarze folie und wenn sich dort genug gesammelt hat läufts seitlich in die dämmung und die vormauerung.
    mal beobachten von wo sich die feuchtigkeit ausbreitet und prüfen ob unter der rollschicht über der folie entwässerungsöffnungen sind.

    gruss aus de pfalz
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bedingt durch große Schalenabstände stehen die Rollschichten nur noch geringfügig über.

    Meist wird/kann dann an der Unterseite keine Wassernase eingeschnitten werden.

    Kommt dann noch zu Abdichtungsfehlern hinzu.
     
  11. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Neben den bereits genannten möglichen Ursachen spielt möglicherweise auch noch eine Rolle:
    - geringer Dachüberstand --> mehr Wasser an der Fassade
    - Westseite = Wetterseite --> ungünstiger Wind drückt Regen gegen die Fassade

    Gruß
    Holger
     
  12. #11 gunther1948, 17. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    gibts eine möglichkeit die feuchte in der dämmebene zu messen?

    gruss aus de pfalz
     
  13. #12 gunther1948, 17. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    muss aber trotzdem funktionieren.
    es kann doch nicht sein, dass bei diesen parametern die fassade halt permanent durchfeuchtet wird, -ist halt so damit musste leben -

    gruss aus de pfalz
     
  14. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    Um die Feuchtigkeit zu messen muss man wohl ein loch bohren, oder? Ein entsprechendes messgerät braucht man dan wohl auch. Kann man das wo ausleihen?

    Sent from my Lumia925 using Tapatalk
     
  15. #14 gunther1948, 17. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    liegen nützt nix die muss da angeschlossen sein am fenster mein ich.

    gruss aus de pfalz
     
  16. #15 gunther1948, 17. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    loch in der fuge ist kein problem.
    gerät leihen weiss ich nicht, hab die geräte im schrank liegen.
    musste halt mal googlen was so ein ding kostet.

    gruss aus de pfalz
     
  17. #16 Carden. Mark, 17. Februar 2014
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ist doch ein logisches und immer gerne wieder auftretendes Problem.
    Gemauerte Sohlbänke taugen nunmal nicht um Wasser gezielt abzuleiten.
    IdR schauen diese nicht ausreichend weit genug über die Fassade hinaus.
    Selbst wenn unter der Sohlbank eine Abdichtungsebene anstehet, wird das Wasser am Fenster ablaufen, am die Fensterbank, auf die Fassade abfließen. Bei solchen Konstruktionen tropft nichts ab. Der Verblendung wird unter der Fensterbank wird somit nur ein "Mehr" an Regenwasser, im Verhältnis zur restlichen Fassade zugeführt.
    Hydrophobieren taugt in den eisten Fällen nichts.
     
  18. #17 gunther1948, 17. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    also folgen wir mal dem mark und lassen uns von einem dachdecker/klempner ein zinkblech als fensterbank zum einbau unter der rollschicht abkannten. befestigung kann mit zwei schraubzwingen und einer holzlatte problemlos, zerstörungsfrei unter der sohlbank erfolgen.
    dann wird die sache mal beobachtet. wenn das die ursache ist dann müßte eine verbesserung eintreten.

    gruss aus de pfalz
     
  19. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    In wieweit stellt dies denn ein Mangel gegen über den GU dar (wenn denn eine Besserung eintritt).
    Und, was viel entschiedener ist: ist das ganze nur optisch ein Problem, oder beeinträchtigt das über die Jahre Dämmung und Mauerwerk?

    Sent from my Lumia925 using Tapatalk
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    Habe den Gutachter gefragt der bei uns die baubegleitung gemacht hat: der hätte so ein messgerät. Ist es sehr sinnvoll dort auf verdacht ein Loch zu bohren?

    Sent from my Lumia925 using Tapatalk
     
  22. #20 gunther1948, 18. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ja feuchte dämmung ist wie feuchte thermohose, in der vormauerung kanns frostabplatzungen geben. die innenwand kann durchfeuchten und sich kleine pilze bilden (schimmel)
    ups ups hab ich überlesen ran dem der das ausgeführt bzw. auftragnehmer war,----> mängelbeseitigung.
    nix bohren der ist in der pflicht.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

"Wasser-Schatten" unter Rollschichten

Die Seite wird geladen...

"Wasser-Schatten" unter Rollschichten - Ähnliche Themen

  1. Wasser tropft von Decke im Gäste-WC

    Wasser tropft von Decke im Gäste-WC: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Gestern habe ich im Gäste-WC im EG eine feuchte Stelle an der Decke festgestellt. Es handelt sich um...
  2. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  3. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  4. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  5. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...