Wasserhahn hat kaum Wasser

Diskutiere Wasserhahn hat kaum Wasser im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, seit kurzem hat der Wasserhahn im Bad kaum mehr Wasser, nur ein kleines Rinnsal. Dusche und auch die Toilettenspülung haben ganz normal...

  1. light

    light

    Dabei seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    koch
    Ort:
    hamburg
    Hallo,
    seit kurzem hat der Wasserhahn im Bad kaum mehr Wasser, nur ein kleines Rinnsal. Dusche und auch die Toilettenspülung haben ganz normal Wasser.
    Ich vermute, dass die Leitungen zum Wasserhahn verkalkt sind, kann das sein, wenn die anderen Leitungen doch offenbar einwandfrei sind? Und was kann man dagegen tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, ohne nähere Angaben kann man nur raten. Hat die Armatur ein eingebautes Sieb? Wie sieht der Perlator aus? Bevor die Leitung sich dicht setzt, werden diese Bauteile den Geist aufgeben.

    Gruß

    Bruno
     
  4. light

    light

    Dabei seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    koch
    Ort:
    hamburg
    Hallo Bruno,

    der Perlator ist ok, vor allem hat das Wasser aus dem Wasserhahn kaum Druck, es ist wirklich nur ein Rinnsal....
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Verkalkung ist nicht wahrscheinlich

    Ist es denn eine Standarmatur (am Waschbecken montiert)?
    Dann wäre (nach dem Perlator) erstmal das Eckventil zu prüfen!

    Oder wandhängend?
     
  6. light

    light

    Dabei seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    koch
    Ort:
    hamburg
    Der Wasserhahn ist am Waschbecken oben befestigt. Und das Haus ist ca 30 Jahre alt.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Es geht voran

    Na, dann guck doch mal unter das Becken!
    Dort solltest Du ein bis zwei Eckventile finden.
    Evtl. hilft schon, mal ganz zu- und wieder aufzudrehen.
    Oder nur auf, wenn ein hauseigener Scherzkeks die Ursache gewesen sein sollte... :D

    P.S.
    Gemietete Wohnung/Haus oder Eigentum?
     
  8. light

    light

    Dabei seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    koch
    Ort:
    hamburg
    Also unter dem Waschbecken gibt es 2 Ventile. Herumschrauben an beiden geht, ändert aber gar nichts am Rinnsal. Es ist eine Mietwohnung.

    hmmm... und nun?
     
  9. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Dann sag's dem Vermieter! Der muss sich drum kümmern!;)
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So etwas geschieht nicht plötzlich.

    Wurde in letzter Zeit etwas verändert? (Armatur, Eckventile, Installation)

    Gruß
    Ralf
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Klarer Fall:

    Finger weg und beim Vermieter/Verwalter Mängelmeldung erstatten. Am besten schriftlich!
     
  12. Schmitt

    Schmitt

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister + Techniker
    Ort:
    Bietigheim/Baden
    Benutzertitelzusatz:
    mfG. Schmitt
    Aber Hallo,

    So etwas geschieht nicht plötzlich.


    So etwas kann sehr wohl plötzlich passieren.

    Wenn z. B. beim vorschriftsmäßigen Wasserfilterwechseln das Absperrventil nach dem Filter geschlossen wird und zufälligerweise ein Mitbewohner irgendwo im Haus ein Auslaufventil öffnet, ist die Rohrleitung plötzlich schlagartig drucklos.

    Durch diesen drucklosen Zustand kann im Rohr eine Ablagerung aufbrechen, sie wird im System weitergeschwemmt um sich irgendwo an einer Engstelle festzusetzen, in diesem Falle vor dem Eckventil des Anschlusses.

    Könnte ja in diesem Falle so gewesen sein.

    mfG. Schmitt
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mein Einwand mit "passiert nicht plötzlich" bezog sich auf das Verkalken der Leitungen.

    Ich hatte auch bewußt danach gefragt, ob an der Installation etwas verändert oder daran gearbeitet wurde. Falls ja, dann müßte man eine mögliche Fehlerursache quasi im ganzen Haus suchen, vorzugsweise jedoch dort wo gearbeitet wurde.

    Aber, warten wir mal ab was noch an Infos kommt.

    Gruß
    Ralf
     
  14. light

    light

    Dabei seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    koch
    Ort:
    hamburg
    Hallo,

    vielen Dank für die vielen Antworten!
    Werds mal dem Vermieter melden und hoffe, dass nicht das halbe Bad aufgerissen werden muss.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Keine Angst!

    Das dürfte ne Sache von ner halben Stunde sein. Vermutlich muß nur das Eckventil gereinigt bzw. erneuert werden.

    Gibt es denn ein Etagenabsperrventil?
     
  17. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Eckventil

    Hallo,

    oft ist das Eckventil mit Kalk so zugesetzt, daß es sich nicht mehr bewegen läßt. Dann kann man oft noch die abgehende Leitung lösen und das Eckventil selbst aus der Muffe schrauben.

    Vorher Wasser abstellen, aber das merkt man schon....

    Dann kann das Ventil in Essig, besser ist eigentlich Phosphorsäure, wieder kalkfrei werden.
    Gruß

    Pauline
     
Thema: Wasserhahn hat kaum Wasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuer wasserhahn wenig druck

    ,
  2. wasserhahn zu wenig druck

    ,
  3. wenig wasser aus dem hahn

    ,
  4. alter wasserhahn rinnsal,
  5. armatur wenig wasser,
  6. wasserhahn führt wenig wasser,
  7. aus wasserhahn kommt wenig wasser,
  8. wasserleitung kommt wenig wasser,
  9. bad armatur zu wenig wasser,
  10. druckverlust wasserhahn,
  11. kein druck am wasserhahn,
  12. wasserhahn druck einstellen,
  13. wasserhahn wenig wasser
Die Seite wird geladen...

Wasserhahn hat kaum Wasser - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...