Wasser unterm Estrich - Spätfolgen?

Diskutiere Wasser unterm Estrich - Spätfolgen? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, wir hatten letzte Woche in unserem fast fertigen Neubau einen Schaden an einer Wasserleitung. Die Sanitär-Leute haben beim Einbau...

  1. #1 voyager2102, 4. September 2012
    voyager2102

    voyager2102

    Dabei seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Forum,

    wir hatten letzte Woche in unserem fast fertigen Neubau einen Schaden an einer Wasserleitung. Die Sanitär-Leute haben beim Einbau der Armaturen wohl eine Dichtung gekillt und nicht bemerkt. Am Wochenende tropfte dann plötzlich Wasser von der Decke im Raum unterm Bad (durch einen Riss in der Betondecke und löste die Tapete ab, ran an der Wand herunter und verschwand dann gerade da im Boden wo wegen der fehlenden Türen noch keine Sockel an der Wand waren :().
    Wir haben natürlich sofort die Hauptleitung abgedreht als wir das bemerkt haben und den Bauleiter informiert. Das Leck wurde heute gefunden (nachdem die Rohre freigelegt waren) und es kam dann wohl jemand von einer Trockungsfirma und hat Fliesen im Bad entfernt und Löcher in den Boden gebohrt. In der Mitte steckt jetzt ein großer Schlauch zur Unterlüftung des Estrichs der sich anscheinend schon mit Wasser vollgesaugt hat. So weit ich das verstanden habe stand wohl schon einiges Wasser unterm Estrich und die Wände des Raums sind ebenfalls feucht da das Wasser dort hoch gestiegen ist. In allen angrenzenden Räumen - die Gott sei Dank noch nicht verlegt waren - wurden ebenfalls Löcher gebohrt und es stecken weitere Schläuche im Boden. Zusätzlich steht im OG auch noch ein Bautrockner. Das ganze ist recht ärgerlich, da wir eigentlich nächste Woche mit dem Einzug beginnen wollten.

    Meine Fragen hierzu:

    1. Meine Baufirma scheint ja recht schnell reagiert zu haben. Muss ich trotzdem Spätfolgen befürchten, verschlechtert das ganze die Bausubstanz oder kriegen die das mit diesen Maßnahmen so hin als wäre nichts passiert?
    2. Im Zimmer darunter ist einiges Wasser ja zwischen Wand und Estrich gelaufen (so ca. 3-5l schätze ich mal grob). Da haben sie nichts gemacht - ist die Menge irrelevant oder muss ich darauf drängen, dass da noch etwas gemacht wird?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wasser unterm Estrich - Spätfolgen?

Die Seite wird geladen...

Wasser unterm Estrich - Spätfolgen? - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...