Wasserdampfdurchlässigkeit

Diskutiere Wasserdampfdurchlässigkeit im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hi, ich informiere mich gerade über Dämmstoffe und da bin ich auf den Begriff Wasserdampfdurchlässigkeit gestossen und das manche Dämmstoffe...

  1. woce82

    woce82

    Dabei seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    München
    Hi,

    ich informiere mich gerade über Dämmstoffe und da bin ich auf den Begriff Wasserdampfdurchlässigkeit gestossen und das manche Dämmstoffe eine hohe, manche eine niedrige Durchlässigkeit haben.

    Was ist nun gut, und was schlecht? Oder hängt das von der Wand ab.

    Wenn mann beispielsweise vor hat, mit 175 KS + WDVS + Putz seine Wand aufzubauen, worauf sollte man beim WDVS- Material achten?

    Gruß Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Wieviel geht denn durch den Stein durch :) ?
     
  4. Inkognito

    Inkognito Gast

    Dass die Innenwand verputzt ist.
     
Thema:

Wasserdampfdurchlässigkeit

Die Seite wird geladen...

Wasserdampfdurchlässigkeit - Ähnliche Themen

  1. Wasserdampfdurchlässigkeit beim Flachdach

    Wasserdampfdurchlässigkeit beim Flachdach: Hallo, ich habe da mal ne Frage zu der Wasserdampfdurchlässigkeit von Bitumen-Bahnen. Auf der Herstellerseite habe ich die Daten der 3...