Wassereinbruch an Edelstahlschornstein Dachdurchführung ?

Diskutiere Wassereinbruch an Edelstahlschornstein Dachdurchführung ? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Haben seit letztem Jahr ein wasserführenden Schwedenofen freistehend in unserem Wohnzimmer. Der Rauchabzug geht senkrecht ohne Bogen durch unser...

  1. schorschi

    schorschi

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerk
    Ort:
    Meissenheim
    Haben seit letztem Jahr ein wasserführenden Schwedenofen freistehend in unserem Wohnzimmer. Der Rauchabzug geht senkrecht ohne Bogen durch unser Hauptdach mit Sichtbalkenkonstruktion.

    Seit nunmehr 4 Wochen treten unterhalb der Durchführung an einem Balken Wasserflecken auf. Und ab und zu fällt auch ein Wassertropfen auf den Kamin.
    [​IMG]

    Die Durchführung aus Edelstahlblech ist fest mit dem Edelstahlrauchrohr verschweißt. Die Ränder des Durchführungsblechs sind nach oben umgebördelt und am Balkenwechsel verschraubt.

    Die Durchführung wurde von außen (Ziegelseite) nach Undichtigkeiten komplett überarbeitet und sollte dicht sein. Bei sehr starkem Regen im Herbst mit Wind konnte dies bestätigt werden.

    Kann es sein daß dies Kondenswasser ist welches sich jetzt in der kalten Jahreszeit am Rauchrohr niederschlägt, nach unten läuft und dann über den Rand nach innen kommt.

    Hat jemand das gleiche Problem - wie verhindert man an der Stelle Kondenswasserbildung bzw. welche Möglichkeiten bestehen zur Trockenlegung ?

    Wie sollte eine fachmännische Lösung an einer solchen Stelle ausehen ? :bef1013:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Vermutlich ja!
    Ich vermute aus dem Bild, daß es sich um ein einfaches Blechrohr handelt, das durch das Dach geführt ist, außen abkühlt und die Kälte nach innen weiterleitet.

    Wenn dem so wäre, könnte man versuchen, daß Rohr außen gegen die Kälte zu dämmen oder man müßte innen die Luft mit einer _Dampfbremse nicht an das kalte Rohr lassen.
    Beides nachträglich mit Hausmitteln zu gestalten ist keine besonders prickelnde Lösung.

    Wenn es kondensierende Raumluft sein sollte, könnte aber auch der Hersteller schon eine fertige Löaung haben, die man, vielleicht aus Kostengründen, nicht eingebaut hat.

    Das wäre dann ein Mangel, den man innerhalb der Gewährleistungsfrist anmahnen sollte.

    Erst muß die Ursache eindeutig feststehen.

    pauline
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nachschauen ob die Dachdurchführung (Blech) von innen feucht ist. Kondensat am Rohr würde am Rohr selbt herunter laufen und kaum tropfen. Die feuchte Stelle sieht aber so aus, als wäre sie einige cm von Rohr entfernt.

    Evtl. kondensiert Raumluft an der Übergangsstelle Rohr<->Dachdurchführung, oder die Dachdurchführung ist doch nicht richtig dicht.

    Also, zuerst Ursache suchen. Dann kann man darüber nachdenken wie man das Problem beseitigen könnte.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Wassereinbruch an Edelstahlschornstein Dachdurchführung ?

Die Seite wird geladen...

Wassereinbruch an Edelstahlschornstein Dachdurchführung ? - Ähnliche Themen

  1. Wassereinbruch

    Wassereinbruch: Hallo in die Runde, es geht um ein EFH BJ 1972. Lehmiger Boden. Baugrube mit Kies gefüllt. Keine Drainage. Keine Unterlagen betreffs der...
  2. Wassereinbruch in der Tiefgarage

    Wassereinbruch in der Tiefgarage: Hallo zusammen, wir hatten kürzlich einen Wassereinbruch in der Tiefgarage unseres Mehrfamilien-Neubaus. Hier ein Video davon:...
  3. Dachdurchführung undicht

    Dachdurchführung undicht: Hallo liebe Bauexperten, bei unserem Dach (Frankfurter Pfannen) tropft es bei Regen durch die Dachdurchführung für die Gasheizung (siehe Bild,...
  4. Wassereinbruch über den Schornsteinkopf??

    Wassereinbruch über den Schornsteinkopf??: Ich habe volgendes Problem. Über meinen Schornsteinkopf dringt Wasser ein. Der besteht aus Gebrannten Ziegeln und mit Beton verfugt. Es sammelt...
  5. Wassereinbruch nach neuer Terrasse

    Wassereinbruch nach neuer Terrasse: Hallo allerseits, ich habe vor 2 Wochen eine neue Terrasse im Vierten Stock eines Mehrfamilienhauses gebaut. Die Terrasse ist zu einer Seite...