Wassereintritt vorprogrammiert? Souterrain

Diskutiere Wassereintritt vorprogrammiert? Souterrain im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; [ATTACH] Hallo liebe Forum-Nutzer, das Haus entspricht sehr meinen Vorstellungen. Ich frage mich jedoch die ganze Zeit, dass wenn ich...

  1. #1 Younis2005, 1. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    Hervorragend genau so.jpg


    Hallo liebe Forum-Nutzer,

    das Haus entspricht sehr meinen Vorstellungen. Ich frage mich jedoch die ganze Zeit, dass wenn ich eine Seite meines Neubauvorhabens genau so bodentief freilegen lasse, ob Wassereintritte vorprogrammiert sind?

    Sollte man besser auf einen bodentiefen Ausgang verzichten und nur Fenster einsetzen? Dann stünde zumindest nicht zu befürchten, dass Wasser über die bodentiefe Tür einträte,oder? Ich verstehe nicht, wie der Wassereintritt verhindert werden kann.

    Mein Architekt scheint nicht so begeistert von dieser Idee zu sein. Bodengutachten ist in der Mache. Wir haben dort schon etwas mit dem Grundwasser zu kämpfen. Ich möchte jedoch eine Weisse Wanne dafür nutzen einen Wohnkeller einzurichten. Zudem soll eine Seite genau so freigelegt werden.

    Was haltet ihr davon?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 1. Juni 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wenn möglicher Grundwasserstand höher als Unterkante Öffung ---> Arschkarte deutlich in Sicht.

    Was nutzt ne weisse Wanne wenn unterhalb des max. möglichen Grundwasserstands begehbare Löcher ins Gebäude planst ?
    Dann hilft nur *Seaworld*-Ausführung ... um die Brühe ggf. draussen zu halten.

    Wenn mit Grundwasserstand über OK Bodenplatte gerechnet werden muss, dann könnte ich mir eine solche Ausführung mit Lichthof und fetten Löchern in der weissen Wanne aber sowas von kneifen .... wenn das erste Mal abgesoffen bist, dann weisste warum.

    Gartenteich mit Sichtfenster ist übrigens nichts anderes ....

    Ich wäre nicht blos *not amused* sondern ich würde Veto einlegen und die Ausführung verweigern.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. #3 toxicmolotow, 1. Juni 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Oder eine Bilgepumpe direkt mit einbauen.
     
  5. #4 Younis2005, 1. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    Hallo Achim,

    okay, ich warte dann erst mal die Ergebnisse des Bodengutachtens ab. Lichtbänder /Fenster die nicht bodentief wären, dürften dann hingegen kein Problem sein.
     
  6. #5 Achim Kaiser, 1. Juni 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Schlechter Tip ... erstens ist Grundwasserhaltung verboten und zweitens dimensonier mal ne Pumpe wenn 10 m Einlaufschneisse hast ...
    Das geht regelmäßig in die Hose ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. #6 Younis2005, 1. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    Aber wie und wo würde eine solche Pumpe installiert?

    Wäre es nicht sinniger, ein Gefälle weg von den bodentiefen Ausgängen einzurichten, so dass das Wasser sich im Fall der Fälle auf der anderen Seite staut und von dort aus abgepumpt würde?
     
  8. #7 toxicmolotow, 1. Juni 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Eine Bilgepumpe gehört in ein Boot und nur dort hin.

    Ich hoffte dass der werte Leser das versteht, wenn er danach googelt. Daher hat A.K. natürlich recht.
     
  9. #8 peterk61, 1. Juni 2014
    peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wenn der überdimensionierte Lichtschacht in die weiße Wanne integriert wird, der Auftrieb z.B. mit Ankern in Griff bekommen wird und die Niederschläge über eine Hebeanlage weggepumpt werden, kann auch bei hohem Grundwasser so gebaut werden. Es kann fast Alles gebaut werden, der limitierenden Faktor sind die Kosten.
     
  10. #9 Skeptiker, 1. Juni 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wenn höchster Grundwasserstand < 15 cm unter OK Losflansch Fenster:

    - geht's sowieso nur druckwasserwasserdichten Fenstern oder mit einer genehmigten lokalen Grundwasserabsenkung. Sowas baut heute im Neubau nach meiner Beobachtung schon allein wegen der Betriebskosten kein Mensch mehr, im Bestand gibt's das öfter als man denkt.

    Wenn höchster Grundwasserstand > 15 cm unter OK Losflansch Fenster bei schlechter Versickerungsfähigkeit des Bodens:

    - unkalkulierbares Riiisiiiikooo!

    Wenn höchster Grundwasserstand > 15 cm unter OK Losflansch Fenster bei guter Versickerungsfähigkeit des Bodens und ausreichend Rückstauvolumen oder Entwässerungsanschluss:

    - könnte man das unter Berücksichtigung bestimmter konstruktiver Maßnahmen realisieren. Ich habe derartig schon mehrmals geplant und gebaut - bisher schadensfrei. Ein leicht erhöhtes Risiko bleibt.
     
  11. #10 Younis2005, 2. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    Drainage und mehrere Pumpen kann ich mir vorstellen. Könnten Sie die konstruktiven Maßnahmen vielleicht genauer erläutern? Vielen Dank im Voraus.
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 2. Juni 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Drainage + Pumpen geht - wenn überhaupt - nur bei Sickerwasser!!!

    Eine dauerhafte Absenkung des Grundwasserspiegels ist für EFH nicht zulässig (wen man das Haus als Bergbau deklarieren kann, siehts anders aus :D)

    Der technische Grundsatz heisst - Unterkante tiefstes Loch = 50 cm über den höchsten anzunehmenden Wasserstand.
    Ab da wirds (rel.) entspannt.
    Alles, was näher am Wasserspiegel dran liegt, erfordert die hauseigene Kapelle zum entsprechenden Beten.
    Sicher kann man den Lichthof so bauen, dass er von unten dicht ist - Kostenfrage.
    Bleibt das Problem des Niederschlags- und Oberflächenwassers! Dieses kann nur über Pumpen abgeführt werden.
    Pumpen sind Technik und Technik versagt immer dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann!
    Also z.B. beim Jahrhundert-Wolkenbruch, während man selbst im sonnigen trockenen Süden weilt.

    Ich verstehe die Bauchschmerzen des Kollegen zu 100%.
    Wäre ich der Kollege und Ihr würdet auf dieser Konstruktion bestehen, könntet Ihr sicher sein, von mir ein mehrseitiges Schreiben mit der Auflistung aller denkbaren Risiken und am Ende dem Passus haben wir gelesen, verstanden und wollen es trotzdem - Datum Unterschrift bekommen.
    Ohne Unterschrift dann nix Planung
     
  13. #12 Skeptiker, 2. Juni 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Bevor der Grundwasserstand klar ist, bleibt alles weitere Stochern im Nebel. Von Drainage und Pumpen hatte ich nichts geschrieben, nur von Grundwasser-Absenkung.

    mobil gesendet
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    oh, ihr kleinlichen meckerköppe! :D

    natürlich geht das.
    technisch läufts etwas anders, als hier proklamiert.
    ob hinz und kunz sowas auf die reihe kriegen, wage
    ich zu bezweifeln, ob der anschaffungswiderstand
    (nicht) zu hoch ist, sieht man etwa in lph 3.

    grad nochmal überflogen, @peterk: :bierchen:
     
  15. #14 Younis2005, 2. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    Erst ein mal Danke für die Rückmeldungen. Wir warten nun mal das Bodengutachten ab. Sobald es mir vorliegt, werde ich euch auf dem Laufenden halten. Vielen Dank noch mal.
     
  16. #15 Gast036816, 2. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das ist dann auch der richtige zeitpunkt, um sich über solche deatails gedanken zu machen.
     
  17. #16 Younis2005, 3. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    Anders als hier proklamiert? Könnten Sie ausführen, wie Sie es umsetzen würden? Vielen DAnk im Voraus.
     
  18. #17 Younis2005, 6. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    KELLER LICHTHOF.jpg


    So, habe in der Nachbarschaft Eigentümer gefunden, die eine Seite Ihres Hauses genau so freigelegt haben wie ich es haben möchte. Einzig die Treppen fehlen mir hier. Auf meine Frage, wie man hier vorgegangen sei sagte man mir, dass der Lichthof mit in die Weisse Wanne intergriert wurde und mit Pumpen das Wasser weggepumpt würde. Es sei, so versicherte man mir, auch noch nie vorgekommen, dass das Wasser dir Tür überschritten habe. Ergo ist es sehr wohl umsetzbar. :bau_1:
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Habe ich bei #8 schon so beschrieben.

    Was war das Ergebnis der Baugrunduntersuchung?
     
  21. #19 Younis2005, 7. Juni 2014
    Younis2005

    Younis2005

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    NRW
    Hallo Peter,
    mein Architekt ist noch bis zum 10.06. im Urlaub. Vorher wird das Bodengutachten wohl nicht in Auftrag gegeben werden. Halte euch aber auf dem laufenden sobald es da ist.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
Thema: Wassereintritt vorprogrammiert? Souterrain
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster freilegen

    ,
  2. souterrain

Die Seite wird geladen...

Wassereintritt vorprogrammiert? Souterrain - Ähnliche Themen

  1. Wassereintritt nach Fenstereinbau

    Wassereintritt nach Fenstereinbau: Hallo zusammen, bei uns wurden in der vorletzten Woche die Fenster montiert. Gestern und heute hat es reichlich geregnet und rechts unten am...
  2. Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.

    Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.: Hallo, ich bin vor ca. 9 Wochen in eine Souterrain Wohnung gezogen. Seit diesem Zeitpunkt vernehme ich ich einen bitteren trockenen Geschmack im...
  3. Wassereintritt nach Starkregen - Ursachenfindung/Lösungsmöglichkeiten

    Wassereintritt nach Starkregen - Ursachenfindung/Lösungsmöglichkeiten: Erst einmal ein Hallo an alle Forenuser! Kurz zu mir. Ich bin Eigentümer im Bereich Berlin und hatte in den letzten Wochen mit stark vom Himmel...
  4. Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???

    Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???: Hallo zusammen, ich schreibe Euch in der Hoffnung, Hinweise, Denkanstöße oder Handlungsempfehlungen zu bekommen, wie ich mit einem (zunehmendem)...
  5. Beim Neu-bauen Kellerwand freilegen für Souterrain-Wohnung?

    Beim Neu-bauen Kellerwand freilegen für Souterrain-Wohnung?: Hausbau liegt noch in ein paar Jahren Entfernung, legen uns derzeit zurecht, was wir wollen ^^ Wir überlegen, den Keller zum Wohnraum...